Nissan und Mitsubishi planen günstiges Elektroauto

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Nissan und Mitsubishi planen günstiges Elektroauto

Beitragvon Adrian » Fr 8. Aug 2014, 18:40

Wenn das Fahrzeug 18.000 € oder weniger kostet, wird es sicher ein kleines Stadtfahrzeug.
Das Model III ist doch ganz was anderes, Limousine wie 3er BMW/Passat etc. Ein Konkurrent könnte von Nissan kommen, da Andy Palmer den LE wieder ausgegraben hat (Infiniti LE).
E-Autos Mieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X, Hyundai Ioniq Premium, e-Golf 300, 2x Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R210
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1292
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: Nissan und Mitsubishi planen günstiges Elektroauto

Beitragvon Karlsson » Sa 9. Aug 2014, 00:18

Adrian hat geschrieben:
Wenn das Fahrzeug 18.000 € oder weniger kostet, wird es sicher ein kleines Stadtfahrzeug.

So Größe UP vielleicht. Fände ich super, weil größer muss ein Zweitwagen nicht sein. Aber kleiner geht halt auch nicht mehr (2 Erwachsene + 2 kleine Kinder sollten rein gehen).
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13644
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Vorherige

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bonner67, Naheris und 3 Gäste