Hummer war gestern

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Hummer war gestern

Beitragvon Elektro-Bob » So 6. Aug 2017, 13:48

Eine neue Automarke betritt die Szenerie ... Jetzt haben auch "echte Kerle" keine Ausrede mehr.

https://www.mobiflip.de/bollinger-b1-gelaendewagen-mit-elektrischem-antrieb/

Glatte, austauschbare Bleche, Durchlademöglichkeit für 3,80m lange Latten, analoge Instrumente, ...
Leider geil ...
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Anzeige

Re: Hummer war gestern

Beitragvon Kim » So 6. Aug 2017, 22:22

Den Hummer gabs vor vielen Jahren übrigens mal als Plug In mit 60 Meilen Reichweite und onboard Generator für Baustellenbetrieb...!

Den Bollinger hab ich vor ein paar Tagen auf youtube gesehen.
In einer 3/4 Ausführung würde ich den echt klasse finden.
Aber in der vollen Grösse komm ich hier in meiner Strasse leider nicht um die enge 90° Kurve.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Hummer war gestern

Beitragvon drilling » Mo 7. Aug 2017, 00:22

Die Durchlademöglichkeit nach vorne in den Motorraum finde ich genial, noch praktischer als der Tesla Frunk.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2434
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Hummer war gestern

Beitragvon MineCooky » Mo 7. Aug 2017, 06:15

Gefällt mir sehr gut. :thumb:
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Hummer war gestern

Beitragvon fweber » Mo 7. Aug 2017, 11:27

Sehr nett. Einerseits gut, dass das kantige Nutzwert-Konzept nicht Gefahr läuft, als Großstadtgeländewagen missbraucht zu werden, andererseits dürften sich die erwartbaren Stückzahlen in Grenzen halten.

Mit dem Hummer würd ich ihn aber nicht vergleichen - das war ein Militärfahrzeug mit sehr begrenztem Alltags-Nutzwert und fragwürdiger Kundschaft...
fweber
 
Beiträge: 194
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: Hummer war gestern

Beitragvon eos21 » Mo 7. Aug 2017, 12:12

...könnte schon fast als Sion II durchgehen, Platz für Solarzellen bietet das Fahrzeug jede Menge... :D
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Hummer war gestern

Beitragvon MineCooky » Mo 7. Aug 2017, 12:15

Das könnte einer der ersten SUV werden der wieder als sport utility vehicle gedacht sein könnte
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Hummer war gestern

Beitragvon eos21 » Di 8. Aug 2017, 07:36

Na dann ist der Planet ja gerettet, wenn Frau von Welt ihre Kinder schon bald im batterieelektrischen SUV zur Schule fahren kann. :twisted:
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016 | Zwischenstand 11.2017: 50'000 Km | Zufriedenheit: Sehr hoch | Probleme: Null |
Jaguar I-Pace vorbestellt |
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 284
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 15:43

Re: Hummer war gestern

Beitragvon drilling » Di 8. Aug 2017, 07:46

Der Bollinger ist so weit vom SUV entfernt das niemand auf die Idee kommen würde den als Voerzeige-SUV zu verwenden. Dafür ist er im innenraum viel zu spartanisch.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2434
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Hummer war gestern

Beitragvon MineCooky » Di 8. Aug 2017, 08:23

drilling hat geschrieben:
Der Bollinger ist so weit vom SUV entfernt das niemand auf die Idee kommen würde den als Voerzeige-SUV zu verwenden. Dafür ist er im innenraum viel zu spartanisch.


Entweder ich, oder Du, einer von uns beiden muss mal gucken was ein SUV eigentlich ist. ...
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2954
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Prototypen / Studien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gortha, motion und 8 Gäste