VW hat ein nicht bekanntes BEV

Blick in die Zukunft der Elektroautos

VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon Jochen2003 » Mi 5. Jul 2017, 10:14

http://diepresse.com/home/motor/elektro ... lektroauto

Es scheint das bei VW im Hintergrund doch einiges passiert.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Anzeige

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon bangser » Mi 5. Jul 2017, 10:18

Jochen2003 hat geschrieben:
Es scheint das bei VW im Hintergrund doch einiges passiert.

Stimmt, in der Umsetzung von Studien sind sie wirklich gut.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 883
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon HubertB » Mi 5. Jul 2017, 10:54

Lustiges Ladeloch!
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2115
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon Marienkarpfen » Mi 5. Jul 2017, 11:04

Dort kann man dann einen Blumentopf rein stellen. :)
Seit Oktober 2016 elektrisch unterwegs
im Kia Soul EV (17'er Modell).
Benutzeravatar
Marienkarpfen
 
Beiträge: 121
Registriert: So 26. Mär 2017, 07:55

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon Priusfahrer » Mi 5. Jul 2017, 11:26

Marienkarpfen hat geschrieben:
Dort kann man dann einen Blumentopf rein stellen. :)



Nee da kommt sicher der VW Dingens drauf. Haben die nur weggelassen, da der Laderoboter den nicht öffnen kann und auch die Staubschutzkappen nicht entfernen kann.

Der Laderoboter wird sich sicher in Tiefgaragen durchsetzen. :lol: Die Betreiber wissen ja heute schon nicht was sie vor Dummheit mit dem vielen Geld noch für Ladeanschlüsse installieren sollen. Da kommt der Roboter gerade recht um das übrige Geld zu versenken. :roll:
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon panoptikum » Mi 5. Jul 2017, 13:18

und an den "normalen" Ladesäulen regnet es rein. :wand:
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon HubertB » Mi 5. Jul 2017, 13:28

Der steht ja nur im Schaufenster, da regnet es nicht 8-)
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2115
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon SL4E » Mi 5. Jul 2017, 13:35

Leute das ist ein Erprobungsfahrzeug. Das wird niemals so gebaut werden.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: AW: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon Helfried » Mi 5. Jul 2017, 13:49

SL4E hat geschrieben:
Das wird niemals so gebaut werden.


Ah, it's a VW!

Irgendwie kommt mir die Firma manchmal peinlich vor. :)
Helfried
 
Beiträge: 5035
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: VW hat ein nicht bekanntes BEV

Beitragvon SL4E » Mi 5. Jul 2017, 13:58

Naja kennt man ja auch von anderen Herstellern. z.b. Renault.

http://www.renaultoloog.nl/conceptcars-deutsch.htm

Den finde ich Klasse:
2016 Trezor
oder
2013 Twizy Renault Sport F1
Der 2014 KWID ist auch :lol:
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Nächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste