Infos zum Uniti?

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon harlem24 » Mo 13. Nov 2017, 11:19

Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4194
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Anzeige

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon zottel » Mo 13. Nov 2017, 11:40

Gerade gesehen, jetzt steht es auch im Text neben dem Bild mit den Spezifikationen auf https://www.uniti.earth/invest/ :
Uniti is an L7e vehicle with two or four seat options.
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 306
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon zottel » Mo 13. Nov 2017, 11:58

Pfälzer68 hat geschrieben:
Egal in welche Unterklasse der L7 Reihe eingestuft wird, ein 5-Sitzer ist nicht drin.
L7e-CP
Schweres Vierradmobil für Personenbeförderung
(11)L7e-C-Fahrzeug, das nicht mit den spezifischen Einstufungskriterien für ein L7e-CU-Fahrzeug übereinstimmt, und
(12)höchstens vier nicht sattelförmige Sitze, einschließlich des Fahrersitzes.


4 ist die größte zulässige Anzahl an Sitzplätzen.


Jo. Ich habe eben nochmal L7e-A nachgelesen und dabei festgestellt, dass da Sitzplatzanzahl auf zwei beschränkt ist. Dafür gibt es keine Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit (jedenfalls in der Version, die ich gelesen habe, k.a. ob das die aktuelle ist).

Pfälzer68 hat geschrieben:
Die Geschichte mit der geänderten Richtlinie in Punkto Leistung und Höchstgeschwindigkeit stimmt so


D.h. es gibt keine Begrenzung der Motorleistung mehr, aber eine der Höchstgeschwindigkeit?

Nach dem, was ich in der Richtlinie so gelesen habe, befürchte ich gerade, dass die zweisitzige Version dann L7e-A2 wird, die viersitzige aber L7e-CP. Zweisitzer keine begrenzte Höchstgeschwindigkeit, Viersitzer schon. Das wäre Mist. :-(

BTW habe ich nochmal geschaut, wie das mit den EU-Richtlinien ist, so wie auch mit dieser. Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das so:

Die Richtlinien erhalten erst bindende Wirkung durch Umsetzung in nationales Recht; der jeweilige Staat hat dabei gewisse Freiheiten. Für Deutschland gültig wäre also die aktuelle Fassung der STVzO bzw. deren Anhang, wo keine Rede ist von einer Höchstgeschwindigkeit, aber bei L7e von einer Begrenzung der Nutzleistung (nicht Nenndauerleistung?) auf 15 kW.

Gleichzeitig erkennt das KBA aber Konformitätserklärungen von Behörden anderer EU-Länder an. Relevant wäre dann also letztlich, wie die EU-Fahrzeugklassen in schwedisches Recht umgesetzt wurden?
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 306
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon m.baumgaertner » Mo 13. Nov 2017, 12:08

Nicht alle Varianten müssten L7e sein, wenn der 5 Sitzer dafür zu schwer wäre, wird daraus ein normales Auto...

Ich finde das Konzept spannender als bei eGo oder Sion, denn es würde eine breitere Menge adressieren..

Ich glaube nicht das ein Hersteller mittelfristig erfolgreich ist, wenn er nur ein Fahrzeug anbietet..
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 895
Registriert: So 2. Jul 2017, 14:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon harlem24 » Mo 13. Nov 2017, 12:15

Die Sache ist aber halt, dass bei einem "normalen" Auto ganz andere Voraussetzungen herrschen als bei einem L7e.
Alleine dass man sich beim L7e die Crashtests sparen kann, spart richtig Geld in der Entwicklung.
Aber e.go hat ja schon festgestellt, dass sie mit einem normalen Fahrzeug ohne Beschränkungen, einen deutlich größeren Interessentenkreis ansprechen, als mit einem einfacheren L7e, das halt schon einiges an Einschränkungen mit sich bringt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4194
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 25. Aug 2018, 12:25

Telema hat geschrieben:
Den Sion kann man nächstes Jahr nochmal Probefahren, dann aber mit den Vorserienmodellen

Das halt ich schlicht für eine Falschinformation. Es sei denn, Du bezeichnest die vorhandenen, nicht straßenzugelassenen "Messe-Roller", die mit dem geplanten Serien-Sion nichts gemein haben außer der ähnlichen äußeren Form, als "Vorserienmodelle".
Es gibt leider derzeit nicht den kleinsten Hinweis von SonoMotors, dass danach noch etwas in Richtung Serienfahrzeug passiert ist - ausser schwülstigen PR-Verlautbarungen.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 22:11

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon LordNelson » Sa 25. Aug 2018, 15:27

@Joe-Hotzi: Du bist im falschen Thread. Hier gehts (bzw. gings ;)) nicht um den Sion.
Benutzeravatar
LordNelson
 
Beiträge: 158
Registriert: So 16. Jul 2017, 14:44

Re: Infos zum Uniti?

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 25. Aug 2018, 16:39

Stimmt! ;) Der Uniti ist derzeit nicht für mich. E-Kleinwagen habe ich.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 22:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: acurus und 4 Gäste