Isetta als EV - Microlino

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Isetta als EV - Microlino

Beitragvon moxl » Do 3. Mär 2016, 21:32

Hallo ihr, habe soeben nen interessanten Artikel gefunden.Der Isetta soll wiederkommen als Microlino. Als EV, 100 km (NEDC?). An dieser Stelle vom Text dachte ich, da hat es mal wieder einer nicht verstanden. Das wird sicher wieder teuer. Die Klassiker wurden Kult nachdem sie gekauft wurden und gekauft wurden Sie (Model T, Käfer, Isetta) weil sie günstig waren. ABER: er soll kommen zu einem Preis von nur 10.000€. Das ist der ideale Zweitwagen. Günstig, klein, süß.

http://www.auto-service.de/news/bmw/76408-isetta-elektroauto.html
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Anzeige

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon harlem24 » Do 3. Mär 2016, 23:06

Naja, ist halt nen Quad, nur mit Türen.
Muß man schauen, was das Ding kann, wenn es denn wirklich mal auf den Markt kommen sollte...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2869
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon xado1 » Fr 4. Mär 2016, 00:03

na wenn der von einem hausfrauenpanzer mit telefonierender mami geküsst wird,erspart sich der bestatter den holzsarg
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Wackelstein » Fr 4. Mär 2016, 07:14

Mir gehen prinzipiell stinkende Oldtimer am A... vorbei.
Außer...
... der Isetta. Ich liebe dieses Ding! Meine Eltern haben mir vor fast 40 Jahren eine als Go-Kart gekauft. Um 300öS (österreichische Schilling == 40DM), sogar mit einem zweiten Motor als Ersatzteil. Ja genau.
Nur war ich als Kind damit natürlich massiv überfordert. Das Ding wurde dann verkauft. Leider.
Wenn ich denke, was Isettas heute kosten, dann kommen mir die Tränen :-(

So ein Ding mit E-Antrieb, das wäre geil. Hoffentlich kommt das Fahrzeug wirklich und bleibt nicht nur eine Studie.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon HubertB » Fr 4. Mär 2016, 10:37

Gefält mir! Könnte auf Dauer den Twizy ersetzen.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2117
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon bm3 » Fr 4. Mär 2016, 13:13

Hat Vorteile gegenüber dem Twizy :D
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5600
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon harlem24 » Fr 4. Mär 2016, 13:21

Mal schauen, was die Chinesen bis 2018 auf die Beine stellen und ob man das Ergebnis bis dahin auch hier kaufen kann.
Grundsätzlich nicht unspannend...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2869
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon pureev » Fr 4. Mär 2016, 13:36

Ohne Akkus und nur 400 Kilo schwer ...


Brennstoffzelle?
Benutzeravatar
pureev
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 12:44
Wohnort: Düsseldorf

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon harlem24 » Fr 4. Mär 2016, 13:46

Ne, schon ne Batterie drin, aber noch kein Gewicht angegeben...

Interessant ist das Ding schon irgendwie...

https://youtu.be/8778WLCyohE
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2869
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Robert » Fr 4. Mär 2016, 14:01

Als Nahverkehrsmittel vielleicht nicht mal so blöd.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4336
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: O go Gerd und 1 Gast