Navi Karte Lesefehler

Renault Fluence Z.E. Themen

Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Harvey » Do 19. Apr 2018, 22:09

Hallo alle zusammen ...
Habe heute nachdem mein Navi sagte das es wohl ein Update gäbe die Karte nach dem ausschalten des Autos und nachdem alles dunkel war entfernt..
Dann wie schon vorher gelesen diese Datei von TomTom Home installiert ( W7 64bit) dann kam ein Update von Home rein alles gut verlaufen .. Dann soll man eine Sicherung machen da begann das Drama ( eine kleine Datei kann nicht mehr gelesen werden) Lesefehler Abbruch...
Nun das Update geladen alles klar beim aufspielen nur noch Fehlermeldungen.. ( Es wurde kein Update durchgeführt)
Karte wieder ins Gerät scheint noch zu gehen...
Wie bekomme ich eine neue SD-Karte oder kann man das auf ne 8GB Karte rüberholen mit nem Datenrettungstool.
Denke eher nicht oder muß bestimmt ne originale sein..
Wer kennt nen Weg um das Problem zu lösen.
Die von Windows vorgeschlagene Reparatur hatte ich damals mal an nem USB Stick laufen lassen danach konnte ich Ihn wegwerfen.. Also habe ich diese Aufforderung mal schön ignoriert.

Hoffe jemand kann mir helfen. MFG Jürgen :mrgreen: :o :(
Was nicht geht läuft irgendwann.. :o :shock:
Benutzeravatar
Harvey
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 18:18
Wohnort: Lennestadt

Anzeige

Re: Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Andi42 » Fr 20. Apr 2018, 09:08

Hallo Jürgern,

die Kopie der Files auf eine andere Karte kannst Du doch einfach probieren. Ich denke, dass das gehen müsste.
Du kannst ja die Originalkarte auf Schreibschutz stellen, wenn Du Angst hast, dort versehentlich was zu löschen.

Viele Grüße
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 192
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 14:00

Re: Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Beamtenkaffee » Fr 20. Apr 2018, 10:46

Hallo hallo.
So grundsätzlich ist es erst bei den RLink Systemen so, dass die verwendete SD Karte auf das jeweilige Gerät codiert wird und dann in anderen nicht mehr lesbar oder auch kopierbar ist. Daher sollte es beim Fluence keine Probleme geben. Eigentlich ist das System da ja nichts anderes als wenn du ein mobiles TomTom hast und da die SD hin und her kopierst. Was konkret ist denn passiert? Ich war aufgrund der Beschreibung etwas verwirrt.... Läuft jetzt das TomTom im Auto denn wieder / noch? Oder ist es jetzt tot?

Gesendet von meinem FRD-L09 mit Tapatalk
bis 04/2015 - Twizy - 20.000 km elektrische Übung
seit 04/2015 - Fluence Z.E. - 47.000 km elektrisiert unterwegs :mrgreen:
seit 06/2017 - ZOE Z.E. 40 Intens - mal sehen was noch kommt.... :lol:
Beamtenkaffee
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 19:02

Re: Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Berni230 » Fr 20. Apr 2018, 12:19

Hallo,

Harvey hat geschrieben:
Habe heute nachdem mein Navi sagte das es wohl ein Update gäbe die Karte nach dem ausschalten des Autos und nachdem alles dunkel war entfernt..


Hast Du im Menü des TomTom die Karte vor dem physischen entfernen erst einmal abgemeldet?
Die Karte darf nicht einfach so aus dem Gerät entfernt werden.

Harvey hat geschrieben:

Wie bekomme ich eine neue SD-Karte oder kann man das auf ne 8GB Karte rüberholen mit nem Datenrettungstool.


Neue nur von Renault.
Die Karte kannst Du problemlos kopieren.
Die Kopie funktioniert aber nur wenn die Originalkarte im TomTom entfernt und die Kopie dann wieder hinzugefügt wurde, muss auch bei einem Update so gemacht werden. Die TomTom PC Software schreibt dann irgendwas auf die Karte.

Am besten die Originalkarte kopieren und auf diese dann das Update einspielen und den Anweisungen am PC folgen, dann sollte es funktionieren.
Allerdings, wenn auf der Originalkarte defekte Dateien sind, kann es sein, dass die Kopie auch nach einem Update nicht mehr funktionieren wird.

Dann bleibt nur noch der Kauf einer neuen Karte oder eines kompletten Updates, welches Du dann auf die neue Karte schreiben kannst.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Harvey » Fr 20. Apr 2018, 18:38

Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten...

Grundsätzlich geht das Gerät im Auto noch..

Ja ich habe die Karte ohne abmelden aus dem ausgeschaltetem Gerät gezogen ( war falsch denke ich)

Das Problem ist das beim kopieren auf HD (PC) an einem bestimmten Punkt Schluss ist da er eine Datei nicht lesen kann..

An der Stelle habe ich dann abgebrochen...

Werde das mit dem abmelden der Karte mal testen und dann nochmal einen Kopierversuch starten..
Was nicht geht läuft irgendwann.. :o :shock:
Benutzeravatar
Harvey
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 18:18
Wohnort: Lennestadt

Re: Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Berni230 » Sa 21. Apr 2018, 13:17

Moin, moin,

Harvey hat geschrieben:
Grundsätzlich geht das Gerät im Auto noch..


Gut

Harvey hat geschrieben:
Ja ich habe die Karte ohne abmelden aus dem ausgeschaltetem Gerät gezogen


Schlecht

Harvey hat geschrieben:
( war falsch denke ich)


Ja

Harvey hat geschrieben:
Das Problem ist das beim kopieren auf HD (PC) an einem bestimmten Punkt Schluss ist da er eine Datei nicht lesen kann..
An der Stelle habe ich dann abgebrochen...
Werde das mit dem abmelden der Karte mal testen und dann nochmal einen Kopierversuch starten..


Melde die Karte im Tom-Tom ab, nimm sie heraus und mache mal eine Image Kopie z.B. mit Acronis von der Karte zu einer anderen.

Dann hast Du eine 1:1 Kopie mit allen evtl. Fehlern auf der Karte kopiert.

Führe dann nach der online Anleitung vom TomTom das Update auf der neuen Karte durch.

Diese muss, so ich mich recht erinnere dann im TomTom des Autos wieder initialisiert, und dann noch mal im PC eingelegt werden.
Ist eine etwas umständliche Prozedur.

Danach sollte alles wieder funktionieren.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Navi Karte Lesefehler

Beitragvon Harvey » Sa 21. Apr 2018, 17:50

Supi danke für die Tip´s

Habs wieder am laufen und nu auf ner 8GB Karte drauf mit meinen privaten Autobildern ;-))
Kartenupdate gemacht .. POI aktualisiert und die Ladesäulen...
Stimme ist nun mein Landmann ein Bayer :D :shock: :lol:

Andere Karte als Sicherheit im Safe liegen.. und von der neuen nochmals ne Sicherung gezogen..

Denke wenn das Navi mit mir spricht habe ich alles richtig gemacht..
Was nicht geht läuft irgendwann.. :o :shock:
Benutzeravatar
Harvey
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 18:18
Wohnort: Lennestadt

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast