wohooo... wenn das nur wahr werden würde...

Blick in die Zukunft der Elektroautos

wohooo... wenn das nur wahr werden würde...

Beitragvon Alf67 » Do 3. Sep 2015, 11:11

Scharfes Concept Car von Peugeot. 450km Reichweite (mit 30kwh Akku wohl eher im freien Fall mit Heimweh und Rückenwind - aber wenn der 250-300km im Alltagsbetrieb schaffen würde, wäre ich schon dabei) und 170 PS, Allradlenkung, und ein sehr gewagtes Interieur:

http://www.auto-motor-und-sport.de/news ... 52623.html

Aber wahrscheinlich bleibt das Ding wieder nur ein feuchter Designertraum. Oder nicht?

Ich wäre bei so einem Gerät sogar bereit, mich von meinem heißgeliebten Ampera zu trennen :lol:
Den B-ED lasse ich dann gerne meiner Frau :twisted:

Gruß
Alf
Alf67
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:47

Anzeige

Re: wohooo... wenn das nur wahr werden würde...

Beitragvon eDEVIL » Do 3. Sep 2015, 11:41

Die Energie dazu liefert eine Lithium-Ionen-Batterie mit 30 kW/h

:roll:

Vielleicht istd er Akku ja nur auf eine MAx. Abgabe von 30 kwh je Stunde gedrosselt und kann dann in 3h die nötige Energie für die 450km abgeben :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: wohooo... wenn das nur wahr werden würde...

Beitragvon Alf67 » Do 3. Sep 2015, 12:10

eDEVIL hat geschrieben:
Die Energie dazu liefert eine Lithium-Ionen-Batterie mit 30 kW/h

:roll:

Vielleicht istd er Akku ja nur auf eine MAx. Abgabe von 30 kwh je Stunde gedrosselt und kann dann in 3h die nötige Energie für die 450km abgeben :twisted:


lol 8-)
Alf67
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:47

Re: wohooo... wenn das nur wahr werden würde...

Beitragvon Alf67 » Do 3. Sep 2015, 12:29

Spannend finde ich aber die Idee der induktiven Ladung (fragt sich nur, an welchem Ladegerät :)) und die Weiterverfolgung des Konzepts "schmale Reifen", die allerdings in dieser Karosserieform optisch sehr gut verschwinden.

Beim I3 (sorry an die BMW Kollegen) finde ich diese "Asphaltschneider" einfach nur hässlich.

Gruß
Alf
Alf67
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:47

kleine Korrektur und Ergänzung

Beitragvon Alf67 » Do 3. Sep 2015, 12:47

Da hat der Redakteur wohl nicht wirklich korrekt recherchiert - auf einer der Skizzen, die im Internet kursieren, werden deutlich zwei Motoren mit je 75kw Leistung an der Vorder- und Hinterachse dargestellt. Ergibt in Summe 150kw, oder für uns alte Herren 204 PS - sozusagen in Allradtechnik. Soll für eine Beschleunigung von Null auf Hundert in 6,8 Sekunden reichen, dank nur 1000kg Eigengewicht. Erscheint mir etwas... konservativ, dieser Wert. Das schaffe ich mit meinem Dickschiff MB B-ED und 1,8 Tonnen auch unter 8 Sekunden. Aber vielleicht ist der Antrieb nach dem Motto "die Elektronen aus dem Akku raus bitten, statt rauszuprügeln" eher sparsam ausgelegt, trotz der hohen Leistung.

Sehr nice übrigens auch, die zumindest beim Concept Car gezeigte Möglichkeit, den Wagen um 4 Zentimeter zu heben oder zu senken. Das generelle Problem bei unseren Fahrzeugen ist ja zumeist auch der Luftwiderstand durch zu viel Bodenfreiheit. Beim Ampera haben es die Ingenieure bei der Bodenfreiheit fast ein wenig übertrieben, wenn man bei jedem Stein der auf der Straße liegt, Angst haben muss, dass man streift :lol: Da ist ein Anheben, z.B. wenn man schlechte Straßen fährt, im Winter, oder über Rampen oder Gehsteigkanten, eine sehr coole Sache. Und wenn es dann auf ebener Straße gleichmäßig dahin geht, absenken, bis die Nase über den Asphalt schnüffelt... GENIAL!

Aber halt derzeit alles nur ein Concept Car. Mal schaun, was Peugeot draus für eine mögliche Serie rausnimmt...
Alf67
 
Beiträge: 137
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:47


Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste