Auf großer Tour

Renault Fluence Z.E. Themen

Auf großer Tour

Beitragvon renfluenceze » Mi 9. Sep 2015, 22:51

Moin Moin, ;)

Derzeit sind es so 9°C-19°C Außentemperatur fast schon zu kalt, aber ich möchte es wagen am 20.09.2015 von Probsteierhagen (nahe Kiel) bis nach Erlangen (nahe Nürnberg) mit meinem Renault Fluence ZE zu fahren.

Um mal zu zeigen das auch große Strecken mit einem E-Auto machbar sind. Das letzte mal hatte ich schon gezeigt das man pro ladung bis zu 172 Kilometer kommt (Stadt,Land und Autobahn) bei optimaler Temperatur.

Leider hat der Fluence ZE anders als der "ZOE ZE" eine schwache Ladeeinheit verbaut und ich muss auf meiner Strecke von ca. 770 Kilometer eine Nachtschicht einlegen.
Ich werde hierfür 7x mal eine Ladestation ansteuern! Von Probsteierhagen-Wentorf bei Hamburg-Walsrode-Lengede-Bovenden-Knüllwald-Burkardroth-Schönbrunn bei Bamberg-Erlangen werde über 40 Stunden unterwegs sein bei gesamtkosten von rund 15,-€ hin und rückfahrt

Was haltet ihr davon ?
Renault Fluence Z.E.
Benutzeravatar
renfluenceze
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 00:20
Wohnort: Probsteierhagen

Anzeige

Re: Auf großer Tour

Beitragvon redvienna » Mi 9. Sep 2015, 23:08

Viel Spaß und Geduld !

7 mal nachladen ist schon heftig.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Andy Z.E. » Do 10. Sep 2015, 06:07

Coole Sache!
Ich kenne den Fluence in punkto Laden nicht wirklich, fahre selber eine Zoe. Mit dem sind wir gerade in Kroatien und müssen morgen leider wieder die Heimreise antreten. Dann gehts 550km von Pag nach Mittersill, dafür brauchen wir ja schon 13Stunden.
Dann ans Gipfelstürmertreffen zum Glockner und am Sonntag Heim in die Schweiz.

Wie lange brauchst du zum laden? Das dauert doch länger?

Grüsse
Andy
Benutzeravatar
Andy Z.E.
 
Beiträge: 49
Registriert: So 16. Aug 2015, 07:43
Wohnort: Leutwil, Switzerland

Re: Auf großer Tour

Beitragvon eDEVIL » Do 10. Sep 2015, 06:55

Fährst Du allein oder hast Du leidenfähige Mitfahrer?
Wenn es regnet, kann Deine Planung für den Popo sein.
Aber zumindest sitzt ihr gut.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Berni230 » Do 10. Sep 2015, 10:42

Moin, moin,

machbar ist das schon, was halt nervt sind die 5 bis 6 stündigen Ladepausen.
Was macht man in der Zeit??

Und bitte nicht vergessen die Ladepunkt engmaschig zu wählen.
Jetzt wo es wieder kälter wird, kommt man nicht mehr auf die Reichweiten des Sommers.

Halt uns mal auf dem Laufenden, ein bisserl abenteuerlich ist es schon :-)

Gute Fahrt

Gruß
Berni

renfluenceze hat geschrieben:
Moin Moin, ;)

Derzeit sind es so 9°C-19°C Außentemperatur fast schon zu kalt, aber ich möchte es wagen am 20.09.2015 von Probsteierhagen (nahe Kiel) bis nach Erlangen (nahe Nürnberg) mit meinem Renault Fluence ZE zu fahren.

Um mal zu zeigen das auch große Strecken mit einem E-Auto machbar sind. Das letzte mal hatte ich schon gezeigt das man pro ladung bis zu 172 Kilometer kommt (Stadt,Land und Autobahn) bei optimaler Temperatur.

Leider hat der Fluence ZE anders als der "ZOE ZE" eine schwache Ladeeinheit verbaut und ich muss auf meiner Strecke von ca. 770 Kilometer eine Nachtschicht einlegen.
Ich werde hierfür 7x mal eine Ladestation ansteuern! Von Probsteierhagen-Wentorf bei Hamburg-Walsrode-Lengede-Bovenden-Knüllwald-Burkardroth-Schönbrunn bei Bamberg-Erlangen werde über 40 Stunden unterwegs sein bei gesamtkosten von rund 15,-€ hin und rückfahrt

Was haltet ihr davon ?
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 19:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Auf großer Tour

Beitragvon woodburger » Do 10. Sep 2015, 11:45

Das finde ich mutig. Habe mich selbst bis zu 200 km weit getraut (und zurück ). Nimm ein paar Bücher mit und einen Schlafsack. ;)
Renault Fluence seit März 2013
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Auf großer Tour

Beitragvon redvienna » Do 10. Sep 2015, 12:46

Meiner Meinung nach ist das in 40h wenn nur knapp machbar.

Eine Vollladung dauert ca. 6 Stunden. (3,7 kW-Lader für 22 kWh Batterie)

770: 130 = 6
5x Laden

Ladezeit ja schon gut 30 Stunden. (Ladezeit 3x so lang wie die Fahrtzeit !)

Tempomat 90 km/h / real sind das dann rund 80 km/h Fahrzeit 10h.

PS: Mehr als 12 Stunden für 450 km habe ich mit dem Focus (6,6 kW-Lader) nie gemacht, mir wäre es zu mühsam.
6h Fahrt / 6h Laden
Zuletzt geändert von redvienna am Do 10. Sep 2015, 16:26, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Auf großer Tour

Beitragvon ATLAN » Do 10. Sep 2015, 16:23

Respekt! Hätte ich mir nicht angetan mit der Flunse, das ist schon sehr enthusiastisch mit nur 3,7kW Ladeleistung ! :shock: :o

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Fluencemobil » Do 10. Sep 2015, 16:39

Mutig, ich würde mind. 2 Übernachtungen machen.

Am besten die Ladepunkte so wählen, das der eine oder andere aus dem Forum, dir beim Zeit totschlagen behilflich sein kann.
1h konnte ich Ralf aus HH schon behilflich sein, beim Ladeweile überbrücken. :)
Evt. schauen ob ein Kino, schwimmbad oder ähnliches am Ort ist. :-)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1621
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Auf großer Tour

Beitragvon kaimaik » Do 10. Sep 2015, 21:22

Beim ZOE haben wir als Faustformel pro Std ca. 50 km Reichweite
D.h. 10 Std. = 500 km
Passte bisher immer ganz gut bei den Touren nach Graz,Linz....

Beim Fluence würde ich 6 Std. Laden und 1 Std. Fahren = 7 Std. > 100 km ableiten
Ergibt ca. 15 km pro Stunde Reichweite.
Wenn's gut läuft vielleicht 20 km pro Std.

Aber ich würde es auch machen !
Bei der Ladeweile lernt man soviel neue Leute kennen.
Ist einfach schön
kaimaik
 
Beiträge: 442
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste