Ein tolles Auto - Fluence

Renault Fluence Z.E. Themen

Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Nik » So 1. Mär 2015, 13:58

Ich fahre jetzt für ein paar Tage/Wochen eine Fluence Z.E.
Als Ersatz für meine geliebte und treue ZOE Intens, die gerade eine kleine Wartung beim Z.E. Stützpunkt bekommt.

Und ich muß sagen: wow, ein tolles Auto

Ich stelle mir gerade vor, wie Renault den Markt umkrempeln könnte wenn Fluence und Kangoo den 43kW Chamäleon-Lader und dann die Option auf einen größeren Akku hätten.
Der Kangoo als vollwertiger Transporter und Fluence als richtige Limousine mit Platz und Komfort für 5 Erwachsene.
Das wäre definitiv eine Ansage.
Und ich bin sehr sicher, daß deutlich mehr davon verkauft worden wären.
Schade, aber so sind die beiden Fahrzeuge leider zum Auslaufmodell, zu einem Zwischenschritt in der Entwicklungsgeschichte der Elektromobilität degradiert worden.
Sehr traurig, weil ich jetzt weiß, wie gut die Fluence eigentlich ist.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Jack76 » So 1. Mär 2015, 14:30

Tja, den Fluence gibts in Südkorea als SM 3 Z.E. mit dem Conti-Motor und mit AC43 Chameleon Lader... ;-)
Leider sind aber die Absatzzahlen in Europa für die Stufenhecklimousine Fluence (Elektro und Verbrenner) allgemein ziemlich unterirdisch gewesen, so dass Renault halt die gesamte Linie hier eingestellt hat...
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon xado1 » So 1. Mär 2015, 14:35

den fluence mit kaufakku und 30-40kw /h,schon ist der tesla model 3 fighter fertig
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Nik » So 1. Mär 2015, 14:40

+1
Dann wäre Tesla "eine Option"
Und Stufenhecklimousinen sind immer etwas schwierig gewesen.
Fluence als Kombi? Hammer.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon midimal » So 1. Mär 2015, 14:46

Habt Ihr Euch den Kofferraum von Fluence angeschaut? Das ist für mich kein Model3 Fighter auch mit 2xMehr Akku- Kapazität nicht (wo sollen überhaupt die extra kWh hin?!=
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Nik » So 1. Mär 2015, 14:56

Naja, die haben den Akku ja nur deswegen so blöd platziert, weil das Schnellwechselsystem integriert ist.
Bei einer neuen Fluence mit 43kW-Lader würde ich natürlich den Akku unter das Auto setzen.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Jack76 » So 1. Mär 2015, 15:01

Nik hat geschrieben:
....Fluence als Kombi? Hammer.


Hmm, heißt Megane Grandtour.... ;-). Scherz Beiseite aber das ist die selbe Modellplattform, denn der Fluence ist der Nachfolger des Megane II Stufenheck.... Der Fluence Z.E. wurde jedoch ca. 12cm verlängert um mehr Platz für den Akku zu schaffen.
Und zum Thema Verkaufszahlen: in 2012 fanden sich in D wohl ca. 120 Käufer für nen Fluence und ca. 200 für nen Fluence Z.E. Quelle: http://www.focus.de/auto/news/autoabsat ... 55303.html

Naja, verstehe wer will, ich find die klassische Limousinenform schon schick und ein Fluence mit 48kWh Akku und 43kw Chameleon für 25-30tEUR würde mich wohl wieder nen Kaufvertrag unterzeichnen lassen.... ;) Nur vermutlich würde Renault mehr verkaufen, wenn sie ne Grandtour Version von Meg. oder Clio/Zoe draus machen würden, vermutlich sogar noch mehr, wenn sie den neuen Kadjar elektrifizierten....
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Kim » So 1. Mär 2015, 19:29

midimal hat geschrieben:
Habt Ihr Euch den Kofferraum von Fluence angeschaut? Das ist für mich kein Model3 Fighter auch mit 2xMehr Akku- Kapazität nicht (wo sollen überhaupt die extra kWh hin?!=

War mal ein Traumprojekt von mir:
Müllzellen aus dem Fluencemodul raus - Panasonic NCR18650B rein!
Schwup!
50 kilo gespart und 40 kWh im selben Modul....!!!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1702
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon Tho » So 1. Mär 2015, 21:48

Kim hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Habt Ihr Euch den Kofferraum von Fluence angeschaut? Das ist für mich kein Model3 Fighter auch mit 2xMehr Akku- Kapazität nicht (wo sollen überhaupt die extra kWh hin?!=

War mal ein Traumprojekt von mir:
Müllzellen aus dem Fluencemodul raus - Panasonic NCR18650B rein!
Schwup!
50 kilo gespart und 40 kWh im selben Modul....!!!

+1
in 2-3 Jahren bekommt man die Fluence geschenkt wenns so weitergeht, dann wärs mal ein Bastelspaß. :D
Die Frage ist nur ob man das Batteriemanagement angepasst bekommt. :?:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5740
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ein tolles Auto - Fluence

Beitragvon ATLAN » So 1. Mär 2015, 22:16

Nach R25, R5 und Clio II, mit denen ich Erfahrungen machen durfte, hat der Fluence sich geradezu Musterknabenhaft benommen. Renault wäre gut beraten gewesen, hier etwas Mut zu zeigen und nach dem scheitern des Akkuwechselsystems für eine ordentliche Ladetechnik a la Zoe zu sorgen, sowie in weiterer folge die Karosserieform / Akkucomparement anzupassen. Durchwegs die meisten Reaktionen auf meine Flunse waren positiv, 90% wussten gar nicht das es schon "elegante" E-Mobile gibt. 8-)
Wie hier schon mal reüssiert: Ein E-Mobil nach Machart zB Kadjar, mit 40-50kWh und Multilader CCS/Chameleon hätte dank Akkumiete einen akzeptablen Preis und würde Renault IMHO Kunden erschließen, die bisher sich für den Rhombus nicht sonderlich begeistern konnten. Genauso wäre ein Safrane ZE denkbar, so hätte man als einziger eine E-Oberklasse neben Tesla.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast