Isetta als EV - Microlino

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon AQQU » So 11. Mär 2018, 13:53

Ab Sommer sollen bis Ende Jahr ein paar Hundert in der Schweiz ausgeliefert werden. Ab 12k. Q1 2019 wird die Produktion ausgeweitet. Service wird in der Schweiz von BOSCH Werkstätten gemacht, in Deutschland ist der Dienstleister noch offen. Der Microlino wird nun mit Heizung ausgeliefert, jedoch keine Klima, keine Sitz-/Lenkrad-/Fussbodenheizung. Zulassung als L7E. Die Scheinwerfer/Rückspiegel wurden im Vergleich zum letztjährig gezeigten Prototyp deutlich kleiner.
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 830
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Anzeige

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » So 11. Mär 2018, 14:21

Dannke aqqu für die infos. ;)

Mich würde noch interessieren wie die Reservierungsliste funktioniert, bekommt man da irgendwann eine Res.Nr. oder erst wenn man verbindlich bestellt ??
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433 und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 267
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon motion » So 11. Mär 2018, 15:57

Der Preis ist gestört. 12.000€ für diesee Todesfalle. Wer das kauft hat echt keine Ahnung, was das Marktangebot betrifft.

Kein Aribag, kein ESP usw. Und wie ich schon schrieb, ist Sicherheitskonzept nicht überzeugend. Die Fahrgastzelle ist extrem steif, sodass er sich (wie der Smat) die Knautschzone der anderen Autos ausleiht. Dumm nur, wenn das Hindernis nicht nachgibt. Ich finde solche Fahrzeuge dürften erst gar keine Zulassungen bekommen.

https://www.motor-talk.de/news/die-elek ... 93054.html
motion
 
Beiträge: 1348
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Alex1 » So 11. Mär 2018, 16:16

Motorräder sind auch zugelassen...
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10561
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon harlem24 » So 11. Mär 2018, 16:17

Dann darf man keinen Twizy kaufen oder ein Quad oder oder...
Es wird niemand riesen Distanzen und hohe Geschwindigkeiten mit einem solchen Fahrzeug zurück legen.
Von daher egal.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3989
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon motion » So 11. Mär 2018, 16:26

Das ist nicht egal. Die meisten Unfälle passieren in der Stadt. Und kann es durchaus passieren, das ein anderes Auto mit 50km/h in die Seite fährt (Kreuzung). Schon fliegt das Ding weg und überschlägt sich.
Aber jeder wie er meint.

Also bevor ich so eine Kiste einsteige, nutze ich lieber nen i3 als Car Sharing Angebot. Mit 12.000€ kann man das vermutlich Jahre lang tun. Und ja, einen Smart/Twizy würde ich auch nicht haben wollen.
motion
 
Beiträge: 1348
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Alex1 » So 11. Mär 2018, 16:32

Dann lieber Gas unterm Hintern... :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10561
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » So 11. Mär 2018, 16:35

motion hat geschrieben:
Der Preis ist gestört. 12.000€ für diesee Todesfalle. Wer das kauft hat echt keine Ahnung, was das Marktangebot betrifft.


Hi motion was gibt es sonst noch alternativ als elektrischen 2-Sitzer?
Der Smart kostet 22.000 Euro, bietet natürlich mehr, wär mir aber zu teuer... :?
Vlt. noch den eGo life, mal abwarten....
Soviel wird in der Preisklasse nicht angeboten werden... :(
Und das Design von der E-Isetta ist doch wirklich cool :D
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433 und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 267
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Craic » So 11. Mär 2018, 17:53

Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:
...
Hi motion was gibt es sonst noch alternativ als elektrischen 2-Sitzer?


Man sollte ruhig auch einmal nach China schauen, dort sind kleine E-Autos schon länger populär. Gibt's mit EU CoC Papieren für L7e und L6e. Es gibt auch schon Importeure in D, die -angeblich- die Ersatzteilversorgung sicherstellen. Z.B.: https://www.alibaba.com/product-detail/ ... dd23Bdv8vD .
Craic
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 8. Feb 2018, 14:20
Wohnort: Hamburg und Killarney

Re: Isetta als EV - Microlino

Beitragvon Ion-Fahrer seit 2016 » So 11. Mär 2018, 19:19

...die Fahrzeuge im Link schauen aus wie ein geschrumpfter ego life :D
Aber zu dem Preis natürlich unschlagbar..., ähnlich wie bei den Motorrollern aus China.

Der Microlino unterscheidet sich letztlich vor allem durch sein Retrodesign und (hoffentlich) durch bessere Qualität...
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433 und Microlino EV reserviert ;)
Benutzeravatar
Ion-Fahrer seit 2016
 
Beiträge: 267
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 10:59

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste