Jaguar i-Pace

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Proton » Sa 28. Jan 2017, 13:05

Ruhige Kraft - eleganter Auftritt. Das erste überzeugend gelungene Design, das sich
nicht mehr an die Verbrenner-Silhouetten anlehnt (Tesla, Ionic) - dennoch die
typische Jaguar-Formensprache...
Dateianhänge
ElektrischerJaguar.jpg
Leaf Tekna 2014 - Prius 2008
Proton
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 9. Feb 2016, 12:44

Anzeige

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon fabbec » So 29. Jan 2017, 09:44

Ich bin auch gespannt!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Naheris » Mo 30. Jan 2017, 15:04

Ich auch. Ich hoffe allerdings, dass die Ladezeit-Angabe im neuen Hochglanz-Jaguar-Magazin nicht stimmt. Denn dann wäre die Ladegeschwindigkeit nur ca. 60 kW. Die Angabe ist nämlich "80% [SoC] in 90 Minuten" (bei 90 kWh Akku). 150 kW wären mMn sinnvoll.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Karlsson » Mo 30. Jan 2017, 18:22

Kann ja trotzdem 150kW sein wenn er früh reduziert.

Finde es sehr cool, dass neue Marken und Fahrzeuge dazu kommen.
Für die Elektrifizierung der Massen sind solche teuren Fahrzeuge zwar ziemlich egal, aber sie setzen doch Zeichen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12554
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Naheris » Fr 3. Feb 2017, 17:09

Eine kurze Information: derzeit sind angeblich in Deutschland 60 Reservierungen getätigt worden. Jaguar ist eben kein so großer Hype wie Tesla. :lol: Hoffentlich hat sich Jaguar nicht wesentlich mehr erwartet und rudert jetzt deswegen zurück. Das wäre :cry: .
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon eve » Fr 3. Feb 2017, 18:39

Naheris hat geschrieben:
Hoffentlich hat sich Jaguar nicht wesentlich mehr erwartet und rudert jetzt deswegen zurück. Das wäre :cry: .

Dafür ist dann doch bereits zuviel Knete geflossen. Nimmt überhaupt ein Hersteller außer Tesla Reservierungen als Bedarfsindikator? Denke außerdem kaum, dass man bei dem aktuellen überspärlichen Angebot an BEVs mit der Entwicklung eines guten Stromers eine Story a la Phaeton wiederholen könnte.
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 666
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon J_W » Fr 3. Feb 2017, 19:11

Naheris hat geschrieben:
Eine kurze Information: derzeit sind angeblich in Deutschland 60 Reservierungen getätigt worden. Jaguar ist eben kein so großer Hype wie Tesla. :lol: Hoffentlich hat sich Jaguar nicht wesentlich mehr erwartet und rudert jetzt deswegen zurück. Das wäre :cry: .



Das ist mit Sicherheit nur 1 Autohaus
Bei uns in Münster waren es Anfang Jan schon über 20

_--------------
wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017.

Heute geben wir Ihnen einen kurzen Überblick auf die Highlights 2017 der Marken Jaguar und Land Rover. In 2017 erwartet Sie ein Feuerwerk an neuen Modellen und Facelifts und eine Reihe neuer Motoren wird die aktuelle Palette ergänzen

I-Pace – der erste E-Jaguar – Reservierung möglich!
Die ersten Bilder haben Wellen geschlagen und geben einen Ausblick auf die Zukunft. In 2018 erwarten wir den ersten E-Jaguar. Das Design hat direkt den Nerv getroffen und 22 Kunden haben bereits eine Reservierungsbestätigung erworben. Hier stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite-

_----------------------
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (03/18), KTM Mighty, Bluegen, 2018 I-Pace
J_W
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:13

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon J_W » Fr 3. Feb 2017, 19:21

Naheris hat geschrieben:
Ich auch. Ich hoffe allerdings, dass die Ladezeit-Angabe im neuen Hochglanz-Jaguar-Magazin nicht stimmt. Denn dann wäre die Ladegeschwindigkeit nur ca. 60 kW. Die Angabe ist nämlich "80% [SoC] in 90 Minuten" (bei 90 kWh Akku). 150 kW wären mMn sinnvoll.


Da steht überall 90 Min an 50KW und 150 Kw Möglich (also liegt es eher an den Säulen)
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (03/18), KTM Mighty, Bluegen, 2018 I-Pace
J_W
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:13

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Naheris » Sa 4. Feb 2017, 16:17

Im neusten Jaguar-Magazin ist ein riesen Artikel vom i-Pace. Da stand nichts von 150kW. ABER es sind ja Daten vom Konzept, nicht dem echten Fahrzeug.

Ich habe auch keine "Angst" dass Jaguar zurück rudert und nichts kommt. Nur könnten etwas teurere und seltenere Features schlechter ausfallen: DC-Ladung und AC-Ladung zum Beispiel. Das ist meine Befürchtung.

Und mein Autohaus hat explizit von "Deutschlandweit" gesprochen. Da es mit der Rückmeldung etwas gehapert hat (die Mail ging fehl) konnte ich erst am 27.12.2016 die Reservierungsgebühr überweisen. Und ich bin Nr. 22. Wenn Anfang Januar schon 22 reserviert haben, kann das schon hinkommen.
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Man-i3 » Do 2. Mär 2017, 09:06

BMW i3 Doppelherz bis 04/2019, Model3 reserviert
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste