Auf großer Tour

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Auf großer Tour

Beitragvon redvienna » Do 10. Sep 2015, 21:28

Viele Leute treffen ?

Naja die Ladesäulen sind ja meist nicht überlaufen und abends und in der Nacht schon garnicht.
;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Grejazi » Mi 16. Sep 2015, 14:11

Bin dann mal auf den Erfahrungs-/-ladungsbericht gespannt.

Mal eine kleine Überlegung von meiner Seite aus:
Ich würde lieber einen Ladestop mehr als nötig einplanen und auf das Laden bis 100% verzichten.

Außerdem können niedrigere Temperaturen bei der Tour durchaus hilfreich sein, wenn dadurch der Akku beim Laden nicht nach zusätzlicher Kühlung verlangen muss.

Und für den Notfall hier nochmal ein kleiner Geheimtipp aus eigener Erfahrung:
Stationen der Autobahnpolizei haben auch fast immer eine Außensteckdose für ihre eigenen Fahrzeuge. Und unterhaltsam kann es dort auch sein - gerade nachts - und Fernseher so wie guten Kaffee haben die auch da.
Renault Fluence ZE - Betty Blue - 392V am Morgen
40.000km SOH:101%
Produktionsdatum 12.12.2012
EZ: 06/2014 Erwerb 08/2014 mit 100km
Benutzeravatar
Grejazi
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 4. Sep 2014, 11:23
Wohnort: 47447 Moers

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Rainer » Di 13. Okt 2015, 19:21

Hallo, liebe Fluence Fern-Reisefreunde,
ich selbst sehe das als das letzte Abenteuer auf 4 Rädern. Bin selbst auch schon mit meinem Fluence von Hamburg bis in den Norden von Dänemark (Aalborg) gefahren. Dies war die weiteste Strecke vor 1 Jahr.
Tips hierzu:
- Ladeaufenthalte vorher planen (Ladekarten, Ladeweile usw.)
- Nachts fahren und Ladepausen zum Schlafen nutzen, Sitzlehne herunterkurbeln, mit Kissen bequem machen und in ruhe "Schnarchladen". Wenn Akku voll, dann weiterfahren.
- Empfehle, allein zu fahren. An den Ladesäulen kommt man oft mit interessierten Leuten ins Gespräch, die erstaunt sind, ein fremdes Kennzeichen an einem E-Auto zu sehen. Nur sehr wenige Mitreisende bringen die Geduld für die langen Ladepausen auf. Daher ließ ich meine Familie mit dem ICE zum Urlaubsziel fahren.
Am Zielort ist der Fluence das ideale Familienauto für Ausflüge.
- Immer eine Ersatzladestelle (B-Lösung) auf dem Zettel haben, geplante Ladesäulen können auch defekt sein.
In Aalborg war eine Ladesäule umgefahren, da guckten nur noch die Kabel aus dem Boden.
In Silkeborg war die Ladesäule defekt. Auf der Weiterfahrt nach Vejle war ich fast stromlos liegen geblieben.
Ich war noch auf der Autobahn ca. 2km vor der Abfahrt Vejle, da setzte die Leistungsreduzierung ein. Die letzten km vor Vejle ging die Straße bergab. Das war meine Rettung. Ich erreichte die kostenlose Ladestelle am Abelones Plads. Dort entstand das Foto im Stromtankstellenverzeichnis.
- Bitte macht bei euren Fernreisen Fotos von Ladestellen und ergänzt das Stromtankstellenverzeichnis mit wertvollen Hinweisen!
Gute Fahrt!
Rainer
Rainer
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 10:04
Wohnort: Hamburg

Re: Auf großer Tour

Beitragvon renfluenceze » Do 9. Feb 2017, 09:35

Wohl wahr beim Fluence das dauert ! 2,7kW bis 3,0kW werden pro Stunde Geladen, dass sind bis zu 24km/h. Bin jetzt von Kiel nach Hannover gefahren und aufgrund der Kälte (-4C) 3x nachladen müssen. Ohne Heizung kommt er Ca.100km bei bis zu 60 bis 70kmh (Land & Autobahn).

Geladen in Stockelsdorf bei Lübeck, Hamburg Wentorf und Suderburg bei Uelzen je min. 3 Stunden ... Gesamt Fahrzeit sind das mehr als 12 Stunden für knap 300km.
Renault Fluence Z.E.
Benutzeravatar
renfluenceze
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 00:20
Wohnort: Probsteierhagen

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Tho » Do 9. Feb 2017, 10:02

Berni230 hat geschrieben:
machbar ist das schon, was halt nervt sind die 5 bis 6 stündigen Ladepausen.
Was macht man in der Zeit??

- Bücher
- Tablet
- Telefon
- Schlafen
- Unterhalten (falls Beifahrer vorhanden)
Tagsüber in Urbanem Gelände:
- Städte / Museen anschauen...
- Einkaufen
- Hallenbad
- Kino
...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5743
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Mike » Di 21. Feb 2017, 09:11

Nichts fürs ungut, aber die Reise war bereits 2015 .... ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Auf großer Tour

Beitragvon Tho » Di 21. Feb 2017, 09:22

Dann wäre es ja Zeit sie zu wiederholen :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5743
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste