Mercedes - definitiv am autonomen fahren?

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Mercedes - definitiv am autonomen fahren?

Beitragvon MineCooky » Sa 23. Jul 2016, 18:41

Hallo Forum,

heute fuhr dieser Mercedes vor mir her, mal wider ein Prototyp, wie es die hier in Stuttgart und Umgebung öfters gibt:

Bild


Der Stern hinten klappte immer etwas hoch, sodass die Kamera oder was das darunter war heraus fahren konnte. Wenn er wieder los fuhr, klappte es wieder rein und sah aus, als wäre nichts.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3563
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Anzeige

Re: Mercedes - definitiv am autonomen fahren?

Beitragvon STEN » Sa 23. Jul 2016, 19:34

Mercedes hat den höchsten Altersdurchschnitt bei den Neuwagenkäufern (müßte so was bei 54 Jahren gewesen sein).
Da muß man sich schnell was einfallen lassen, bevor das Geld für die Unterbringung im betreuten Wohnen
flöten geht.

(Duck und weg...) :?
PS.: Diesen Wagen fahren Sie bis an ihr Lebensende...
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2815
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Mercedes - definitiv am autonomen fahren?

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 23. Jul 2016, 21:37

MineCooky hat geschrieben:
Hallo Forum,

heute fuhr dieser Mercedes vor mir her, mal wider ein Prototyp, wie es die hier in Stuttgart und Umgebung öfters gibt:

Bild


Der Stern hinten klappte immer etwas hoch, sodass die Kamera oder was das darunter war heraus fahren konnte. Wenn er wieder los fuhr, klappte es wieder rein und sah aus, als wäre nichts.


Vielleicht Umfeldbeobachtung wie beim Passat GTE.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1963
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Mercedes - definitiv am autonomen fahren?

Beitragvon umberto » Sa 23. Jul 2016, 23:13

Das ist die hintere von 4 Surround-View (so nennen die das) Kameras. Im Auto siehst Du dann ein Bild von oben und eines hinten raus mit je nach Lenkradstellung entsprechenden Fahrlinien.

Für Autonomes Fahren braucht es v.a. Sensoren vorne.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3895
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Mercedes - definitiv am autonomen fahren?

Beitragvon ufty » Sa 23. Jul 2016, 23:49

STEN hat geschrieben:
PS.: Diesen Wagen fahren Sie bis an ihr Lebensende...


Der letzte Wagen ist immer ein Kombi.
Rabeneick Pedelek-+-Elektroroller JONWAY 3000 Wmit Nabenmotor( zu Verkaufen)-+-Super Soco-+-ZERO S ZF13.0 27.000KM-+-Seit 2012 Verbrennerfrei-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 235
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 17:26
Wohnort: Weserbergland


Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste