Sion

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Sion

Beitragvon LocutusB » Di 13. Sep 2016, 11:46

Ein Gründungsmitglied wird auf der eRUDA 2016 einen Vortrag halten und das Projekt vorstellen ...

Freitag 23.09., 17:30 bis 18:00 Uhr: Sion - Ein Solarauto für Jedermann – Jona Christians
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Re: Sion

Beitragvon LocutusB » Di 27. Sep 2016, 15:11

An alle die nicht dabei sein konnten/wollten, ihr habt absolut nichts verpasst :-(.
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Sion

Beitragvon Taxi-Stromer » Di 27. Sep 2016, 18:28

Weil.....?
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Sion

Beitragvon LocutusB » Mi 5. Okt 2016, 11:55

Weil nichts Neues und auch nicht wirklich fesselnd vorgetragen. Wenn die so bei den möglichen Partnern auftreten werden die hochkant hinausbegleitet ...
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: Sion

Beitragvon Poolcrack » Mi 5. Okt 2016, 12:23

Mich hat es abgeschreckt, dass sie ein Auto konstruieren und bauen wollen, aber noch keinen Ingenieur im Team haben. Die Konstruktion soll von der Erfahrung der Zulieferern kommen. Aber welcher Zulieferer zieht sich dann den Hut auf für die Gesamtkonstruktion und damit auch die Verantwortung? Und Zulieferer sind zudem natürlich erst mal auf ihren eigenen Vorteil bedacht. Ob sie jeweils die geignetesten Teile (Eigenschaften und Kosten) auswählen statt denen, die sie selber liefern können, wäre fraglich.

Für den Bau würde sich sicherlich eine Autofirma finden. Aber die würde sicherlich nur dann die Verantwortung übernehmen, wenn sie maßgeblich die Konstruktion bestimmt.

(All dies stammt aus meinem Laienwissen und kann auch sicherlich teilweise widerlegt werden, aber das gibt mir keine gute Einstellung zu diesem Projekt, auch wenn ich die Idee grundsätzlich gut finde.)
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Sion

Beitragvon jumparound246 » Sa 5. Nov 2016, 17:30

Zweifel gibt es ja schon genug, deshalb bin ich gestern auch einfach eingestiegen. Wir brauchen Menschen und Projekte wie diese, egal was dabei raus kommt.

Sent from my Nexus 5X using Tapatalk
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: Sion

Beitragvon Schwani » Mo 17. Jul 2017, 11:54

Am 27. diesen Monats soll er nun vorgestellt werden!

Bin gespannt - bitte Berichte hier posten!
26kWp PV im Eigenverbrauch; Solarthermie: 6qm Flach-, 12qm Röhrenkollektor; WW-Luftwärmepumpe; KWL mit Wärmerückgewinnung; Holzvergaser HDG; 130m3 Regenwasser; Outlander PHEV seit 06.17, 08.17 e-load up! bestellt, Kona reserviert - Sangl Nr. 20
Schwani
 
Beiträge: 552
Registriert: Sa 15. Apr 2017, 13:55

Re: Sion

Beitragvon O go Gerd » Mo 31. Jul 2017, 23:10

mustanse hat geschrieben:
Das Projekt ist eine Luftnummer. 150k€ sind ja schon verblasen, wenn das Trüppchen ein halbes Jahr gearbeitet hat und außer hübschen Bildern und Pressemitteilungen nichts produziert hat. Schaut Euch mal das Team an und für welche Aufgaben die einzelnen Leute da sein sollen. Die verkaufen Träume, mehr nicht.


Die haben das Auto mit einem der besten Autoentwickler Deutschlands entwickelt.

Das ist die Firma!

http://www.roding-automobile.de/

Die haben den Prototyp gebaut.
O go Gerd
 
Beiträge: 170
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 22:49

Re: Sion

Beitragvon O go Gerd » Mo 31. Jul 2017, 23:17

Der Sion soll verschiedene Lade modi beherrschen. Mit 50KW DC soll der 30KWh Akku in einer halben Stunde bis zu 80% voll sein. Das Düfte wohl ChaDeMo sein.
O go Gerd
 
Beiträge: 170
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 22:49

Re: Sion

Beitragvon fweber » Mo 31. Jul 2017, 23:23

Wo kommst denn Du jetzt her?

Zumal: Roding hat den Roding Roadster gebaut - ob das damit einer der besten Autoentwickler Deutschlands ist, entzieht sich meiner Kenntnis. CHAdeMO hat der Sion jedenfalls nicht, da am Prototypen eine CCS Dose vorhanden war.

Nachdem im anderen Sion-Thread immer von Verschwörern gesprochen wird: was ist denn mit den ganzen Neuankömmlingen hier wie mein Vorposter, die gleich vom ersten Posting weg Lobhudeleien auf den Sion loslassen. Ist das normal!?
fweber
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schorsch2 und 4 Gäste

cron