SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschland

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon Telema » Do 24. Aug 2017, 00:37

und das was dran sein am Solar-Car sieht man gerade an Audi.
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D
Telema
 
Beiträge: 133
Registriert: So 30. Jul 2017, 23:50
Wohnort: Kanton SH (CH)

Anzeige

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon nicatron » Do 24. Aug 2017, 06:44

Bin ich eigentlich der einzige den das Klimamoos an H0-Buschwerk erimnert?

Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
nicatron
 
Beiträge: 84
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 19:32

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon hibbes » Do 24. Aug 2017, 07:04

fweber hat geschrieben:
Die einen geben halt mehr auf die Aussagen von Sono, die anderen trauen mehr ihren eigenen Augen.


Aber Flechtlicht hat sich doch vor Ort überzeugt? Siehe:

flechtlicht hat geschrieben:
Heute war ich auch dabei und hab meine zwei Runden im Münchner Olympia Stadion gedreht. Wie kaum anders zu erwarten, ist die Probefahrt zu meiner vollen Zufriedenheit verlaufen. Originell, und etwas kompakter als ich dachte ist er in Natura ganz gut anzusehen. Hotzenplotz Design haben andere.
Die Fahrt selber, klar, da hätt man auch meinen iOn hinstellen können und die Leute wären genauso begeistert gewesen, jeder der zum ersten Mal ein Elektroauto fährt möcht am liebsten gar nicht mehr so schnell damit aufhören. Soweit sehr gut.

Im Gespräch mit den Leuten vom Sono Team, Jona und ein Mitarbeiter von Roding waren auch darunter, wurde der Rückgriff auf die Technik des i3 als übliches Vorgehen beim Bau von Prototypen erklärt. Die Wägen sind in dieser Phase rollende Versuchslabore in der auch ständig Teile ausgewechselt werden und über allerlei Meßtechnik Daten für den Bau der späteren Vorserie gewonnen werden.

Im Frühjahr werden dann vom Serienhersteller, der sich auf der Ebene von Magna Steyr bewegen wird, die ersten 50 Fahrzeuge mit der endgültigen Technik gebaut. Welche Teile dabei einfließen ist noch offen, man wird sich aber weitgehend auf bewährte Komponenten stützen, so wie es von Anbeginn gedacht war. Zwölf aus der Vorserie gehen anschließend in die Crashtests und dann heißt es hoffen, bangen und beten.

Geht alles Gut, wird die Serie angefahren, wobei zunächst nur ein einziges Modell, das heißt gleiche Farbe, gleiche Ausstattung und gleicher Akku gebaut wird. Bei der Farbwahl steht's zur Zeit 50 zu 50 für Weiß ODER Schwarz.
In einer späteren Serie kann man den Sion dann nach eigenen Wünschen zusammenstellen. Es wird kräftig darüber nachgedacht verschiedene Akkus anzubieten. Wer dann aus der erste Serie einen stärkeren Akku will soll ihn ohne Probleme gegen einen fairen Aufpreis umtauschen können. Bis dahin mit einem Mietakku zu fahren wäre eine Zwischenlösung.
Je nach der Entwicklung bei den Akkus könnte bei den ersten 5000 evt. doch ein etwas größerer Akku Anwendung finden, aber das ist alles noch sehr vage.

Ach ja, bei den Solarzellen ist zur Zeit nur das Dach angeschlossen, sind ungefähr 40% der Zellen, die haben am sonnigheißen Freitag zehn Kilometer eingespeist, allerdings alles noch nicht optimiert aber ein erster Praxiswert.

Wenn der Sion also in etwa so kommt wie mit den beiden Prototypen schon mal vorgemacht, wird er auch in zwei bis drei Jahren einen ganz besonderen Platz unter den Elektroautos einnehmen. Und über "Nachahmer" wird sich keiner ärgern sondern jeder freuen. Das ist Teil des Projekts.
Sono Sion reserviert am 10.08.17
hibbes
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 07:40

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon fweber » Do 24. Aug 2017, 07:18

hibbes hat geschrieben:
Aber Flechtlicht hat sich doch vor Ort überzeugt? Siehe:

So wie ich auch. Ich reite ungern auf Qualifikationen rum, aber wer von den Probefahrern ist gelernter oder studierter Fahrzeugtechniker und kann Prototyp und Projektfortschritt wirklich beurteilen?
Und nein, mit Youtube-Videos lernt man nicht mal die Fahrzeugtechnik für nen Einkaufswagen.
fweber
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon hibbes » Do 24. Aug 2017, 07:48

fweber hat geschrieben:
wer von den Probefahrern ist gelernter oder studierter Fahrzeugtechniker und kann Prototyp und Projektfortschritt wirklich beurteilen?


Dann weißt du ja, was ein Funktionsprototyp ist und ich verstehe deine Aufregung nicht so recht. Nichts anderes wurde ja vorgestellt.
Sono Sion reserviert am 10.08.17
hibbes
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 07:40

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon fweber » Do 24. Aug 2017, 08:28

hibbes hat geschrieben:
Dann weißt du ja, was ein Funktionsprototyp ist und ich verstehe deine Aufregung nicht so recht. Nichts anderes wurde ja vorgestellt.

Die Begriffe sind mir bekannt. Entscheidend ist, dass das vorgestellte Fahrzeug kein Funktionsprototyp ist. "Funktionale Eigenschaften" bedeutet nicht, dass das Auto fährt und lenkt, sondern damit sind alle nicht-geometrischen Eigenschaften der verbauten Bauteilmuster gemeint, hier i.d.R. ein B-Muster.
Ein Fahrzeug mit völlig anderer Hardware ist höchstens ein Geometriemodell.
fweber
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon hibbes » Do 24. Aug 2017, 08:36

fweber hat geschrieben:
Die Begriffe sind mir bekannt. Entscheidend ist, dass das vorgestellte Fahrzeug kein Funktionsprototyp ist

Ist es nicht? Das sieht Roding offensichtlich anders und die kennen sich doch wohl hoffentlich, auch mit ihrer Verbindung zur TU München, aus?
Sono Sion reserviert am 10.08.17
hibbes
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 07:40

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon fweber » Do 24. Aug 2017, 08:53

Dann scheint Roding entweder was verwechselt zu haben oder die Kommunikation ist bewusst etwas "euphorisch".
fweber
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon hibbes » Do 24. Aug 2017, 09:01

Oder du bist im Besitz einer Einzelmeinung.
Sono Sion reserviert am 10.08.17
hibbes
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 07:40

Re: SONO MOTORS crowdfinanzierte Elektroautos aus Deutschlan

Beitragvon didi007 » Do 24. Aug 2017, 09:13

Als ich Ende Juli von dem Projekt erfuhr, war ich Feuer und Flamme: Drei junge Leute, die etwas auf die Beine gestellt haben, witziges Konzept (Solardach), attraktiver Preis. Aber je mehr ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, umso mehr Zweifel gab es. Zunächst ist da der Prototyp. Ich denke, es würde jeder verstehen, wenn der Prototyp ein unfertiger Klotz wäre, aber mit eigener Technik. Aber hier ist es anders herum. Man präsentiert als Testwagen/Probefahrt einen optisch modifizierten Wagen eines anderen Herstellers. Wenn man nur das Design zeigen will, hätte es auch ein Mockup getan. Ich hätte auch kein Problem damit, wenn einzelne Teile aus bekannten Autos verbaut würden. Aber hier wurde auf einem i3 aufgesetzt und eben nicht ein eigenes Modell mit i3 Komponenten bestückt! Komplett abgeschreckt hat mich dann der Größenwahn bei der Bewertung. Damit würden die in der „Höhle des Löwen“ hochkant herausgeschmissen werden.
Am Samstag habe ich meine „Probefahrt“ und hoffentlich auch ein Gespräch - naja, vielleicht sehe ich dann alles anders.
i3 94A Range Extender seit 04/2017
90% elektrisch, 10% fossil (wegen mangelnder Infrastruktur)
didi007
 
Beiträge: 140
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 19:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chef und 4 Gäste