Ladegerät 22 kw nachrüsten

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Ladegerät 22 kw nachrüsten

Beitragvon ABÖ » Di 2. Jun 2015, 13:00

Interessant wäre auch zu wissen, ob man den SM3 Akku in unseren Fluence1 einbauen kann. Hat irgendwer einen Draht nach Korea (Samsung Konzern) um den Preis des SM3 Akku zu erfragen?
Idee: Fluence günstig in F kaufen, Akku für 1 Jahr mieten und dann SM3 Akku einbauen.
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 161
Registriert: So 19. Jan 2014, 20:24
Wohnort: A-Dürnstein

Anzeige

Re: Ladegerät 22 kw nachrüsten

Beitragvon axlk69 » Mo 15. Jun 2015, 08:47

Interessante Ansätze!

Wenn es einem Ex-Flusisten erlaubt ist: ein paar Anmerkungeb, bzw. Fragen

1. Seit wann gibt es die Kaufmöglichkeit für Flusenakkus? Ein paar Akkus sind zwar nach Better Place Pleite am Markt gelandet, eine offizielle Variante über Renault wäre mir aber nicht bekannt.
2. Der Akku kann noch wesentlich mehr als 22KW Laden. Irgendwann habe ich mal ein Datenblatt gepostet. Bitte einfach suchen. Die Reku ging seinerzeit auch weit über 40KW rauf.
3. Die Garantie des elektrischen Antriebsstranges würde bei einem Umbau flöten gehen. Da jetzt auch bei der Fluse die ersten Conti Motoren eingehen, kein ganz unwesentliches Detail.
4. Dass der SM3 ZE den Chamäleon Lader benutzt stimmt. Ein Umbau, in eine alte Fluse dürfte sich aber schwierig gestalten, da Steuerung Software, Motor usw usw. mitgetauscht werden müssten. Wirtschaftlich: Totalausfall!
5. Akku des SM3 ZE: Wissensstand von vor über einem Jahr: Sollte passen. Größe zumindest ident. Ob die Programmierung einen Akkutausch zulässt, ist mehr als fraglich.
6. Import: Kaufpreis plus Transport plus Zoll (10% vom KP plus Fracht) sowie die jeweils gültige UST dürften den Wagen auf ca 40.000 bis 45.000 Euro bringen. Danach Einzelgenehmigung inkl Auflagen, was auf EU Standard zu bringen ist usw. Angemeldet landen wir dann also bei knapp 50T Euro. Eher etwas für reine Enthusiasten. Service und Garantie zusätzlich nicht gegeben!

Insgesamt ist die Fluse halt ein trauriges Thema. Hatte mein Flünzchen sehr gerne. Der After Sale und die miserable Akkuqualität hat mir aber leider die Freude verdorben. Wäre die Fluse II auch in Europa vertrieben worden und hätte Renault sich gegenüber den Fluence Kunden etwas anständiger verhalten (zB Eintauschangebot gegen Fluence II) hätte das sicher was werden können!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste