Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufberatung

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon eDEVIL » Mi 26. Aug 2015, 10:28

axlk69 hat geschrieben:
3. Das Platzangebot im Fluence sowie der Komfort sind dem Zoe um Welten überlegen.

Was aber nur für die Sitzplätze gilt.
Wer mal etwas gröeßres Transportieren möchte ist da augeshcmissen. IM ZOE habe ich schon 6 Einwegpaletten (etwas kleinere als Euro-Paletten) Transportiert.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11249
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon marcubusch » Mi 26. Aug 2015, 11:15

manolli hat geschrieben:
Kim hat geschrieben:
Finger weg von Renaults....
Da ist Ärger in allen Versionen und Facetten vorprogrammiert.


da würde mich interessieren welchen Ärger du mit dem Fluence hattest, da ich selber auch einen fahre

Ich glaube er meint die Renault Autos im Allgemeinen. Diesbezüglich muss ich beipflichten. Habe in sechs Jahren drei Renault ausgespuckt wie Kaugummis. Besonders meine zwei 2er Lagunas. Geile Autos besonders der 2.0dci. Nur geht zuviel kaputt besonders Zusatzaggregate wie Klima oder sonstige Zukaufteile wie Sensorik, Abgasreinigungsanlage, Achslagerung Gelenke etc. Beim Fluence wäre natürlich nichts davon drin was Probleme machen könnte.

Ich für mich habs erstmal auf Eis gelegt und mir für 14 Mille einen schneeweißen Volvo v60 d3 Geartonic Momentum zugelegt. Die Ölindustrie hat mich wieder...
marcubusch
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 11:48

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon axlk69 » Mi 26. Aug 2015, 12:17

@marcubusch Nein meint er nicht!
Lest einfach mal Kim und meine Threads zum Thema Akku usw. Was Renault hier an seinen Kunden verbrochen hat, ist abnormal! :evil:
@edevil Ich transportiere aber öfter mich, meine Frau und meine Kinder als Einwegpaletten. So gesehen 1:0 für die Fluse.
@manolli Fluencer der späten Stunde oder?
Uns frühen Kunden wurde der Wagen noch mit Netto 22KWH Akku verkauft. Wenn Du tatsächlich 22KWH entnehmen kannst, bist Du der Einzige!
Uns frühe Kunden hat man schlicht beschissen!!!! Kim und ich haben am Ende nur noch knapp 16KWH zur Verfügung gehabt und wir sind keine Einzelfälle!
Wer damals seine Bedürfnisse anhand der 22KWH berechnet hat war recht schnell angeschmiert.
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon manolli » Mi 26. Aug 2015, 12:52

ich weiss nicht wieviel kw meiner noch hat, Reichweitenanzeige liegt bei meiner Fahrweise bei 100 km, das reicht für mich völlig aus, 26 km zur Arbeit, dann zurück und abends nochmal einkaufen oder zum Training, dann hat er meist noch eine Reichweite von 30km und ich lade über Nacht zwischen 15 und 17 kw.
Als ich ihn geholt habe hat er mit voller Ladung 150km geschafft, aber so möchte ich nicht nochmal fahren müssen :-)
Jemandem der weitere Strecken fahren muss würde ich ihn nicht empfehlen auf Grund der langen Ladezeiten...
Ich habe das Glück und kann zur Not in der Firma Zwischenladen, wenn es abends nochmal mehr sein muss..
manolli
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 19:26

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon axlk69 » Mi 26. Aug 2015, 15:28

manolli hat geschrieben:
ich weiss nicht wieviel kw meiner noch hat, Reichweitenanzeige liegt bei meiner Fahrweise bei 100 km, das reicht für mich völlig aus, 26 km zur Arbeit, dann zurück und abends nochmal einkaufen oder zum Training, dann hat er meist noch eine Reichweite von 30km und ich lade über Nacht zwischen 15 und 17 kw.
Als ich ihn geholt habe hat er mit voller Ladung 150km geschafft, aber so möchte ich nicht nochmal fahren müssen :-)
Jemandem der weitere Strecken fahren muss würde ich ihn nicht empfehlen auf Grund der langen Ladezeiten...
Ich habe das Glück und kann zur Not in der Firma Zwischenladen, wenn es abends nochmal mehr sein muss..

Also hast du die gleichen Probleme wie alle Flusenfahrer! :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Pontijack 60 » Do 27. Aug 2015, 16:38

Unlängst habe ich folgenden Härtetest versucht. Vom Rheintal auf die Silvretta. Start auf 500m ü.M. dann auf Landstraßen Richtung Berg, immer im Verkehr mit schwimmen, ja kein Hindernis sein. Dann haben wir es bis auf eine Höhe von 1750 m ü.M. geschafft. wir waren ca. 4-5 km von der Passhöhe entfernt mit 8 km Restreichweite auf der Anzeige.
Da es noch ein kurzes Stück mit Gegengefälle gibt habe ich umgekehrt, den Rest hätte ich mit der Reichweite sowieso nicht mehr geschafft.
Bei der Mautstelle hatte ich dann wieder exakt 33 km Restreichweite genau wie beim Berganfahren.
Dann wieder schön gemütlich mit Einkehrstopp usw. wieder zum Ausgangspunkt zurück.
Gesamtstrecke 143,11 km
Restreichweite 24 km
Gesamtreichweite rechnerisch 167,11 km
Höchstgeschwindigkeit 80,1 kmh
Durchschnittsgeschwindigkeit 46,38 kmh
Anzeige nach folgender Volladung 178 km Restreichweite.

Es war ein Tag mit weit über 30°C. Der Fluence ist Bj. 2012 und hat etwa 35.000 km auf der Uhr.
Sooo schlecht ist das nun auch wieder nicht. Ich sehe da den Akku sicher in einem guten grünen Bereich. Ja natürlich im Winter sind es dann mit Autobahnanteil auch nur mehr (85 km) im schlimmsten Fall. Für uns auf jeden Fall ausreichend. Aber das muss natürlich jeder selber für sich entscheiden. Wir laden auch nie auswärts, ausgenommen ein Restaurant und ein EKZ welche Gratisladung zur Verfügung stellen.

20150809_132356_resized.jpg
20150809_110824_resized.jpg

20150809_110824_resized.jpg


Jack
Dateianhänge
Reichweite.jpeg
Ein gewissenhafter Straßenkehrer kann dem Menschen mehr nützen als ein schlechter Arzt.
Fluence seit 10.07.2014 und sehr zufrieden :) Betriebskosten per Km ca. 19 ct. :lol:
Benutzeravatar
Pontijack 60
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 10:31
Wohnort: Thal Vorarlberg

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon Fluencemobil » Mo 31. Aug 2015, 12:51

Interessant wäre jetzt noch der Durchschnittsverbrauch dieser Fahrt.

Das der Fluence mit RW ----, noch ca.15-20 km fährt bis er stehen bleibt, wißt ihr aber?
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon E-Dani » Do 10. Sep 2015, 15:30

Hallo Marcubusch,
hast du dich schon entschieden?
Also ich fahre meinen Fluence seit Oktober 2014. Hatte ihn aus Luxemburg nach Österreich importiert - war überhaupt kein Problem. Bin die fast 500km in mehreren Etappen nach Hause gefahren - war einmal eine Reise der anderen Art.
Zuhause angekommen musste ist gleich den ersten "Rückschlag" einstecken: Motorstörung, nichts ging mehr. :( :( :?:
Gleich der erste Test für den Renault Assistance, hat super geklappt: Auto abgeholt - Tausch des kompletten Motors - alles auf Garantie (war ja auch noch unter 2Jahren, aber auf den Antriebsstrang gibts ja eh 5 Jahre). Da hat keiner nachgefragt oder gemeckert dass das Auto nicht aus Österreich ist.
Bis jetzt (fast ein Jahr) bin ich wirklich absolut zufrieden mit dem PMT. Absolut kein Problem oder Fehler mehr aufgetaucht. Die Reichweite ist so ein Thema, aber 90km schaffe ich auch im tiefsten Winter (19°C Innenraumtemp..) - und bei uns ist der Winter ein Winter. Im Sommer bin ich auch schon 145km gefahren. Für mich ist er als Zweitauto absolut tauglich und ich fahre ihn täglich zur Arbeit und retour (ca. 45km), mit viel Spaß, die Fahrleistungen sind ja schließlich auch nicht ganz schlecht. Ich lade ihn je nach Sonne jeden Tag oder jeden 2. Tag und am Wochenende auf.
Fazit: Als Zweitauto ohne Anspruch auf die Durchlademöglichkeit und wenn du Zeit hast zum Laden dann ist er absolut geeignet und sein Geld auf alle Fälle wert. Die Akkumiete musst du bei einem anderen indirekt ja auch mit einrechnen, denn ewig halten die Zellen bei einem VW, Nissan, BWM,... auch nicht. Vielleicht etwas länger aber nach 5-7 Jahren wirst du auch mindestens 5-7t€ rechen müssen. Das entspricht ja wieder der Akkumiete .... :applaus:
E-Dani
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 12:47

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon woodburger » Do 10. Sep 2015, 15:42

@e-dani: besser kann man das nicht sagen :thumb:
Renault Fluence seit März 2013
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Jetzt kaufen oder lieber nicht? Neuling braucht Kaufbera

Beitragvon marcubusch » Do 10. Sep 2015, 16:29

Ja habe mich schon entschieden. Und zwar für einen Volvo V60 d3 Geartonic. Für das gleiche Geld und tanken muss ich für 120€/Monat.

Ich bedaure sehr, dass es mit dem Fluence und generell mit dem e-Auto nichts wurde aber meine finanziellen Möglichkeiten sind auch begrenzt. Erstmal musste diese Familienkutsche her. In ein paar Jahren, so vor 2020 wird die Regierung nen rappel kriegen und Elektroautos entsprechend fördern. Bis dahin ist auch der Gebrauchtmarkt gut gefüllt. Ich warte also noch. Und seien wir mal ehrlich: so schön der Fluence auch ist, stellt er doch ein recht veraltetes Exemplar dar wo sich mir der Gegenwert zusammen mit der Miete nicht erschließt.
marcubusch
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 6. Jul 2015, 11:48

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast