Fluenzsche Luftladesäule

Renault Fluence Z.E. Themen

Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon axlk69 » Mo 24. Mär 2014, 15:17

:lol: So und nun zu einer weiteren Innovation aus dem Hause Renault:
:o Die Fluenzsche Luftladesäule. :o
Mittlerweile zum dritten Mal bin ich gestern fern ab von jeglicher Steckdose von meinem Fluence mit der zärtlichen Meldung begrüsst worden:
:tanzen: Sie haben eine neue Ladesäule gefunden! :tanzen:
Hurra, irgendjemand hat meinem Wagen einen Induktionslader verpasst!
Was es nicht alles gibt, oder nein, noch besser: Des Kaisers neues Ladekabel :lol: ,
oder doch ein Alien, der mit seiner kosmischen Strahlung meinen Wagen mit neuer Energie versorgt hat? :ugeek:
Vielleicht auch zwei Hamster die sich in meinem Generator niedergelassen haben, oder etwa, nein kann nicht sein.........wieder ein Hinweis, dass irgendwo der Hund im Bereich Ladung beim Fluence gegeben ist :roll:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon Robert » Mo 24. Mär 2014, 15:53

Achtung ! Fluence will dich nur verzaubern damit du dich nicht von ihr trennst. ;-)
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon axlk69 » Mo 24. Mär 2014, 17:00

Die Trennung würde mich ja selbst auch treffen! Hab meine Flunze ja lieb! Wären da nicht die bösen Schwiegereltern..................
Hoffe ja immer noch, dass mein Flunzerl bald wieder brav seine 22 KWH "Mitgift" bekommt und mit mir auch weitere längere Ausflüge unternehmen darf. :roll:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon woodburger » Do 10. Apr 2014, 19:27

Hallo, mir wurde heute auch eine Luftladesäule freundlichst offeriert.
Habe dankend abgelehnt. :D
Renault Fluence seit März 2013
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon steuerzahler » Do 10. Apr 2014, 20:04

Luftladesäule hab ich bis heute keine entdecken dürfen, Flu ist sogar so eitel dass er mich nur bei jeder dritten neuentdeckten bodenständigen Säule fragt ob wir Freunde werden wollen :oops:
Trotzdem lieb ich den Flu je länger desto mehr!
Benutzeravatar
steuerzahler
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 10:13
Wohnort: Bern

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon ATLAN » Fr 11. Apr 2014, 06:55

Also irgendwie hab ich den Eindruck wir haben nicht das gleiche Fahrzeug....
Wider erwarten hab ich mit meinem Flu noch kein wie auch immer geartetes Problem gehabt... Alles tut wie es soll...
Nach Erfahrungswerten von Clio, R19 und R25 hätte ich mir eigentlich ein vielfaches eurer Probleme erwartet... :?

Oder ist meiner mit Bj 9/2012 schon "ausgereifter" ?

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon Beetle » Fr 11. Apr 2014, 11:28

Meiner ist mit 11/2011 sogar recht alt und zeigte bislang keinerlei solcher Merkwürdigkeiten.
Das mit "nur jede dritte neue Ladesäule wird als neu gespeichert" hängt evtl. mit der Ladedauer oder -Menge zusammen.
Wenn ich nur kurz anstöpsele, um die Funktion zu testen, speichert er nicht. Lass ich das Auto stehen und komm nach zwei Stunden zurück, wird mir zu meinem Fund gratuliert ... Hab ich aber auch erst 3 mal gehabt, ist vielleicht noch kein Schluß draus zu ziehen.

Gruß,
Stefan
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon axlk69 » Fr 11. Apr 2014, 12:26

ATLAN hat geschrieben:
Also irgendwie hab ich den Eindruck wir haben nicht das gleiche Fahrzeug....
Wider erwarten hab ich mit meinem Flu noch kein wie auch immer geartetes Problem gehabt... Alles tut wie es soll...
Nach Erfahrungswerten von Clio, R19 und R25 hätte ich mir eigentlich ein vielfaches eurer Probleme erwartet... :?

Oder ist meiner mit Bj 9/2012 schon "ausgereifter" ?

MfG Rudolf


:mrgreen: Na da gratuliere ich, wenn Dein Flu keine Mätzchen macht!
Die Fluenzsche Luftladesäule sehe ich großteil als erheiternd an, frage mich aber ab und an schon, ob ein Zusammenhang zu unserer Kapazitätsproblematik besteht.
An meiner Flunze ist schon so viel herumprogrammiert worden, dass es mich nicht wundern würde, wenn unsere Fahrzeuge eine andere "Firmware" hätten!
Hast DU keinerlei Probleme, quasi auch keinen Akkuverschleiss?
LG 8-)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon ATLAN » Fr 11. Apr 2014, 15:25

Die "habesaeulegefunden"-Meldung kommt offenbar nur dann, wenn der Wagen während der Aufladung mindestens einen gewissen Prozentsatz SOC lukrieren konnte UND währenddessen abgesperrt war.

Bezüglich Kapazität:
Habe noch nicht nachgemessen, weil ich fast nur Öffentlich geladen habe bisher, kommt mir aber ok vor von der winterreichweite mit 90-100km samt moderater Heizung und normaler Fahrweise. Was schon bemerkbar ist, das eine akkufuellung mit 10A offenbar weniger lang hält als wie wenn mit 16A geladen wurde.
Eventuell begründet sich durch deine ausschließliche 10A-Ladung der scheinbare Kapazitätsverlust.
Offenbar vertritt auch Renault diesen Standpunkt, lt. einem anderen Kollegen hier im Forum...

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Fluenzsche Luftladesäule

Beitragvon axlk69 » Fr 11. Apr 2014, 16:36

ATLAN hat geschrieben:
Die "habesaeulegefunden"-Meldung kommt offenbar nur dann, wenn der Wagen während der Aufladung mindestens einen gewissen Prozentsatz SOC lukrieren konnte UND währenddessen abgesperrt war.

Bezüglich Kapazität:
Habe noch nicht nachgemessen, weil ich fast nur Öffentlich geladen habe bisher, kommt mir aber ok vor von der winterreichweite mit 90-100km samt moderater Heizung und normaler Fahrweise. Was schon bemerkbar ist, das eine akkufuellung mit 10A offenbar weniger lang hält als wie wenn mit 16A geladen wurde.
Eventuell begründet sich durch deine ausschließliche 10A-Ladung der scheinbare Kapazitätsverlust.
Offenbar vertritt auch Renault diesen Standpunkt, lt. einem anderen Kollegen hier im Forum...

MfG Rudolf

Kannst Du das verlinken? Wäre sicher auch für Andere interessant. Mir hat man bei Reanult übrigens bisher nichts zum 16A Thema gesagt!
Dass aber eine langsame Ladung den Akku weniger "füllen" soll, als eine schnellere Variante erscheint mir zumindest "eigenartig"
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste