Jaguar i-Pace

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon häitschi » So 24. Sep 2017, 08:52

Post nicht, aber nach einiger Zeit dann Emails mit Einladungen zu Events.

Eine Info noch vom Private Viewing: das Design der Sitze ist nicht final; die Rücksitze werden umklappbar sein.
Beauty is in the eye of the B-holder
häitschi
 
Beiträge: 37
Registriert: Di 15. Dez 2015, 18:25
Wohnort: Hochtaunuskreis

Anzeige

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Michel-2014 » So 24. Sep 2017, 09:19

Ich bin sehr gespannt ob es 2018 wirklich schon Serien gefertigte Modelle gibt. Für mich wäre das sehr erstaunlich da Jaguar aus dem elektrischen "Nichts" aufgetaucht ist. Das soll übrigens ein Kompliment sein nicht das ich als Nörgler missverstanden werde ;-)
Michel-2014
 
Beiträge: 379
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:45

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon midimal » So 24. Sep 2017, 09:56

Coole Kiste- Rrrrrrrrrespekt an Jaguar.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5913
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon sensai » Do 28. Sep 2017, 13:19

Ist zwar ein Video vom neuen Jaguar E-Pace, aber einige Details werden auch im Jaguar I-Pace,
der ja auf dem gleichen Fließband gebaut wird, einfließen.

https://www.youtube.com/watch?v=DAAB8D-uxoI&feature=youtu.be
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium schwarz: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 524
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon J_W » Mi 18. Okt 2017, 17:21

EDIT-SCHADE DER FRAGEBOGEN FUNKTIONIERT NUR EIN MAL-

Der neue Jaguar I-PACE wird Maßstäbe setzen.
================================================

Sehr geehrter Herr xxxxx,

der neue Jaguar I-PACE wird Maßstäbe setzen. Unseren Ingenieuren ist
es gelungen, die unverwechselbare Jaguar Designsprache, die
sprichwörtliche Dynamik und Performance mit modernster,
vollelektrischer Antriebstechnologie zu kombinieren.

Wer könnte dies besser erklären als Dr. Wolfgang Ziebart, Technical
Design Director des neuen
I-PACE, der maßgeblich für seine Entwicklung verantwortlich zeichnet.

Sie haben die Möglichkeit, ihn nun alles zu fragen, was Sie über den
I-PACE wissen möchten!

Teilen Sie uns einfach über den Fragebogen mit, was sie besonders
interessiert. Die meistgestellten Fragen wird Dr. Ziebart in einem Video
beantworten und Ihnen das I-PACE Konzeptfahrzeug darin vorstellen.

Zum Fragebogen
http://newsletter.jaguar-mail.info/u/nr ... _l=2479528

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und auf spannende Antworten!

Mit freundlichen Grüßen

Brian Fousse
Direktor Marketing
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH


______________________________
EDIT-SCHADE DER FRAGEBOGEN FUNKTIONIERT NUR EIN MAL

VG
Jörg
eRockit (human hybrid), E-Up (2015) ,Smart 44 (03/18), KTM Mighty, Bluegen, 2018 I-Pace
J_W
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 17:13

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Isomeer » Do 19. Okt 2017, 13:22

Nach 20 Seiten querlesen mal eine i-Pace Anfängerfrage:

Den Apparat gibt es ausnahmslos mit zwei Motoren, den ca. 400PS und einer festen Akkugröße, richtig?
Und bei den im thread gehandelten Zielpreisen ist genau diese Kombination gemeint?

Dann noch ein gutes Leasingangebot - wäre ja schon eine echte Ansage ;)
Smart 42 ED ab.......11.2017?
Isomeer
 
Beiträge: 312
Registriert: So 25. Sep 2016, 18:38

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Naheris » Fr 27. Okt 2017, 16:58

Hier ein nettes, ungskriptetes Interview mit Herrn Ziebart.

Er beschreibt auch die aus seiner Sicht bestehendne Vorteile der von Jaguar gewählten Vierrad-Architektur gegenüber Fahrzeugen mit nur einer angetriebenen Achse (auch wenn nur optional), und warum man keine Rundzellen verwenden will.

Zur Frage der Ladeleistung bei nur 50kW hat er übrigens im Gespräch mit mir viel forscher und verärgerter über sein eigenes Marketing reagiert als hier. ;)
https://www.youtube.com/watch?v=ZFy5Ik9lr30
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon fridgeS3 » Fr 27. Okt 2017, 17:24

@naheris vielen Dank für das Interview, sehr interessant.

Ich finde den i-Pace nach wie vor sehr sehr gelungen.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon midget77 » Fr 27. Okt 2017, 19:07

häitschi hat geschrieben:
- 3P-Lader wird 22 kW unterstützen


:thumb: 3P-Lader mit 22kW :hurra:
sollte 50kW an DC stimmen - das scheint mir 2019 zu wenig zu sein :old:
midget77
 
Beiträge: 268
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20

Re: Jaguar i-Pace

Beitragvon Naheris » Fr 27. Okt 2017, 19:23

Die DC-Ladeleistung an CCS sei laut Herrn Ziebart 120 kW zwischen 20 und 50% SoC (wenn ich mich richtig an das Gespräch erinnere). Auch Jaguar selber hat von 120 kW Leistung gesprochen. Der Wagen könne mehr, aber man hat es erst einmal so beschränkt (ich vermute um die Verträglichkeit zu prüfen).
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast