Isetta elektrisch mit REX

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Isetta elektrisch mit REX

Beitragvon Thorsten » Mi 16. Apr 2014, 15:41

Aber diesmal nicht von BMW.

Bild

http://www.just-auto.com/news/the-bubbl ... 44966.aspx

Kann mir zwar den Twizy nicht ersetzen, aber auch nicht schlecht.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Anzeige

Re: Isetta elektrisch mit REX

Beitragvon HED » Sa 19. Apr 2014, 08:20

Im Prinzip eine nette Idee und sieht gar nicht mal so schlecht aus, es hat was.

Allerdings sieht mir das etwas unsicher aus. Wenn man mal einen Unfall hat, möchte man nicht unbedingt schwer verletzt im Krankenhaus liegen.

Aber die Idee gefällt mir.
HED
 

Re: Isetta elektrisch mit REX

Beitragvon TeeKay » So 20. Apr 2014, 14:40

Du kannst die Sicherheit einer Fahrgastzelle aber nicht durch Augenschein beurteilen. Ein mit mehr als 100km/h gegen eine Betonmauer gefahrener Smart kann noch normal ohne erhöhten Kraftaufwand geöffnet werden. Und zwar mit dem Türgriff, nicht mit der Hydraulikschere. Die Smart-Knautschzone ist auch nicht größer als bei dem Teil. Umgekehrt faltet sich im gleichen Szenario ein Landwind Geländewagen mit langer Motorhaube auf die Hälfte der Länge zusammen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Isetta elektrisch mit REX

Beitragvon TJ0705 » Fr 2. Mai 2014, 21:49

TeeKay hat geschrieben:
Du kannst die Sicherheit einer Fahrgastzelle aber nicht durch Augenschein beurteilen. Ein mit mehr als 100km/h gegen eine Betonmauer gefahrener Smart kann noch normal ohne erhöhten Kraftaufwand geöffnet werden.


Ja, aber nur noch um die toten Insassen zu bergen… Der knautscht nicht, mangels Knautschzone, und entsprechend mehr müssen die Insassen aushalten. Die haben aber ihre Grenzen.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35


Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: flyher und 1 Gast