Isetta als EV - Microlino

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon The Stig » Mi 10. Okt 2018, 15:52

Jeder darf sich darauf freuen. Die Menge wird sich so eine rollende Kugel nicht kaufen. Und 5-10000 Stück sind nicht die Welt. Entwicklung, Herstellungskosten, Zulassungsgeschichten usw fressen viel Geld. Die Autofahrer heute sind nicht mehr wie in den 50ern.

Meinungen sind wie Unterhosen. Jeder sollte eine haben.
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 338
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 22:33
Wohnort: 91058

Anzeige

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon fiedje » Do 11. Okt 2018, 15:13

The Stig hat geschrieben:
Jeder darf sich darauf freuen. Die Menge wird sich so eine rollende Kugel nicht kaufen. Und 5-10000 Stück sind nicht die Welt. Entwicklung, Herstellungskosten, Zulassungsgeschichten usw fressen viel Geld. Die Autofahrer heute sind nicht mehr wie in den 50ern.

Meinungen sind wie Unterhosen. Jeder sollte eine haben.

Mein Mandat für die Menge zu entscheiden hast Du nicht. :lol:
Die Frage die bleibt, warum macht sich jemand die Mühe gleich 2 Mal in einem Thread der über den Microlino gehen soll, die Zukunft des Fahrzeugs ohne wirkliche Fakten negativ darzustellen?
Mit freundlichem Gruß - fiedje
fiedje
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 03:38

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon c2j2 » Do 11. Okt 2018, 18:32

The Stig hat geschrieben:
Jeder darf sich darauf freuen. Die Menge wird sich so eine rollende Kugel nicht kaufen. Und 5-10000 Stück sind nicht die Welt. Entwicklung, Herstellungskosten, Zulassungsgeschichten usw fressen viel Geld. Die Autofahrer heute sind nicht mehr wie in den 50ern.

Meinungen sind wie Unterhosen. Jeder sollte eine haben.
Das würde ich nicht meinen. Wenn ich merke, wie meine Kinder nach besonderen Autos Ausschau halten, finde ich das Konzept nicht falsch.

Auch wenn der alte säuft, alle Kinder möchten den alten Daimler haben, weil er etwas Besonderes ist. Kein Standardmodell.

Bei vielen Leuten kommt es nicht oder nicht nur auf die technischen Daten an, sondern die Werte für das Gefühl. Da hat sich gegenüber früher nicht so viel verändert. Nur das Angebot ist derzeit sehr klein, etwas Besonderes zu bekommen. Zumindest zu vernünftigen Preisen.

Tesla würde jeder nehmen, weniger wegen des Aussehens, sondern wegen der Technik, aber der Preis verhindert das doch. Also macht es Sinn, etwas Besonderes günstig anzubieten.

Das Problem ist immer, das richtige Angebot zum richtigen Zeitpunkt zu haben. Es gibt immer wieder Ansätze, ein Massenprodukt zu produzieren, aber es kommt zum falschen Zeitpunkt. Und irgendwann einmal ist der Zeitpunkt richtig, und man liegt im Trend.
Seit 12. Oktober mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...
c2j2
 
Beiträge: 523
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:26
Wohnort: Allensbach/Bodensee

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Strombaer » Fr 12. Okt 2018, 09:36

Microlino wird schon wissen, ob es sich rechnet oder nicht.
Mir geht es genauso, dass mich viele Fahrzeugtypen der Großserienhersteller optisch nicht ansprechen.
Deshalb freue ich mich über Fahrzeugtypen ala Microlino und ich habe bei vielen Kindern und Jugendlichen die gleichen Erfahrungen gemacht.
Sehr gut gefällt mir auch, dass bei allen Neuheiten -egal von welchem Hersteller- die Kritiken nur so aus dem Boden schießen, obwohl niemand diese Fahrzeuge selbst gefahren ist.
Strombaer
 
Beiträge: 233
Registriert: Do 1. Aug 2013, 10:17

Neues von Microlino

Beitragvon fiedje » Fr 9. Nov 2018, 18:13

Zitate aus der Info-Mail:
"Erster Vorproduktions-Microlino
Für diejenigen, die uns noch nicht auf Social Media folgen, haben wir grossartige Neuigkeiten: der erste Vorproduktions-Microlino in Paris Mint ist von der Produktionsstrasse gerollt. Verglichen mit den bestehenden Vorserien-Microlinos ist er technisch viel ausgereifter und näher am finalem Serienprodukt. Es wurden keine Prototypen-Teile mehr verbaut und er ist somit der erste strassenzugelassene Microlino."

"STATUS QUO & PROBEFAHRTEN
Im Moment fokusieren wir uns auf unsere internen Tests während derer wir die letzten Feinheiten prüfen und letzte Anpassungen an der Fahrdynamik vornehmen werden. Sobald wir damit fertig sind, wollen wir natürlich auch dein Feedback hören. Ursprünglich war geplant die ersten Probefahrt-Events Ende Jahr zu organisieren. Wegen dem Wetter und den Feiertagen werden wir diese aber erst im nächsten Jahr ansetzen. Genauere Details zu den Daten und Austragungsorten werden folgen."

Dann kamen noch ein paar Infos zu Vorbestellung und Auto Zürich, wo man dann das Modell anschauen kann
Mit freundlichem Gruß - fiedje
fiedje
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 03:38

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Fr 9. Nov 2018, 18:32

Danke für die Infos ;)
(die microlinomails verschwinden bei mir immer im junkmailordner)
Die Farbe parismint ist super 8-)
Wird bestellt sobald es geht...
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433 und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 315
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Blue shadow » Fr 9. Nov 2018, 18:38

Wer hätte gedacht das sie e.go noch überholen...die schnellen Schweizer
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5863
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » Fr 9. Nov 2018, 18:39

:hurra: :tanzen: :hurra: :tanzen: :hurra:
Dateianhänge
Screenshot_2018-11-09-18-36-53.png
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433 und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 315
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 09:59

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon campr » Sa 10. Nov 2018, 14:21

Gut, dass es wenigstens bei einem Startup weiter geht.

Hab ich einen komischen Geschmack, oder finden andere das Heck, vor allem im unteren Bereich, wo der Antrieb rausschaut, nicht so gelungen?
Sion reserviert 11/2017 - Wird er mehr als Vaporware?
campr
 
Beiträge: 1105
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon bm3 » Sa 10. Nov 2018, 14:28

ich hätte am Heck jetzt nichts auszusetzen, wirst halt einen komischen Geschmack haben zumindest aber einen anderen. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7847
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fleaf, Nozuka und 4 Gäste