Volkswagen MEB Entry Family

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 12. Jan 2019, 09:08

Privat reicht fast immer der jetzige e-Golf aus.
1-2 Mal im Monat brauchen wir die 62kWh Batterie , um unterwegs nicht nachladen müssen.
Bei seltenen noch längeren Fahrten brauchen wir das schnelle Laden.
ABer deswegen warten wir nicht auf die 83kWh-Batterie und zahlen für die paar Mal dann erhöhte Preise und
wählen also die mittlere Batterie.
Es muss einfach jeder ausloten, wie häufig er wie lange Strecken fährt.

Geschäftlich warte ich auf eine Batterie mit mind. 83kWh (und Kombi).
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen) -> ID neo 62kWh, Anfang 2020
Passat Variant GTE seit 06.02.2017 -> BEV-Kombi (Kein SUV) ca. 2021?
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2414
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon BrabusBB » Sa 12. Jan 2019, 09:21

Eigentlich ist es ziemlich egal, was Euch ausreicht. Die größte Zahl der MEB-Kunden wird vom Verbrenner kommen und wenn die Reichweite gering ist, lockt man diese Kunden eben nicht hinter dem Ofen hervor :roll:

Ich gehe davon aus, dass zunächst eher relativ große Akkus gekauft werden, bevor sich bei den Neukunden eine Gewöhnung an kleinere Akkus / schnelleres Laden einstellt und dann die Kostenseite (teurer Akku) stärker betrachtet wird.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
Audi A3 1.8 TFSI LPG + Porsche 968 - warte auf ID, e-tron, Taycan als Leasingrückläufer
Benutzeravatar
BrabusBB
 
Beiträge: 837
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Super-E » Sa 12. Jan 2019, 09:30

Ich denke, dass der Preis beim "entry" die wichtigere Rolle spielt. Und der Preis beim DC laden ist auch so eine Sache. Wenn man das zwei Mal im Jahr machen muss, kann man ja Mal ausrechnen welcher Mehrpreis im Autoleben dazu kommt. Des Weiteren sehe ich sowas wie ionity als die "Autobahntankstelle" für BEV. Ich habe in meinem ganzen Leben ausser mit Firmenwagen noch nie an einer Autobahntankstelle getankt!
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1916
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 12. Jan 2019, 10:13

Bei mir kommt noch der Aspekt PV-Laden dazu: Ich würde gerne möglichst viel Sonne tanken.
Dazu wäre es gut, wenn der Akku nicht vor jeder Fahrt ganz voll sein muss. Also lieber eine Nummer größer.
Ich werde mir aber auch die Gewichtsangaben noch anschauen, ehe ich mich letztendlich entscheide.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen) -> ID neo 62kWh, Anfang 2020
Passat Variant GTE seit 06.02.2017 -> BEV-Kombi (Kein SUV) ca. 2021?
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2414
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Super-E » Sa 12. Jan 2019, 10:24

Aber wenn ich so deine Signatur lese bist du nicht der Polo Fahrer. Wieso dann kein ID?
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1916
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 12. Jan 2019, 11:20

Super-E hat geschrieben:
Aber wenn ich so deine Signatur lese bist du nicht der Polo Fahrer. Wieso dann kein ID?

Meinst Du mich?

e-Golf300 -> ID neo mit 62kWh brutto, ca. Anfang 2020
Passat GTE Variant -> BEV Variant mit mind. 83kWh brutto, ca. 2021

ID neo gibt es nicht als Variant

Bisher noch nie was von Variant gehört. Weiß auch nicht, ob die dann den Radstand noch länger machen oder ob, wie bei den Verbrennern, hinten länger gebaut wird. Warte auf Infos.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen) -> ID neo 62kWh, Anfang 2020
Passat Variant GTE seit 06.02.2017 -> BEV-Kombi (Kein SUV) ca. 2021?
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2414
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Super-E » Sa 12. Jan 2019, 11:33

Dieser Thread geht aber doch um den MEB entry, also den dubiosen e-polo, oder sehe ich das falsch?
Meine Frage bezog sich, wieso du vom ID auf den MEB entry wechseln möchtest...
Möglicherweise verwechsle ich hier auch etwas.. Bezeichnet VW den ID als entry? . :?
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1916
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon hu.ms » Sa 12. Jan 2019, 11:53

Der themenersteller hat die bezeichnung ungünstig gewählt.
Gemeint sind die kleinsten fahrzeuge auf MEB-basis - manche verwechseln das mit den ersten MEBs.
Model 3 SR storniert. Wg. mehrfacher lieferverzögerung, fehlender heckklappe und keine anzeigen hinterm lenkrad.
Und wenn bis zur endgültigen bestellmöglichkeit des ID. neo 09/19 noch was für mich passenderes auftaucht, werde ich wieder wechseln.
hu.ms
 
Beiträge: 266
Registriert: Do 19. Jul 2018, 09:14

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Super-E » Sa 12. Jan 2019, 11:58

Also ich sehe das schon richtig, oder? Gemeint sind die noch nicht freigegebenen/beschlossenen "e-polos", die sich zwischen Up und ID positionieren sollen?!
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1916
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Volkswagen MEB Entry

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 12. Jan 2019, 14:40

Nein, ich hatte oben nur allgemein sagen wollen, dass man einen Kompromiss eingehen muss zwischen Batteriegröße und der Häufigkeit des extern Ladens.
Man kann die Batterie nicht danach auswählen, was die größte FAhrt im Jahr ist, wenn man die nur einmal fährt.
Es waren allgemeine Aussagen, bis ich dann konkret gefragt wurde.

Halte mich dann mal hier raus ;-)
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen) -> ID neo 62kWh, Anfang 2020
Passat Variant GTE seit 06.02.2017 -> BEV-Kombi (Kein SUV) ca. 2021?
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2414
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Helbig, Nozuka, Simon1982 und 7 Gäste