VW stellt den VW Neo vor

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon 150kW » Fr 17. Aug 2018, 23:51

Lüning ist ein Schwätzer der sogar glaubt das CCS nicht mehr als 80kW schafft.
150kW
 
Beiträge: 1988
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Anzeige

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon kub0815 » Sa 18. Aug 2018, 00:03

Youtube brauchen keine Fakten die brauchen nur Klicks. Mir haben 5 min Ansehen gereicht wer da noch draufklickt ist selber schuld.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3592
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon bm3 » Sa 18. Aug 2018, 00:12

Was Whisky-Horst schwätzt ist mir auch sowas von egal. Langweiliger geht es auch nur noch schwer .
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7661
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon Helfried » Sa 18. Aug 2018, 11:10

Stitch hat geschrieben:
Horst Lüning hat in seinem Gastauftritt bei T&T Tesla heute behauptet, der ID Crozz und der Buzz soll überhaupt nicht in Deutschland rauskommen.


Das würde mich auch sehr wundern, wenn diese beiden Autos bei uns vor 2025 kommen würden. Der Markt wäre vermutlich viel zu klein, speziell für den Bus.

Aber was ich sagen wollte, die beiden Herren im Video sind ja voll die Tesla-Heizer, hört(!) man im "Video". Die mieten sich Flughäfen und Rennbahnen für Höchstgeschwindigkeits-Rekorde, finde ich jetzt lustig. :)
Helfried
 
Beiträge: 7954
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon Justus65 » Sa 18. Aug 2018, 11:55

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass die beiden Fahrzeuge (Crozz und Buzz) in den USA gebaut werden sollen. An einen Verkauf nur außerhalb Europas kann ich mich nicht erinnern.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 678
Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon 150kW » Sa 18. Aug 2018, 13:03

Nö. Crozz ist EU, Buzz ist EU.
In den USA soll Lounge und Aero gebaut werden. Im VW System ist der Aero übrigens identisch zum Vizzion.
Zuletzt geändert von 150kW am Mo 20. Aug 2018, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.
150kW
 
Beiträge: 1988
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon 150kW » Sa 18. Aug 2018, 15:22

Helfried hat geschrieben:
Stitch hat geschrieben:
Horst Lüning hat in seinem Gastauftritt bei T&T Tesla heute behauptet, der ID Crozz und der Buzz soll überhaupt nicht in Deutschland rauskommen.
Das würde mich auch sehr wundern, wenn diese beiden Autos bei uns vor 2025 kommen würden. Der Markt wäre vermutlich viel zu klein, speziell für den Bus.
Warum zu klein, Deutschland ist doch schon der größte E-Auto Markt in der EU. SUVs laufen hier auch gut, also geht der Crozz auf jeden Fall. Der Buzz kommt Anfang 2022, bis dahin die die E-Mobilität eh schon mal viel weiter. Ich sehen keine Grund warum der hier nicht kommen sollte.
150kW
 
Beiträge: 1988
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon The Stig » Fr 31. Aug 2018, 10:59

Aktuelle Aussage eines VW Verkäufers vor kurzen in Erlangen, speziell auf E geschult in Wolfsburg und auch selber E Affin. Markteinführung des Neo in Deutschland Dezember 2019, Preis sollte man eher ab 35000 Rechnen in der kleinen Version. Reichweiten sind noch nicht so klar. Derzeitiger Stand 400 und 600 km. Buzz und Crozz sollen sehr wohl kommen. Auch wenn ich mir für den Buzz keine große Käuferschicht vorstellen kann so wie eben beim Beetle und Scirocco geschehen. Alles ganz nett aber das der deutsche so etwas kauft? Im "Retro" Sektor verkauft sich Fiat 500 und Mini gut, das Zeug von VW gar nicht.
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 23:33
Wohnort: 91058

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon Blue shadow » Fr 31. Aug 2018, 11:06

Der Buzz als transporter...sollte sich gut verkaufen

Der Neo über 30000€ nach Prämien wird es nicht leicht haben....so weit ist die breite Masse noch nicht
Unter 20.000 mit Mietkauf der Batterie....das wäre ein Burner
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5481
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: VW stellt den VW Neo vor

Beitragvon Elwynn » Fr 31. Aug 2018, 11:27

Ahhh, herrlich... "Markteinführung des Neo in Deutschland Dezember 2019".
Wenn ich das jetzt wieder im Nachbarthread "Volkswagen I.D. Elektromobilität 2020" poste, bin ich mal gespannt, wie ich dieses Mal beleidigt werde. Arschloch ist ja schon raus. :D :lol:
Elwynn
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast