Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon Nik » Mi 24. Aug 2016, 19:15

Super-E hat geschrieben:
Ich verstehe das nicht. Der überarbeitete e-Golf wird an die Spec ungefähr hinkommen (lass den Lader mal beiseite) und die nächste Generation soll sogar mehr können als Du dir wünschst.
Warum sie das heute nicht haben? Als der e-Golf entworfen wurde, hätte dein spezifiziertes Auto mindestens 60k€ kosten müssen um nicht Verluste zu schreiben (ohne den Lader). Niemand hat HEUTE ein Fahrzeug auf dem Markt, welches alle deine Wünsche erfüllt.


Das ist ja gerade der Punkt. Und ich verstehe nicht warum ein so großer Konzern nicht in der Lage sein soll mit etwas Taschengeld eine billige (!) Schnelladeinfrastruktur an den eigenen (!) Autohäusern per Befehl zu errichten.
Und es werden Horden von Mitarbeitern in Sub-GmbHs beschäftigt, die sich mit Sondermodellen beschäftigen. Zum Beispiel die R-GmbH. Die kümmern sich u.A. auch mit Taxis und Gasautos, soweit ich weiß.
Und das rechnet sich auch.
Dass es da nicht möglich sein soll auf der Basis des E-Golf oder E-Up die Modellpalette modular zu erweitern, will mir nicht in den Kopf.
Aber was ich in den letzten Jahren immer und immer wieder erlebt habe waren Ankündigungen ohne Resultate.
Natürlich bietet VW jetzt Hybridmodelle an.
Aber nur nach dem Motto: Wasch mich, mach mich aber nicht nass

Alleine für die Arbeitsplätze hoffe und bete ich, daß VW die Kurve kriegt.
Aber ich glaube es bald nicht mehr.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon meikel66 » Mi 24. Aug 2016, 20:00

Ich vermute mal, wenn die Verkaufszahlen von eGolf und eUp! besser wären, dass wir heute schon weitere e-Modelle von VW im Portfolio hätten. Wenn VW die Versprechen einlöst udn das noch zu bezahlbaren Preisen, dann hätte sich das Warten sogar gelohnt.
meikel66
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon Karlsson » Mi 24. Aug 2016, 20:18

Bei den Stückzahlen keine besseren Preise, bei den Preisen keine hohen Stückzahlen...
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 24. Aug 2016, 20:27

Früher hat VW mal allen Autohäusern Nixdorf Computer mit Listenpreisen um 100.000 DM zwangsverordnet. Wenn es da nicht möglich sein sollte Ladesäulen vorzuschreiben weiß ich auch nicht weiter.
Es fehlt wohl eher am Willen.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 821
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon ev4all » Mi 24. Aug 2016, 20:39

Es haben scheinbar immer noch nicht alle hier begriffen, dass Unternehmen i.d.R. gewinnorientiert arbeiten. Die klassischen Autobauer werden nur so viel für die E-Mobilität tun wie sie müssen. Bevor nicht die Verbrennerumsätze deutlich einbrechen, Vorschriften verschärft und Newcomer zu echten Bedrohungen werden, passiert da nicht viel, egal, was sie versprechen.
Das gleiche trifft auch auf die Händler zu.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon Nik » Mi 24. Aug 2016, 20:42

eben
und das hat nichts mit Bashing zu tun.
Das ist eine traurige Erkenntnis.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon Mei » Mi 24. Aug 2016, 20:46



Selbst mit 400km und nur so gros wie ein Golf wäre es besser als ein Tesla.

Einfach eine riesen Haufen Akkus zusammenbasteln und dann noch stolz drauf sein mit 2tonnen auf 600km zu kommen ist überhaupt nicht innovativ.

Innovativ wäre momentan 600km in Golfgröße und das auch noch für den Preis eines Golfs.
In 10 Jahren ist das nun noch Evolution.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon ev4all » Mi 24. Aug 2016, 20:54

Bei Tesla ist das Konzept von vorne bis hinten durchdacht und sinnvoll inklusive Ladeinfrastruktur. Wer einen Tesla kauft, kauft kein Auto sondern ein funktionierendes Mobilitätskonzept. Etwas vergleichbares gibt es nicht. Es wird auch keinen 600 km Golf für den Preis eines Golfs (ich vermute du meinst den Verbrenner) geben. Warum sollte VW das machen? Hier wird immer verbreitet, das jedes E-Auto für den Hersteller ein Verlustgeschäft ist.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon Mei » Mi 24. Aug 2016, 21:06

ev4all hat geschrieben:
Bei Tesla ist das Konzept von vorne bis hinten durchdacht und sinnvoll inklusive Ladeinfrastruktur. ....


Mag sein, aber innovativ ist da nix.
Besonderes ist da auch nix.
Nur groß, schwer, verschwenderisch, teuer....
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Neue VW-Märchen: VW mit 600km Reichweite

Beitragvon ev4all » Mi 24. Aug 2016, 21:08

Doch, es ist innovativ, denn es ist vorher noch keiner auf die Idee gekommen und hat sie umgesetzt.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1281
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste