Isetta als EV - Microlino

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon tomnett38 » Mo 11. Sep 2017, 14:46

Microlino hat nun schon etwas genauer Daten auf der HP

Sie verwenden eine LiFePo4 Batterie.
Was ist davon zu halten Ihr Experten?? Gut, nicht gut, naja???
Wäre echt interessant eure Meinungen zu hören!

LG Tom
tomnett38
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:49
Wohnort: Koblenz

Anzeige

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 11. Sep 2017, 15:02

Ich denke der steht in Konkurrenz mit dem e.Go.
Aber: die "große" Batterie mit 14,4kWh ist bei e.Go die kleinere Batterie, der e.Go hat mehr Platz im Innenraum, benötigt aber auch mehr Parkplatz.

Die Vorteile des Isetta sind aber sicherlich der Preis, 12.000€ für ein neues Elektrofahrzeug wäre sehr gut.

Wichtig aber so denke ich wäre, das die Fehler des Tazzari ZERO nicht übernommen werden. Da war doch was mit dem langen Bremsweg, Qualitätsprobleme, schlechte Heizung, ...

Eine EV Empfehlung würde ich nicht aussprechen, aber wer auf die Isetta steht, weil retro, nur zu.

Und generell gibt es ja neben den Problemen bei der IAA auch positive Neuigkeiten auf der Homepage:

Die guten Neuigkeiten

Obwohl das nun bedeutet, dass wir gezwungen sind den alten Prototypen an der IAA auszustellen werden, ist das Projekt nach wie vor im Zeitplan. Da wir im November unseren neuen Micro Mobility Showroom in Zürich eröffnen, werden wir die ersten zwei Vorserien-Fahrzeuge an der Eröffnung des Ladens vorstellen.
Produktionsstart

Anfang 2018 starten wir die Produktion und feiern im Februar den offiziellen Microlino Launch inklusive Testfahrten mitten in Zürich (Mehr Infos folgen). Die Auslieferung soll ab März erfolgen und ist vorerst begrenzt auf die Schweiz und Deutschland. Die Expansion in weitere Länder ist bereits in Planung.

Quellehttp://www.micro-mobility.com/de/news/microlino-iaa-news
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 75.500 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3570
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon stefan72 » Mo 8. Jan 2018, 18:44

Am 24.01.2018 wird das Vorserienmodell vorgestellt. Bis zur Serie ist es wohl nicht mehr weit.

Vorstellungsort:
Zeit: 17:30 - 19:00 Uhr
Ort: Kaufleuten Festsaal, Pelikanplatz, 8001 Zürich (Schweiz)

Die über 4600 Vorbesteller wird es freuen.
www.ev.zone E-Mobility Marketplace - neues Design, neue Funktionen, neue Angebote
www.ev.zone/forum Mobile-friendly E-Fahrzeug Forum inkl. Foren für Start-ups wie e.Go, Sono, Microlino & Uniti
Benutzeravatar
stefan72
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 26. Jan 2016, 19:02

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon wp-qwertz » Mo 8. Jan 2018, 19:28

wird jemand für "uns" hier dabei sein und einwenig berichten können/ photos machen?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon stefan72 » Mo 8. Jan 2018, 19:41

Ich werde versuchen den Event zu besuchen und zu berichten.
www.ev.zone E-Mobility Marketplace - neues Design, neue Funktionen, neue Angebote
www.ev.zone/forum Mobile-friendly E-Fahrzeug Forum inkl. Foren für Start-ups wie e.Go, Sono, Microlino & Uniti
Benutzeravatar
stefan72
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 26. Jan 2016, 19:02

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Themse » Mo 8. Jan 2018, 21:49

Hat der Microlino tatsächlich 4.600 Vorbestellungen ?

Das wäre echt eine stolze Zahl, für die die Leute von SonoMotors noch feste rackern müssen :-(

Weiß jemand, wieviel Micrlino die Firma Tazzari im Jahr liefern kann ?

Dieses Wägelchen hat anscheinend niemand so recht auf dem Schirm.

Es kann aber anscheinend mit seinem Retrodesign viele Leute zum Kauf animieren :-)

Diese Vorstellung wäre auch etwas für "unsere" Elektromobilitäts-Youtuber,
das könnte ein schönes Youtube-Filmchen werden.
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon wp-qwertz » Di 9. Jan 2018, 10:02

stefan72 hat geschrieben:
Ich werde versuchen den Event zu besuchen und zu berichten.

bin gespannt und danke dir schon einmal :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4936
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon tomnett38 » Di 9. Jan 2018, 12:21

Leider ist die Zürich zu weit weg sonst hätte ich gerne auch das Event besucht.
Zumindest geht's jetzt weiter, auch wenn sich das ganze leider nach hinten verschiebt(ca. 2 Monate).
Die ersten Microlinos sollten also dann im Mai /Juni ausgeliefert.
Zur Zeit sind Sie europaweit bei der Homologation .
Wenn die Behörden zügig diese bearbeiten geht's weiter! :D
Die Auslieferung soll wohl zuerst nur in Zürich erfolgen.

Lg tom
tomnett38
 
Beiträge: 57
Registriert: Mi 10. Mai 2017, 09:49
Wohnort: Koblenz

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Gambiter » Di 9. Jan 2018, 15:50

Mich wundert es nicht das dieses Fahrzeug fast niemand auf dem Schirm hat.

Läuft ja nur als Leicht PKW! Keinerlei Chrash Tests nötig! Ich möchte bei einem Unfall nicht darin sitzen!!
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 353
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 08:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon stefan72 » Di 9. Jan 2018, 18:23

Das Fahrzeug ist schon auf dem Schirm vieler, das bestätigen z.B. die vielen Reservierungen. Auch auf FB hat Microlino erstaunliche Zahlen. Nur hier im Forum fährt er unter dem Radar... :)

Die Häufigkeit der Medienmeldungen ist zwar weniger hoch als vielleicht bei anderen Start-Ups, aber immerhin haben sie es fast geschafft, den letzten Schritt zur Serie.

Sicherheit und L7e: Gern geht vergessen dass mit solchen Fahrzeugen weniger schnell (Microlino max 90kmh) als mit PKWs gefahren wird. Ein Sicherheitsgewinn. Aufgrund des Leichtbaus und der "geringeren Ummantelung" ist man tendenziell "näher am Verkehr" und entsprechend umsichtiger. Zweirad-Fahrer (Moto und Fahrrad) wissen was ich meine. Weniger Gewicht heisst auch dass die Masse eher verschoben werden kann. Der Microlino kommt mit ABS. Später sollen dann auch eine Art Airbag und ein Notbremsassistent hinzukommen. Damit wird die Sicherheit weiter verbessert.Damit ist er wohl punkto Sicherheit irgendwo zwischen Motorrad und PKW einzustufen. Mit Airbag und Bremsassistent vielleicht noch etwas näher an der PKW Klasse.
www.ev.zone E-Mobility Marketplace - neues Design, neue Funktionen, neue Angebote
www.ev.zone/forum Mobile-friendly E-Fahrzeug Forum inkl. Foren für Start-ups wie e.Go, Sono, Microlino & Uniti
Benutzeravatar
stefan72
 
Beiträge: 112
Registriert: Di 26. Jan 2016, 19:02

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zitic und 1 Gast