Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon AQQU » Di 27. Aug 2013, 09:06

Im FOCUS 35/2013 befindet sich auf Seite 90 ein Artikel zum Streetscooter Lieferwagen den die Deutsche Post ab dem 26.8.2013 testet.

Interessant: Auch eine Innenraumheizung gibt es nicht. „Die Fahrer steigen auf einer Tour 200-mal ein und aus, jedes Mal geht die Tür auf, Wärme entweicht. Da macht eine Heizung einfach keinen Sinn“
AQQU.chSupercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: AW: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon molab » Di 27. Aug 2013, 11:37

Also Sitzheizung :)
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: AW: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon Desti » Di 27. Aug 2013, 16:47

molab hat geschrieben:
Also Sitzheizung :)


Oder Induktionsspulen im Sitz und beheizte Dienstkleidung. :D
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon PowerTower » Di 27. Aug 2013, 17:35

Wenn sich das durchsetzt und dadurch Geld in die Kassen gespült wird, dann wird hoffentlich auch der Streetscooter Compact am Markt angeboten. Der verfügt dann auch über Heizung und Klima. ;) Soll auch wesentlich weniger als der Smart kosten. Ich bin gespannt und wünsch der Firma maximale Erfolge.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4140
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: AW: Fluence Batterie gesicherte Verfügbarkeit bis ?

Beitragvon Karlsson » Di 27. Aug 2013, 17:45

Der Dacia unter den E-Autos ;-)

Aber warum nicht? Wenn es solide und funktional ist - bei entsprechendem Preis findet das Freunde.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12554
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon agentsmith1612 » Di 27. Aug 2013, 21:04

Kann ich nur Recht geben, braucht man nicht. Aber wie sieht es mit Eis/Schnee aus und beschlagenen Scheiben ?
Irgendwas muss das Zustellfahrzeug ja haben, vielleicht eine beheizte Frontscheibe?

Für ein Dienstfahrzeug, das sowieso jeden Tag fast bis an die Grenze gehen muss es einfach nur funktional und haltbar sein.

Ich kenne den Alltag eines Postzustellers sicher mindestens genau so gut wie die die dort arbeiten, auch wenn ich selber keiner bin. Und etliche Geschichte von den Fahrzeugen, egal ob VW, Renault, Opel oder Ford.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon AQQU » Mi 29. Jan 2014, 10:01

In der Computerwoche 5/14 wird auf Seite 32f über den Streetscooter berichtet:

80 Partner - 1 Modell
Wie das Elektroauto "StreetScooter" kollaborativ zur Serienreife entwickelt wurde.


Es geht im Artikel um IT- und andere Prozesse, weniger um das Fahrzeug an sich.

Am Ende noch der Stand der Dinge, das Fahrzeug betreffend:

Status quo ist ein Modell in Vorserie, das 2014 in einer Größenordnung von 3000 Stück im Jahr in Serie gehen soll. Parallel dazu werden zwei Derivate in die Vorserie geführt: das dreisitzige Modell Compact und das „Pedelec“, ein E-Bike, bei dem ebenfalls die Anforderungen der Post Pate standen. Im Moment werden die Modelle nur an Flottenkunden abgegeben.
AQQU.chSupercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 806
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: AW: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon Karlsson » Mi 29. Jan 2014, 14:35

Ist wohl nur für DHL. Aber trotzdem interessant.
Der kompakte könnte ja noch mal ein Zweitwagen zum attraktiven Preis werden.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12554
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41


Re: Streetscooter (Lieferwagen für Deutsche Post)

Beitragvon Solarstromer » So 27. Aug 2017, 08:14

PowerTower hat geschrieben:
Soll auch wesentlich weniger als der Smart kosten.


Ich bezweifle, dass man mit den kleinen Stückzahlen einer Manufaktur preislich einem Großserienprodukt etwas entgegenzusetzen hat. Solche Anbieter hauen da nur immer irgendwelche Preise raus, um sich in der Öffentlichkeit interessant zu machen. Die Realität sieht dann so wie beim Streetscooter Work aus: 43.435 € (ohne Heizung!)

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... =246386550
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Nächste

Zurück zu Prototypen / Studien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast