Dongfeng baut Fluence

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Dongfeng baut Fluence

Beitragvon Berni230 » So 3. Apr 2016, 14:01

Hallo,

TeeKay hat geschrieben:
Üblicherweise misst das BMS doch die Spannung und nicht die geladenen Ah. Um die von Renault eingestellte Ladeschlussspannung zu erreichen, müsste man die neuen Zellen länger laden.


Kling eigentlich logisch, mehr entnehmbare Leistung muss ja auch erstmal in den Akku kommen, das dauert bei gleicher Schnarchladeleistung entsprechend länger.

Aber, ganz ehrlich, alle Fluence Fahrer würden sich schon darüber freuen, wenn sie aus dem Akku nur 22 kWh entnehmen könnten, und wenn durch bessere Akkuzellen dies auf einen langen Zeitraum möglich ist wären alle happy :-)

Gruß
Berni
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 310
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Anzeige

Re: Dongfeng baut Fluence

Beitragvon agerhard » Di 3. Mai 2016, 10:23

1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 8. Jul 2014, 14:58
Wohnort: Region Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: orcas.cc und 2 Gäste