Laden bis der Stecker Glüht

Renault Fluence Z.E. Themen

Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon sodeco72 » Sa 21. Feb 2015, 12:18

Hallo zusammen
Per Zufall habe ich gemerkt das der Stecker Typ 1 äusserst heiss wird.
An beiden Steckdosen am Fahrzeug habe ich das selbe Problem.
(Siehe Bilder)
Die Ladung bei 16A stellt nach 1.5 Std. ab (aussentemperatur ca. 0 Grad), ich gehe davon aus das die Fahrzeugbuchse Temperaur überwacht ist.
Leider ist bei Renö (auslesung Fehlerspeicher) wie auch am Ladegerät kein Störung angezeigt.
Ich nimm an das im Stecker Typ 1 etwas nicht richtig verschraubt ist...
Das Originale Standardkabel (Stecker)wie mein Ladegerät (Stecker) lottern beide gleich und ich finde jeder andere Industriestecker auf dem Markt machen eine bessere Verbindung.
Gibt es bei Euch auch so ein Problem

gruss
Sodeco72
Dateianhänge
IR_2400.jpg
Stecker TYP 1
IR_2400.jpg (50.52 KiB) 1208-mal betrachtet
IR_2399.jpg
Fahrzeug Ladebuchse
IR_2399.jpg (50.7 KiB) 1208-mal betrachtet
IR_2375.jpg
Stecker Typ1
IR_2375.jpg (47.87 KiB) 1208-mal betrachtet
sodeco72
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 13:32

Anzeige

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Spüli » Sa 21. Feb 2015, 12:50

Moin!
Über 100°C sind auf jeden Fall schon mal sehr ordentlich. :shock:
Kannst Du in etwa sagen wie alte der Stecker ist oder wie viel Strom schon darüber geflossen ist?

Ich denke der größte Teil der Hitze ist auf einen schlechten Übergangs-Widerstand zurück zu führen. Also entweder sind die Kontakte verschlissen oder verschmutzt. Kenne aber auch keine Vorgabe wie lange ein Stecker halten soll.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Beetle » Sa 21. Feb 2015, 14:45

Mein Stecker wurde auch heiss, allerdings das Typ2 Ende. Ich habe die gequetschten Stecker-Stifte letztlich
mit den Adern verlötet, jetzt ist wieder alles cool. Ich lade auschliesslich mit 16A. Da wird nicht mal was handwarm.
Da das Problem bei dir an beiden Ladebuchsen auftritt, tippe ich auch bei dir auf ein Kabelproblem, worauf auch
das warme Kabel zusätzlich hinweist.

Da soll doch eine Rückrufaktion betreffend dem Ladekabel laufen, warst du schon beim Händler?


PS: ich empfehle keinesfalls (vor allem nicht Laien) die Ladestecker selbst per Lötaktion in Ordnung zu bringen.
Ich bin vom Fach und besitze die geeignete Ausrüstung.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Kim » Sa 21. Feb 2015, 18:34

Definitiv weit jenseits von Gut und Böse. Vor allem bei lediglich 16 Amp!!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1668
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Beetle » Sa 21. Feb 2015, 22:33

Ja Kim, absolut! Das Ladekabel nicht mehr benutzen! Wenn ein Notladeziegel vorhanden ist, bitte mit dem probieren.
Wird der Stecker auch nur handwarm (bei den aktuellen Temperaturen um 0°C) ist an der Ladebuchse was defekt.

Unbedingt zum Händler, mit Auto oder Kabel, zu nichts anderem kann ich raten!
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Noste » So 22. Feb 2015, 17:14

Das mit der Rückrufaktion kann ich bestätigen. Wurde vor ein paar Tagen von meinem Händler angerufen.
Benutzeravatar
Noste
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 18:02

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Beetle » So 22. Feb 2015, 17:50

Ich war beim örtlichen Renault-Dealer. Der wusste von nichts. Montag will ich zum ZE-zertifizierten Händler nach Osnabrück.

Edit: Beim Autohaus Hasepark in OS wusste man zwar von der Ladekabel Rückrufaktion, mein Auto sei aber nicht dabei.
Wie man den kürzlich abgelaufenen ZE connected Servicevertrag verlängert, weiß auch niemand. Anstatt mich
lapidar an den Renault-Sevice zu verweisen (welcher im übrigen meinte ich solle mich an einen Händler wenden)
will man dort nun klären, wie das geht.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon sodeco72 » Mi 25. Feb 2015, 22:05

So , nun habe ich ein anderes Ladekabel vom Hersteller (nicht Renö) erhalten.
Wow, mein Fahrzeug läd bei 16A durch und der Stecker wir nur ein wenig wärme als Handwarm ! *freu
Ich habe über beide Buchsen, links und rechts beim Fahrzeug eine komplette Ladung durchgeführt >5 Stunden und alles ging problemlos.
Somit habe ich den Übeltäter entlarft, es ist der Typ 1 Stecker welcher zickt. (Alter 7 Monate.... und in der Garantiezeit ;-) )
So macht das Fahren wieder Spass ohne ständig an eine mögliche Rauchsäule nachzudenen....
sodeco72
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 13:32

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon Heckes » Mi 4. Mär 2015, 19:41

Tach zusammen

Ich habe heute Post von Renault bekommen und da steht Rückruf.
Mal sehen, wann ich einen Werkstattermin mache, um das Kabel austauschen zu lassen.

Bis dahin,
der Jürgen
Wer nicht denken will, fliegt raus.
[Joseph Beuys]

Renault Fluence - EZ 01/2012 in weiß
Benutzeravatar
Heckes
 
Beiträge: 158
Registriert: So 27. Jul 2014, 08:06
Wohnort: Erkrath

Re: Laden bis der Stecker Glüht

Beitragvon rolandp » Mi 4. Mär 2015, 19:52

Super Wärmebildkamera !

Alles über ca. 70°C ist nicht zulässig, da sich damit die Leitung und oder der Stecker entzünden können (Herstellerangabe bei Leitungen geben immer die max. Temp an).

Ich tippe mal auf Kontaktprobleme im Stecker vo den Leitern Leiter zu den Stiften...ist wie bei Schuko Steckern, wenn man nicht sauber arbeitet.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast