Porsche Mission e

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Di 20. Feb 2018, 16:03

Wenn der Preis stimmt, kauft sich auch Lieschen Müller einen Porsche :)
150kW
 
Beiträge: 1483
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Anzeige

Re: Porsche Mission e

Beitragvon zitic » Di 20. Feb 2018, 16:56

punkhead hat geschrieben:
Jedoch die, die die vllt von Mercedes C/S /BMW 5/Audi 5 auf vollelektrisch umsteigen möchten, weil ihre Marken keine vollelektrischen Fahrzeue im Portfolio haben, werden sich auf Grund der guten Convenience eher für Tesla entscheiden.

Damit bestätigt du ja auch ein wenig unsere Thesen :lol: Ja, von C-Klasse oder einen A5 kommt dann evtl. sogar auf den M3 um. Das hat alles überhaupt nichts mehr mit dem Thema hier zu tun.
zitic
 
Beiträge: 1687
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon punkhead » Mi 21. Feb 2018, 11:06

Ja, haste recht.
Sorry für die Ausschweifungen.
Also :back to topic:
Back to the roots: die ersten Fahrzeuge wurden elektrisch angetrieben
Diesel-Fahrer (Corolla e12 116ps) und e-Golf-Warter (bestellt 19.01.18, unverbindlicher Liefertermin: Q3/2018 Update 08.03.18 auf: September 18, Konfiguration: VENKLLV8)
punkhead
 
Beiträge: 60
Registriert: Do 30. Nov 2017, 19:48

Re: Porsche Mission e

Beitragvon motion » Fr 23. Feb 2018, 15:49

Interview mit Porsche-Mitarbeitern.

https://www.focus.de/auto/elektroauto/a ... 16562.html

Wenn man sich für den selben Preis ein Model S kauft, ist man nicht clever. Der Porsche wird besser sein.
motion
 
Beiträge: 1022
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Berndte » Fr 23. Feb 2018, 21:16

Interview mit Tesla-Mitarbeitern.

Warum sollte man sich einen Porsche kaufen, wenn man für´s gleich Geld auch einen Tesla haben kann?

Irgendeiner hat aber doch schon einmal so nen Spruch gebracht "Daran kann sich der Tesla reiben..." ... was ist aus dem eigentlich geworden?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5743
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Porsche Mission e

Beitragvon Karlsson » Fr 23. Feb 2018, 21:22

Das sind doch völlig verschiedene Autos. Ein Bauer, der einen Mähdrescher kaufen will, wird doch auch nicht stattdessen einen Rübenernter nehmen, weil er da bessere Qualität hat.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13640
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Porsche Mission e

Beitragvon kub0815 » Fr 23. Feb 2018, 22:01

Da gibt es genug die sich neben dem model s noch ein Mission e in die Garage stellen...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2387
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Porsche Mission e

Beitragvon 150kW » Sa 24. Feb 2018, 00:35

So weit finde ich die jetzt nicht auseinander. Hab auch schon etliche Kommentare von Model S Besitzern gelesen, das man sich den Mission E als Alternative anschauen will.
150kW
 
Beiträge: 1483
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Porsche Mission e

Beitragvon motion » Sa 24. Feb 2018, 01:50

kub0815 hat geschrieben:
Da gibt es genug die sich neben dem model s noch ein Mission e in die Garage stellen...


Ne, das Model S wird von den Besserverdienern verkauft. Und die High Society parkt den Mission E neben einen Bentley Continental GTC W12. Meint ihr wirklich der Jetset hat da noch Lust auf Tesla, wenn der elektrische Porsche zu kaufen ist? :roll:

Ihr glaubt bestimmt auch das Schwarznegger als Ex-Gouverneur von Californien nur Tesla und Prius fährt. :lol:

motion
 
Beiträge: 1022
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Porsche Mission e

Beitragvon e-Reinhard » Sa 24. Feb 2018, 10:23

Ich denke, daß sich die potentiellen Käufergruppen von Model S und Mission e zwar überschneiden, jedoch sehe ich die Fahrzeuge in unterschiedlichen Klassen.
Der Mission e (zumindest die Konzeptstudie) ist etwa 15 cm flacher als ein Model S, weshalb auch die Aussparung der Batterie für die Fondpassagiere nötig wurde, um hinten überhaupt sitzen zu können.
Im Alltag wirkt sich die geringere Höhe des Mission e sicherlich auch auf den Komfort aus, was m.E. auch einer der Gründe für den Erfolg des Panamera ist, den ich eher im direkten Vergleich mit dem Model S sehe.
Vielleicht gibt es ja noch grundlegende Änderungen in der Serie des Mission e, er soll ja auch normal öffnende Türen bekommen.
Tesla Model 3, reserviert am 31.03.2016
e-Reinhard
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 09:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Derpostler, tomas-b und 4 Gäste