Moin, neu hier und eine Frage!

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Mirko12 » So 19. Nov 2017, 13:40

Moin,
Danke, ja ich bin etwas Blauäugig, großes Manko, und ich bin zu gutgläubig.
Aber egal, hab ja Garantie und übers Ohr hauen lass ich mich. (hoffentlich)

Hier mal die Daten mit denen ich nur bedingt was anfangen kann.
Dateianhänge
Screenshot_20171119-130839.png
Screenshot_20171119-130826.png
Screenshot_20171119-130425.png
Mirko12
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 19:02

Anzeige

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Fluencemobil » So 19. Nov 2017, 19:32

Wenn die 15,8kwh im Bild auch bei 20grad Akkutemperatur nicht besser werden, kannst du mal bei Renault nach einem akkutest fragen.
Ich schätze das du noch knapp 16 kWh entnehmen kannst.
Wieviel entnehmbar ist interessiert Renault aber nicht, Renault geht nur darum wieviel der Akku laut renaultsoftware noch aufnehmen kann.

Wenn du wissen willst, was der Akku noch kann: Akku auf 20 grad bringen (geht auch durch fahren oder laden), Bordcomputer zurücksetzen, mit wenig kW ( Landstraße 80-90 kmh) leerfahren bis zum absoluten Stillstand, Strecke mit Durchschnittsverbrauch multiplizieren ergibt die entnommenen kWh.
Nach dem Stillstand kann man noch 1-2mal ein paar hundert Meter fahren, wenn man ca. 5 Minuten wartet.

PS meiner zeigt im Moment nach BC zurücksetzen und vollladen, 84km Reichweite an. Laut Renault Test im April 2017 war mein Akku noch in Ordnung.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1621
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Berni230 » So 19. Nov 2017, 21:13

Hallo Mirko,

die Screenshots helfen jetzt schon weiter:

Akkukapazität: 15,8 kWh bei 9 Grad Akkutemperatur
SOH: 86,5
Zellendifferenz von 23mV

Der Akku ist noch innerhalb der Toleranz, bei 25 Grad Zelltemperatur gibt der auch wieder 16,5 kWh, oder mehr ab.

Mit eingeschalteter Heizung verbrauchst Du locker 18 kWh/100 km mit den derzeit zur Verfügung stehenden 15,8 kWh ist so nur eine Reichweite von ca. 83 Km zu erreichen.

Im Sommer, mit wieder höherer Akkuleistung, ohne Heizung, kannst Du den Flu mit 11,5 kWh/100 fahren.
Bei z.B. 16.5 kWh Akkuleistung kommst Du dann ca. 143 Km weit.

Wenn der Akku auch bei 25 Grad weniger als 16,5 kWh aufnimmt, kann er laut Mietvertrag ausgetauscht oder die Miete gekürzt werden.

Dein Akku ist durch den geringen Zellendrift aber noch in einem ganz guten Zustand.

Die nur 15,8 kWh, beim Alter des Akkus und der derzeitigen Temperatur ist durchaus normal.

Sind alle fälligen Inspektionen gemacht worden?

Macht der Motor beim Beschleunigen schon sirrende Geräusche?

Was hat der Flu noch gekostet?

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Mirko12 » So 19. Nov 2017, 21:55

Moin,
Vielen Dank für eure Antworten.
ich finde das alles etwas unbefriedigend. 185km angegeben und wenn es dann kalt wird nicht mal mehr 80km.
ICh habe 8000,- bezahlt, es wurden noch keine Inspektionen gemacht, der Wagen hat erst 3700 km runter.
er hat ein helles surren beim beschleunigen und beim Gas wegnehmen.

Gruß
Mirko
Mirko12
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 19:02

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Berni230 » So 19. Nov 2017, 23:02

Hallo Mirko,

Mirko12 hat geschrieben:
ich finde das alles etwas unbefriedigend.


Willkommen im Club der Elektroauto Besitzer.

Mirko12 hat geschrieben:
185km angegeben


Ist halt der NEFZ Wert, der hat mit dem realen Wert im Alltag leider nix zu tun.

Mirko12 hat geschrieben:
und wenn es dann kalt wird nicht mal mehr 80km.


Das ist der reale Alltag, leider.

Mirko12 hat geschrieben:
ICh habe 8000,- bezahlt, es wurden noch keine Inspektionen gemacht, der Wagen hat erst 3700 km runter.


Ok, derzeit gängiger Kurs beim Händler. Das Fahrzeug muss aber unabhängig von der Laufleistung jedes Jahr zur Inspektion.

Wenn bei dem Auto trotz der geringen Laufleistung noch nie eine Inspektion gemacht wurde ist das nicht ok.
Das kann evtl. später mal Probleme geben, wenn der Akku noch mehr an Leistung verliert und getauscht werden soll. Die Renault Bank kann sich da leider quer stellen und sich auf den entsprechenden Passus im Akku Mietvertrag berufen, in dem Renault Bank auf die Einhaltung der erforderlichen Inspektionsintervalle besteht.
Sind diese nicht eingehalten worden, kann auch schnell ein Schuh daraus werden und Renault Bank Schadenersatz vom Mieter des Akkus fordern, wenn dieser nicht vertragsgemäß gewartet worden ist.

Lies mal genau den Akku Mietvertrag durch, ein geniales Schriftwerk, hieb und stichfest zu Gunsten des Vermieters.

Mirko12 hat geschrieben:
Motor hat ein helles surren beim beschleunigen und beim Gas wegnehmen.


Die Contimotoren der ersten Generation, zu denen Deiner gehört, haben fast alle Probleme mit den Kohlen und dem Schneckengetriebe, unabhängig von der Laufleistung.
Fast alle Fluence Besitzer haben die Motoren innerhalb der 5 Jahres Garantie tauschen lassen.

Lies Dich mal von hinten nach vorne durch das Fluence Forum durch, das erklärt vieles und wird alle aufkommenden Fragen beantworten.

Wenn Du in der Nähe wohnst schau ich mir Deinen Flu mal gerne an.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Mirko12 » Mo 20. Nov 2017, 13:15

Moin,
Danke für das Angebot, aber 475km trau ich mich nicht ohne Urlaub.
Ich habe diese Woche einen Termin, mal sehen was dabei rauskommt.
Das Auto hab ich ja erst seit 3 Wochen, zur Not muss ich vom Kaufvertrag zurücktreten wegen falschem Auto.
Ich hab einen Kaufvertrag über einen Renault Fluence Dynamiqe, habe aber den Prime Time. Somit fehlen einige Ausstattungsmerkmale, außerdem hat der Händler den Fluence mit Keyless Go bei mobile beworben.

Nervt ganz schön das man niemanden mehr Vertrauen kann, 3000km Auto schafft keine 100 km mehr wird aber mit 185 Km beworben. Komisch das so etwas erlaubt ist.

Grüße
Mirko
Mirko12
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 19:02

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Mirko12 » Mi 22. Nov 2017, 18:36

So, beim Termin ist herausbekommen das meine Batterie noch 85% haben soll. Ich hab ein DinA4 Blatt als Ausdruck und Beweis bekommen welches jedes Kleinkind mit nem Win95 Rechner besser hätte machen können. Der Ausdruck hat eine Tabelle in der ersten steht 85% und danach nur noch einzelne Zellenwerte.

Naja, selbst Schuld, ich wollte ein E Auto, jetzt hab ich eins.

Grüße
Mirko
Mirko12
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 19:02

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Berni230 » Mi 22. Nov 2017, 19:35

Hallo Mirko,

Mirko12 hat geschrieben:
So, beim Termin ist herausbekommen das meine Batterie noch 85% haben soll.


Stimmt genau, zeigt ja auch Dein Screenshot vom Fluence ZE Spy an.

Mirko12 hat geschrieben:
Ich hab ein DinA4 Blatt als Ausdruck und Beweis bekommen welches jedes Kleinkind mit nem Win95 Rechner besser hätte machen können. Der Ausdruck hat eine Tabelle in der ersten steht 85% und danach nur noch einzelne Zellenwerte.


Das ist die Hardcopy des Renault Diagnosegerätes, da werden die einzelnen Zellenwerte und der Gesamtwert angezeigt, das ist nicht hübsch, aber dient nur der Darstellung und Übersicht, dafür langt es doch.
Der Akku ist noch ok, mit dem geringen Zellendrift, hält der auch noch eine Weile.

Mirko12 hat geschrieben:
Naja, selbst Schuld, ich wollte ein E Auto, jetzt hab ich eins.


Stimmt schon, was ich nur nicht verstehe ist, warum dir das alles erst nach dem Kauf auffällt.
Vor dem Kauf einmal das Forum hier quer gelesen, und die strittigen Punkte hättest Du bei der Besichtigung und Probefahrt, vor dem Kauf dir näher anschauen können.

Im Winter haben alle Elektroautos Reichweiteneinbußen, das ist normal. Die Autos mit kleinen Akkus sind da halt besonders betroffen. Der Fluence ist ja auch für das Quickdrop System gebaut worden. Da wird der Akku in 5 Minuten ausgetauscht. Leider ist die Fa. Better Place pleite gegangen.

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon klwinkel » Mi 22. Nov 2017, 23:36

Mirko12 hat geschrieben:

Naja, selbst Schuld, ich wollte ein E Auto, jetzt hab ich eins.

Grüße
Mirko


Im sommer wird es besser sein, dan kannst du hoffentlich so bis 120-130 km fahren.
klwinkel
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 14. Apr 2016, 08:49

Re: Moin, neu hier und eine Frage!

Beitragvon Mirko12 » Do 23. Nov 2017, 08:22

Moin,
ja, ich hab mich informiert, und es mir vielleicht etwas anders vorgestellt. Aber jetzt ist die Kuh auf dem Eis, und ich mach das beste draus, ich werde jetzt einfach mal schauen wie ich damit zurecht komme.
Ich will noch ein wenig über die Herkunft wissen, es ist seltsam das die "Erstbesitzer" keine Daten mehr haben wollen.

Grüße
Mirko
Mirko12
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 19:02

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste