Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Renault Fluence Z.E. Themen

Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon M-M-M » Do 17. Mai 2018, 21:38

Hallo Zusammen,
ich durfte drei Jahre Fluence fahren, jetzt ist er hin, nach 60.000km.
"Batterieladen unmöglich" lautet die Fehlermeldung.
Diagnosegerät der Renault Werkstatt meldete mehrere Sachen. Die wichtigsten scheinen die vom PBT:
DTC103196 Ondulatormodul
DTC102313 Elektromotor Erregungsstromkreis CO
Desweiteren meldete EVC:
DTC007163 Stromkr. Kontaktsch. Hebelstellung
DTC1525F3 Übereinstimmung Multiplex.-Signale Tempomat
DTC0440F2 Isolierung
DTC046996 Externes Kühlgebläse Antriebsbatterie

Die Werkstatt übersetzte dies in:
Motor defekt (Austauschmotor 3.600€)
Ladegerät defekt (2.500€)

Vorraus ging ein Jahr des Mißmutes über eine Batterie, die mir zum Schluss gerade noch 13kWh zum Fahren übrig ließ, womit ich dann im Winter die 60km zur Arbeit kaum mehr schaffte. Beim Laden hat sie aber dann doch bis zu 21kWh von der Stackdose/Wallbox gesaugt....

Nun würde mich sehr interessieren, wieviele von Euch noch glücklich unterwegs sind, bzw. welche Probleme Ihr mit Batterie und, oder Motor hattet und wie weit Ihr mit Eurem Fluence gekommen seit.

Vielen Dank und viele Grüße
Michi
M-M-M
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 1. Mai 2018, 16:36

Anzeige

Re: Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon Heckes » Fr 18. Mai 2018, 19:31

Dann kurz von mir:

Gar nicht glücklich im Twingo unterwegs.
Seit dem 8. Februar steht mein Fluence beim ZE-Stützpunkt. Batterie defekt nachdem die Heizung getauscht wurde.
Getauscht wird nicht.
Wer nicht denken will, fliegt raus.
[Joseph Beuys]

Renault Fluence - EZ 01/2012 in weiß
Benutzeravatar
Heckes
 
Beiträge: 174
Registriert: So 27. Jul 2014, 09:06
Wohnort: Erkrath

Re: Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon Harvey » Sa 19. Mai 2018, 10:51

Oh das hört sich schlecht an... arme Fluse..

Ich hoffe die 12V Batterie habt ihr ausgiebig getestet nicht das die den Fehler verursacht...

War das noch der erste Motor ???

Also ich kann nicht klagen wenn es wirklich jetzt auch noch neue Akkus gibt demnächst... bin ich ausm Schneider..

Habe meinen aber auch erst ein paar Monate und noch 2 Jahre Garantie von Renault hoffe das da der Motor fals nötig drunter fällt :D 8-) :shock:

Also das alles an der Antriebseinheit kaputt sein soll was die da auflisten glaube ich nicht .. Die sind nur zu faul das auseinanderzufrimeln und würden somit sofort den kompletten Antrieb austauschen..

Immer brav bei den Inspektionen gewesen stell doch mal einen Kulanzantrag vielleicht wirds ja dann billiger

Schade das du so ein Pech hast .. trotzdem schöne Grüße ausm Sauerland vom Jürgen
Was nicht geht läuft irgendwann.. :o :shock:
Benutzeravatar
Harvey
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 18:18
Wohnort: Lennestadt

Re: Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon woodburger » So 20. Mai 2018, 11:30

Also ich bin glücklich seit März 2013 unterwegs. Habe auf Kulanz bei ca. 15000 km einen Tauschmotor und bei ca. 25000 km eine neue Unterdruckpumpe bekommen. Getrübt wird die Zufriedenheit, dass bei 60000 km wieder die Unterdruckpumpe kam(1100€ :( ). Reichweiten im Sommer liegen bei 135 km (85%). Im Winter schaff ich 65-85 km laut Anzeige. Habe aber dann immer vorgeheizt und fahre wochentags immer Kurzstrecke (max. 50 km).
Renault Fluence seit März 2013, alleiniges Fahrzeug
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 210
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon Harvey » Mo 11. Jun 2018, 17:21

https://youtu.be/wjpto3Qs09U

Die Fluse lebt :mrgreen: :lol: :D

Ob der wohl jemals zu kaufen ist...

Also ich bin zufrieden meiner läuft prima... Muss mir demnächst mal hier im Umkreis ne kompetente Werkstatt suchen fals doch mal Hilfe benötigt wird.
Was nicht geht läuft irgendwann.. :o :shock:
Benutzeravatar
Harvey
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 31. Mär 2018, 18:18
Wohnort: Lennestadt

Re: Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon BrabusBB » Mo 11. Jun 2018, 17:42

Harvey hat geschrieben:
Ob der wohl jemals zu kaufen ist...
Warum nicht, in Korea lebt sie ja als Samsung SM3.
Ludego wollte ja einen Import des SM3 versuchen, ich weiß aber nicht, wie weit er gekommen ist ...
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 368
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Fluence Umfrage - Efahrungsbericht - lebt er noch?

Beitragvon Ludego » Mi 13. Jun 2018, 09:43

Wir sind noch dran, aber so langsam müssten wir mal nach Korea und uns vor Ort die Sache anschauen. Ich sage Bescheid, wenn es soweit ist.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 927
Registriert: So 4. Dez 2016, 13:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast