PSA Elektro Plattform 2019 50 kWh

Blick in die Zukunft der Elektroautos

PSA Elektro Plattform 2019 50 kWh

Beitragvon Adrian » Do 26. Mai 2016, 18:17

PSA hat eine EV Plattform präsentiert, ersten Modelle ab 2019 (SUV, Sedan, Hatchback). Entwicklung zusammen mit Dongfeng Motors (China).

- 50 kWh Akku, Volumen 200 Liter (i3 hat 213 Liter), Batteriegewicht 300 kg, bis 450 km NEFZ
- 7 kW Lader
- kabelloses laden
- Wärmepumpenheizung
- 80 kW Motor, max 150 km/h
- CCS, 12 km pro Minute

Insgesamt vier Modelle auf der Plattform bis 2021.



Daneben noch eine Plug-In Plattform:
- Pack Sedan: 60 km, 12 kWh, 80 kW, Systemgewicht 110 kg
- Pack SUV: 13 kWh, 90 kW, Systemgewicht 120 kg
- 6,6 kW Lader



psagroup Link
Dateianhänge
DP innoday2016_EN.pdf
(1.21 MiB) 28-mal heruntergeladen
PSA_CMP.jpg
EV Plattform
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1258
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: PSA Elektro Plattform 2019 50 kWh

Beitragvon iSwitzerland » Do 26. Mai 2016, 19:38

Gute Sache - her damit :D

PSA ist mir eh symphatisch, eigentlich noch eher als Renault. Ein elektrischer Citroen DS5 wäre mein absolutes Traumauto. Oder auch ein Peugeot 3008 wäre elektrisch was tolles. Den 3008 bin ich in Südfrankreich als Hybrid4 gefahren. Fand ich wirklich ein tolles Auto mit diesem Motor. Lautlos im Stadtverkehr und in den Dörfern, aber mit dem 160 PS Dieselmotor war man trotzdem spritzig in den französischen Bergen unterwegs.
PSA verfolgt da eh ein etwas anderes Konzept mit ihren Hybriden - nicht wie zB Toyota trimmt man die Autos total auf Effizienz, sondern man positioniert den Allrad-Hybrid als Top of the Line-Motor mit dem Elektromotor als "Boost" und für den Verbrauch. Finde ich gut, das verhilft dem Hybrid auch etwas, vom Langsam-und-Langweilig Image loszukommen.

Nur schade, hat man die Hybrid4 Plattform bis heute nicht zum Plug-In Hybriden weiterentwickelt. Wäre zeitgemäss gewesen...
Renault Zoe R240
iSwitzerland
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 14. Mai 2015, 20:15

Re: PSA Elektro Plattform 2019 50 kWh

Beitragvon Adrian » So 5. Jun 2016, 13:01

Wenn der Akku die Daten einhält ist es wieder eine Steigerung zu den aktuellen:

Beim Volumen:
250 Wh/l PSA Akku ( 200 Liter)
210 Wh/l Bolt (285 Liter)
156 Wh/l BMW i3 (213 Liter 33,2 kWh)

Energiedichte kompletter Akku:
167 Wh/kg PSA
138 Wh/kg Bolt
128 Wh/kg i3

Tesla findet man leider keine offiziellen Angaben:
190 Wh/l Tesla (geschätzt hat der Akkukasten 470 Liter, gefunden habe ich 2,1 m x 1,5 m x 0,15 m ? )
160 Wh/kg Tesla (angenommen 560 kg, 544 kg wiegt die 85 kWh Variante ?)
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1258
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: PSA Elektro Plattform 2019 50 kWh

Beitragvon Helfried » Di 15. Nov 2016, 14:39

iSwitzerland hat geschrieben:
Den 3008 bin ich in Südfrankreich als Hybrid4 gefahren. Fand ich wirklich ein tolles Auto


Kann man zum 3008 Hybrid noch mehr erzählen?
Ich habe den Peugeot 3008 (ohne Hybrid) früher sehr gerne gefahren, bestimmt eines der besten Autos. Leider wurde es mir von Migranten wegmigriert, und ich habe mir dann aus Prinzip das Auto nicht nochmals gekauft. :mrgreen:

Gibt es den Hybrid noch zu kaufen? Der hat ja uralte Akkus auf Nickel-Basis gehabt, oder?
Helfried
 
Beiträge: 5014
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: PSA Elektro Plattform 2019 50 kWh

Beitragvon Maxx » Di 15. Nov 2016, 15:48

Ich glaube nicht, das Nachfolgemodell hat nur noch Benzin- und Dieselaggregate.

Den 3008 bin ich nur als Diesel gefahren und den Peugeot 5008 hatte ich 2 Jahre als Dienstwagen.
Von den Hybriden bin nur den Peugeot 508 RXH einmal gefahren, war sehr enttäuscht vom Verbrauch, viel Aufwand für wenig Einsparung.
Der Peugeot 5008 HDI mit Automatik brauchte immer um die 9 l., was bei meiner sehr zurückhaltenden Fahrweise sehr viel ist.
Den nach einigen 100 m Strecke anspringenden Diesel beim 508 RXH fand ich dann irgendwie sehr störend.
Peugeot wird wohl den ION noch bis 2019 am Leben halten, damit man überhaupt was elektrisches anbieten kann.
Maxx
 
Beiträge: 92
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 23:56
Wohnort: Saarlouis


Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Astuce und 1 Gast