Re: Quant e-Sportlimousine

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Quant e-Sportlimousine

Beitragvon Robert » Mo 23. Feb 2015, 21:52

Wir sind eben nicht nur Spinner sondern auch Realisten. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4332
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Re: Quant e-Sportlimousine

Beitragvon redvienna » Di 24. Feb 2015, 12:57

Alternativen zu Lithium-Akkus

•Magnesium-Akkus – noch in einem frühen Entwicklungsstadium
http://futurezone.at/science/magnesium- ... 58.630.871


http://de.wikipedia.org/wiki/Die_4._Rev ... y_Autonomy
•In dem Film Die 4. Revolution schwärmte Hermann Scheer davon, an der Tankstelle geladene Flüssigkeit in das Elektroauto zu füllen. Damit entfielen die langen Ladezeiten und wir könnten alle problemlos überall hin umweltfreundlich fahren. Was er aber nicht dazusagte: Diese sogenannten Redox-Flow-Batterien haben nur eine geringe Speicherkapazität. Selbst bei Verwendung der besten heute verfügbaren Flüssigkeit und einem Tank, der 300 l fasst, käme der Elektroautofahrer nur rund 100 km weit.[6] Er wird also ein sehr dichtes Tankstellennetz brauchen. Der Wirkungsgrad der Redox-Flow-Batterie wird mit "bis zu 80%" angegeben. Selbst wenn dieser Wert im Praxisalltag erreicht werden würde (was ich zu bezweifeln wage), wäre das nicht gerade sehr effizient.
•Brennstoffzellen können ebenfalls mobil Strom erzeugen. In Wasserstoff-Elektroautos wird diese Technologie bereits erfolgreich eingesetzt. Der Wirkungsgrad ist jedoch äußerst bescheiden, weshalb diese Alternative bis auf Weiteres nicht sinnvoll ist.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5883
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 2. Mär 2015, 12:55

http://www.n-tv.de/auto/Quantino-soll-die-1000-Kilometer-schaffen-article14556431.html

SoSo, 1000km, kommt mir alles sehr bekannt vor, aber mal sehen, was nach der Messe davon über bleibt. Ich dachte mir, weil der Hersteller diesem Prototypen schon einen neuen Namen gibt, ist ein neuer Tread gerechtfertigt?

Die fahren also schon herum? Hat den schon mal wer irgendwo gesehen????
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2964
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon E-Fan » Mo 2. Mär 2015, 16:30

AbRiNgOi hat geschrieben:
...Die fahren also schon herum? Hat den schon mal wer irgendwo gesehen????

Das steht da nicht. Verbreite keine Gerüchte ;)

Der Quant E hat angeblich die Straßenzulassung zur Homologation;
wenn er denn einen funktionierenden Antrieb hätte, könnte er auch herumfahren...genau so wie es den TÜV nicht interessiert, ob Du mit Deinem Motor noch 3 km nach der HU schaffst; nur Öl darf er zum Untersuchungszeitpunkt halt nicht verlieren, nicht gleich rausfallen und in den Abgasmessgrenzwerten bleiben.

Der "Quantino" existiert als Zeichnung, und soll bis Jahresende fahrbereit sein, also mindestens lenkbar vom Hänger runterrollen, mit funktionierenden Bremsen.

Für beide Quanten gilt: der Herr Erfinder ist in etwa so seriös und vertrauenswürdig wie ein italienischer Kreuzfahrtschiffkapitän, und bei problematischen Finanzierungsmodellen KÖNNTE sich Ersterer schnell eine Zelle mit Letzterem teilen....
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 2. Mär 2015, 20:02

also das der Quant E herumfährt steht schon in dem Bericht drinnen, das habe ich nicht erfunden. Das er selbständig fahren kann (also einen Antrieb hat) kann ich bestätigen, weil ich schon eine Probefahrt machen durfte. Meine Farge wäre also an dieser Stelle nicht gewesen ob das Ding fährt, real existiert, sondern ob dieses Teil schon in freier Wildbahn gesehen wurde.
Und wegen der Haftung für die Sponsoren: zumindest den Lieferanten die ich kenne, wurde Geld bezahlt. Wenn auch am Anfang nicht wirklich pünktlich so dass es schon ein paar mal zu Entwicklungstopps gekommen ist, aber im großen und ganzen ist Geld geflossen. Ob sich das ganze Projekt rechnet und die Sponsoren ihr Geld wiedersehen, steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber dem ganzen Projekt gleich einmal grobe Fahrlässigkeit vorzu werfen finde ich ehlich gesagt schon stark.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2964
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon Robert » Mo 2. Mär 2015, 20:27

Probefahrt ? :shock: Erzähl mehr.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4332
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon E-Fan » Mo 2. Mär 2015, 21:22

AbRiNgOi hat geschrieben:
also das der Quant E herumfährt steht schon in dem Bericht drinnen, das habe ich nicht erfunden. Das er selbständig fahren kann (also einen Antrieb hat) kann ich bestätigen, weil ich schon eine Probefahrt machen durfte..... Ob sich das ganze Projekt rechnet und die Sponsoren ihr Geld wiedersehen, steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber dem ganzen Projekt gleich einmal grobe Fahrlässigkeit vorzu werfen finde ich ehlich gesagt schon stark.

Nu musste aber wesentlich mehr zum Besten geben über den fahrenden Quant.

Und wie Nunzio LaV. bisher zum Gelde gekommen ist, bzw. was aus dem ersten Quant-Versuch mit Super-Solarzellen-Beschichtung und leerstehender Halle bei München wurde, war teilweise sogar gerichtsgängig (jedenfalls der Part mit der alten Dame).

Klar bezahlt Nunzi ein paar Lieferanten: noch muss ja einiges an Geld in seinem Säckl unterm "geerbten" Villen-Bett sein...
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon Großstadtfahrer » Mo 2. Mär 2015, 21:39

Robert hat geschrieben:
Probefahrt ? :shock: Erzähl mehr.

Das würde mich jetzt aber auch mal interessieren ;-)

Hast du mal einen Blick in die Blackbox werfen dürfen?
Oder kann man ausschliessen das die Box nicht mit allerlei Lithium gefüllt war ?(Nur bis der Prototyp der nanoFlowcell einsatbereit ist!) :twisted:

Dann wurde sich nämlich die Inovation an dem Fahrzeug auf das Design beschränken, denn die Technik die darunter eingekauft wurde ist marktüblich und jetzt nicht Atemberaubend. :|

Wär doch mal was, wenn er aus Genf mit Presse im Auto 800-1000 km zurück nach DE fährt? :D

Er darf auch wegen der Berge mal "nachtanken". Ein Begleitfahrzeug mit genügend Elektrolyt an Bord sollte doch aufzutreiben sein! 8-)

Quasi ein Supercharger :lol:
https://www.flickr.com/photos/splatterg ... 2811224551
https://www.flickr.com/photos/splatterg ... 2812070826

Warte mal , Charger?
Da fällt mir ein Fahrzeug ein, das hatte auch große Tanks mit "besonderer" Flüssigkeit gefüllt.

http://www.weekendoasis.net/content/duk ... oah-valley

Ist zwar nur Moonshine (Ethanol) gewesen, aber "Jungs" waren ja auch keine Doktoren, sondern nur " Dukes" , unterer Adel halt. :lol:
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon Twizyflu » Mo 2. Mär 2015, 22:21

Du bist den Quant schon gefahren Abringoi?
ehm... whaaaaat?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18564
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Quantino, der neue e-Quant?

Beitragvon AbRiNgOi » Di 3. Mär 2015, 08:59

Ok, wer sich den Mund verbrennt muss löschen... :prost:

Sagen wir's kurz ohne viel Worte: Das Ding fährt extrem super und beschleunigt von 0 auf 100 schneller als ich es für angenehm empfinde, ob eine LiIonen Batterie alleine oder zusätzlich irgendeine andere Energiequelle verbaut war kann ich nicht sagen.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2964
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Barthi, bm3, gizi, Morganix und 11 Gäste