Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon midimal » Di 18. Jul 2017, 07:38

Bild
Bild

Moin,

wie die Zeit vergeht. In 2019 spätestens aber 2020 soll es ja soweit sein!. Elon ist derzeit noch ruhig, da er Model3 und Model-X Verkäufe nicht gefährden möchte - im Hintergrund wird natürlich seit langem an Model Y gearbeitet. Model 3 wird sicherlich toll werden, ist aber uns zu niedrig - deshalb warten wir lieber auf Model Y. Was weißt man bisher über Model Y

Model Y Infos direkt vom Chef -(ab ca. Min 5) wo er nochmal erzählt, dass Model Y wohl nicht auf der Model 3 Platform gebaut wird. Er will halt den ModelS->ModelY Fehler nicht noch mal machen



Auto Bild meint - er könnte EVENTUELL so kommen
[img]/http://i.auto-bild.de/ir_img/1/3/4/6/6/3/3/Erster-Blick-auf-das-Model-Y-560x373-3d96871a83e733d5.jpg[img]
http://www.autobild.de/artikel/tesla-mo ... 56745.html

"Marktstart für das preisgünstige Kompakt-Elektro-SUV wird laut Musk voraussichtlich bereits Ende 2019 sein. Wie das Model 3 ist auch das Model Y für die breite Masse gedacht, sein Erfolg scheint dem Tesla-Chef garantiert: "Die Nachfrage für das Model Y wird wahrscheinlich höher sein als beim Model 3." Und sie ist da offenbar schon enorm, mehrere Hunderttausend Bestellungen sollen eingegangen sein.

Musk verteidigte das ambitionierte Vorhaben, das Model Y nicht auf der gleichen Produktionsplattform wie das Model 3 zu fertigen. Im Tesla-Werk im kalifornischen Fremont sei ohnehin kein Platz mehr. "Wir platzen aus allen Nähten", so Musk. Deshalb werde derzeit der Bau von drei Fabriken erwogen, langfristig könnten es wegen der hohen Nachfrage sogar zehn bis zwanzig werden. "

Da in Freemont bereits jetzt zu eng wird - braucht Tesla für Model Y neue Fabrik(en). Gerade gibt es in USA einen State-Kampf um die Location der neuen Model Y Fabrik :ugeek: :o

http://www.valuewalk.com/2017/07/tesla- ... ncentives/
http://www.cnbc.com/2017/07/11/teslas-e ... s-era.html

California, New Mexico, Texas, Nevada, and Arizona <--- dort könnte die neue Model Y Fabrik entstehen - je nach dem wer mehr Elon Incentives anbietet :)

Model Y wird also nicht auf der Model-3-Plattform aufgebaut , sondern es entsteht eine neue Model-Y- Plattform:

"It’s too early to say which state is the front-runner for the Model Y plant, but Elon Musk is certainly going to bargain hard for the deal. The Model Y is still a few years away. Musk has already started teasing the vehicle. He has revealed that Model Y will be based on an entirely new platform. Last year, the company had said that it would be based on the Model 3 platform.

The development of a new platform for Model Y hints at a change in Tesla’s plans. It requires a lot of time and resources to develop a new platform. Tesla’s latest move signals that it has started preparing for the next generation of electric vehicles. Musk told investors that the Model Y platform would lead to more automation in the production process."


WAS WIRD KOSTEN MODEL Y KOSTEN
"The Model Y is expected to cost in the same range as the mass-market Model 3, which has a base price of $35,000. However, the actual price for consumers could go well above $40,000 if they go for optional features and add-ons."

WOW also ähnlich wie Model 3 - Hut ab ELON!

Zum Schluss noch ein einige Model Y (gerenderte) Bilder:
Bild
Bild
Bild
AutoMotoSport ModelY Version
Bild
http://www.auto-motor-und-sport.de/news ... 35527.html
Und hier etwas für Karlsson:
Bild
Zuletzt geändert von midimal am Di 18. Jul 2017, 08:39, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon Blue shadow » Di 18. Jul 2017, 08:00

Vertstehe nicht warum eine dritte plattform fehler vermeidet? Ist die vom modell 3 nicht ausgereift?

Wenn erst noch eine fertigungsstätte gebaut werden muss....zu dem zeitpunkt ist die alleinherrschaft vorbei
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2463
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon Helfried » Di 18. Jul 2017, 08:12

Die Karlsson-Variante hätte ja direkt mal frischen Pfiff im Styling. Ansonsten könnte ich die Dinger unmöglich auseinander halten, die Teslas sehen alle so ähnlich aus.
Helfried
 
Beiträge: 5027
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon midimal » Di 18. Jul 2017, 08:32

Also wenn Elon Ende 2019, Anfang 2020 das Ding ausliefern möchte - müsste das Model-Y Event schon im Frühjahr 2018 sein! Es bleibt spannend...

------------------------------------------------------
Oha was lese ich da grad bei AutoMotorSport?

"Nachdem aus S-E-X schon S-3-X wurde, wird nun aus S-3-X bald S-3-X-Y. Allerdings steht auch hier wieder ein Konflikt mit Ford ins Haus. Dann auch das Model Y wurde zwischen 1932 und 1937 von Ford produziert."

Dann muss Elon aus Model-Y ein Model-I machen und dann aus S3XY wird immer hin S3XI werden :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon Naheris » Di 18. Jul 2017, 10:30

Das Model Y soll also schon 2019 ausgeliefert werden? Das sind dann noch 29 Monate. In denen wird Tesla dann also den Standort einer neuen Fabrik finden, diese Planen und bauen, einrüsten und dann auch gleich noch ein neues Fahrzeug dort bauen.

Ich bin da jetzt mal leicht skeptisch. ;)
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon midimal » Di 18. Jul 2017, 10:35

Naheris hat geschrieben:
Das Model Y soll also schon 2019 ausgeliefert werden? Das sind dann noch 29 Monate. In denen wird Tesla dann also den Standort einer neuen Fabrik finden, diese Planen und bauen, einrüsten und dann auch gleich noch ein neues Fahrzeug dort bauen.

Ich bin da jetzt mal leicht skeptisch. ;)


Also bisher hat Elon richtig reingehauen (die Bilder von ihm hängen bereits als Warnung in der BMW Zentrale :lol: :lol: :lol: ) Wenn Sie mit dem bauen der Fabrik noch im Herbst 2017 starten (es gibt dort keinen Winter!) dann ist er Anfang 2019 durch
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon iOnier » Di 18. Jul 2017, 11:17

midimal hat geschrieben:
(die Bilder von ihm hängen bereits als Warnung in der BMW Zentrale )

Quelle? ;-)
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1466
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon Blue shadow » Di 18. Jul 2017, 11:37

Elon scheint bmw formensprache eh zu mögen...

Bin gespannt wann es zur ersten koop mit tesla kommt...bei fiat sind kapazitäten frei...bei den anderen auch bald
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2463
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon midimal » Di 18. Jul 2017, 12:06

iOnier hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
(die Bilder von ihm hängen bereits als Warnung in der BMW Zentrale )

Quelle? ;-)


Na gut es war nicht die Zentrale sondern eine Veranstaltung auf einem ehemaligen Flughafen in München

"In einem Auditorium auf einem stillgelegten Flughafen in der Nähe von München hat der deutsche Autobauer seit Januar 14.000 Ingenieure, Verkaufsmitarbeiter und Fabrikmanager – das sind rund zehn Prozent der Belegschaft – zu Ein-Tages-Events geladen, bei denen sie für die Zukunft fitgemacht werden sollen. Auf dem großen Bildschirm läuft eine Art Horrorfilm, in dem unter anderem ein Mercedes-Luxuswagen, SUVs von Porsche und Jaguar sowie das Porträts des Tesla-Chefs auftauchen"

Das Bild von Elon sehen die trotzdem jeden Tag in der Zentrale (Google News :lol: :lol: :lol: )
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Tesla Model Y - Nur Fakten mit Quelle bitte!

Beitragvon wp-qwertz » Di 18. Jul 2017, 15:14

ich muss so über den titel des themas schmunzeln - hier gibts ja schon einiges, nur eben keine wirklich fakten, oder?
ich habe z.b. just heute in einem motor-öl-verbrenner-magazin gelesen: y auf der basis vom 3er mit konventionellen türen (keine FLTüren) + lkw-enthüllung im september 17 + neues bild des neu aufgelegten roadsters...

fakten, fakten, fakten - die gibt es später erst :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3976
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mokkin und 9 Gäste