Porsche Mission e

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Porsche Mission e

Beitragvon kub0815 » Mo 16. Okt 2017, 12:48

Twizyflu hat geschrieben:
Wollen... können... möchten...


ich denke nicht das da diese und nächstes Jahr noch viel passieren wird wenn die Wagen erst 2019 rauskommen sollen. Ich denke das sollte dir klar sein.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2775
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Poolcrack » Mo 16. Okt 2017, 12:55

eDEVIL hat geschrieben:
Was ist an den Daten so unglaublich?

Nehmen wir mal an, das 80% heißt von 10 auf 80% SoC laden, dann wären das 70 kwh, wenn man vom 100er Akku aus geht.

70 * 4= 280 . Bei Angekündigten 350 KW also voll im Rahmen mit etwas drosselung ab 70% SoC

Der Mission E wird aber nur einen 800V Akku haben und wegen der 350A Begrenzung von CCS2 mit "nur" maximal 280 kW laden. Deswegen (und wegen der von Dir erwähnten Drosselung) wird er knapp 18 Minuten brauchen für eine 80% Schnellladung. Sie verwenden die derzeit verfügbare 1000V Technik und müssen etwas Luft für die kurzen Spannungsspitzen lassen. So wie bei den 400V Akkus eben 500V Technik verbaut wird. Erst mit CCS3 wird es eine Anhebung auf 500A geben.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >98.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2244
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Porsche Mission e

Beitragvon brushless » Mi 18. Okt 2017, 04:28

AbRiNgOi hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
Kann man mit einem Zeittarif von 1-2 Euro pro Minute verhindern....


Dann aber haben die 50-70kW CCS Fahrzeuge endgültig die A-Karte... Blöd wird auch sein, dass die 400V Fahrzeuge an den 900V Ladestellen auch nur den gleichen Strom und damit automatiosch nur die halbe Leistung kriegen. Ein 400V Fahrzeug wird immer maximal 150kW (Tesla Standard) laden können, dann benötigt der CCS Standard eine 800V Batterie und die wird viel teurer wegen dem erhöhten Isolationschutz... Ich befürchte, in der Mittelklasse wird sich der 800V Akku nicht so schnell durchsetzen und das sind dann bei heutigem CCS Standard die Schnarchlader von Morgen.
Ich bleibe bei 43kW AC, habt mich gern. Wenn schon veralteter Schnarchlader, dann wenigstens billig.


AGREE!
Wenn die Ladesäulen bald mehr als das Gefährt kostet, dann ist der Elektrifizierung auch nicht geholfen. Und 800V DC - der finanzielle Aufwand für den Berührungsschutz steigt nicht linear mit der Spannung!
Interessant wird es, wenn so ein Ding im Bach verunfallt, dann wird es bei der Feuerwehr heißen -Mutige vor oder Jump in das Ganzkörperkondom.
Ganz nach Asterix - die spinnen .................. :)
brushless
 
Beiträge: 413
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 10:03

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Mi 18. Okt 2017, 17:22

150kW
 
Beiträge: 1720
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Sa 21. Okt 2017, 14:14

150kW
 
Beiträge: 1720
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Twizyflu » So 22. Okt 2017, 13:17

Nett. Reizt mich aber persönlich nicht.
Ist halt eine Mischung aus Roadster und Rennwagen :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Porsche Mission e

Beitragvon kub0815 » So 22. Okt 2017, 13:23

Twizyflu hat geschrieben:
Nett. Reizt mich aber persönlich nicht.
Ist hal


Also ich würde Lügen wen ich das sagen würde.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2775
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » So 22. Okt 2017, 13:54

Soll ja ein 5 Sitzer werden. Wäre also eher eine Mischung aus 911 und Panamera.
150kW
 
Beiträge: 1720
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Monkeyhead » Sa 28. Okt 2017, 12:52

Und ein kurzes Video vom Nürburgring:

Benutzeravatar
Monkeyhead
 
Beiträge: 149
Registriert: So 15. Jan 2017, 16:35

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Twizyflu » So 29. Okt 2017, 16:25

kub0815 hat geschrieben:
Also ich würde Lügen wen ich das sagen würde.


Nun wie ich sagte.
Nett. Er sieht soweit gut aus.
Verarbeitung wird sicher Top.
Aber man hat halt Vorbehalte gegen bestimmte Konzerne usw
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste