Nächste Woche ist er mein!

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Nächste Woche ist er mein!

Beitragvon ZoeZen1 » Di 9. Okt 2012, 11:45

Hi;
mich macht da etwas stutzig und ich hoff ihr könnt mir da was erklären^^

Es wurde bei dem Fluence ein Verbrauch von 18,8 kWh angegeben und eine Rechweite von ca 100 km.
d.h. die Nutzkapazität des Akku dürft wohl bei ca. 19 kWh liegen. Sehe ich das richtig :?:

Und das würde dann heißen, wenn das Auto bei Erreichen der 19 kWh abriegelt um Tiefentladung zu verhindern, dann müsste man bei allen Berechnungen ( Reichweite, Ladeverluste ) von 19 kWh ausgehen und nicht von der Nennkapazität von 22 kWh.
Beim ZOE dann ähnlich.

Oder sehe ich das falsch?
ZoeZen1
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 19:39
Wohnort: Hannover

Anzeige

Re: Nächste Woche ist er mein!

Beitragvon axlk69 » Di 9. Okt 2012, 12:06

Umso mehr ich über Deine Frage nachdenke umso mehr komme ich zum Schluß, dass Du nicht ganz falsch liegen dürtest.

Nachdem sich die Reichweitenberechnung ja aus dem bisherigen Schnitt errechnet und mir nach Volladung meist 103 bis 105 km Restreichweite angezeigt werden, dürftest Du recht haben.
Ist schon mal jemand einen Renault auf Reichweite = 0 heruntergefahren?
Regelt er da erst die Leistung herunter, oder bleibt er da schon stehen?
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Nächste Woche ist er mein!

Beitragvon EVplus » Di 9. Okt 2012, 14:16

Bis zum Stehenbleiben habe ich nicht den Mut gehabt...

Aber bis zur Leistungsreduzierung und dem eindringlichen Batteriewarnton schon. Ich hatte den Eindruck, daß schon noch ein paar wenige "Restkilowatt" in der Batterie waren. Mit Klimaanlage und Heizung im Stand habe ich den Fluence Akku in relativ kurzer Zeit (ca. 30 Minuten ) nicht leerbekommen obwohl der Batteriewarnton ertönte und die Leistungsreduzierung schon aktiv war.
Fotos :
Bild Bild Bild

Video :


Beste Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Nächste Woche ist er mein!

Beitragvon FLUENCEDriver » Sa 13. Okt 2012, 09:09

Die 18,8 kWh kommen sicher durch die Heizung zustande. Wenns richtig kalt wird, wird der Wert noch steigen wenns man schön kuschlig warm haben will und nicht vorklimatisiert hat. In der Übergangszeit ohne Heizung ist der Wert deutlich niedriger. Hängt natürlich auch vom Fahrstil ab, aber ich fahre auch die meiste Zeit auf Autobahnen (um die 120 km/h) und für die letzten 1500 km liegt bei mir der Durschnittswert bei 15,3 kWh.
FLUENCEDriver
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 18:27

Re: Nächste Woche ist er mein!

Beitragvon axlk69 » Mo 15. Okt 2012, 06:57

FLUENCEDriver hat geschrieben:
Die 18,8 kWh kommen sicher durch die Heizung zustande. Wenns richtig kalt wird, wird der Wert noch steigen wenns man schön kuschlig warm haben will und nicht vorklimatisiert hat. In der Übergangszeit ohne Heizung ist der Wert deutlich niedriger. Hängt natürlich auch vom Fahrstil ab, aber ich fahre auch die meiste Zeit auf Autobahnen (um die 120 km/h) und für die letzten 1500 km liegt bei mir der Durschnittswert bei 15,3 kWh.

Ja, ich denke auch, dass die Heizung und die Winterschlufis dazu beitragen. Fahr jetzt sicher schon ein wenig sanfter (meistens zumindest) bin aber jetzt erst auf 18,7 unten. Vorheizen tue ich, meine Abfahrtszeiten sind aber nicht so genau berechenbar und mein ZE Connect funktioniert noch nicht! :roll:
Deine letzten 1500 dürften ja noch aus der wärmeren Zeit stammen, im Frühling wirds wohl auch bei mir besser!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste