Ein richtiges Spaßmobil

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Ein richtiges Spaßmobil

Beitragvon Pitterausdemtal » Mi 22. Nov 2017, 11:38

Der US-Hersteller Vanderhall Motor Works hat jetzt mit dem Edison 2 einen formidablen Roadster mit Elektroantrieb vorgestellt. Er soll an eine E-Fahrzeug-Zusammenarbeit zwischen Thomas Edison und Henry Ford erinnern.

Der dreirädrige Zweisitzer wird von zwei E-Motoren mit einer Systemleistung von 132 kW angetrieben. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Stromer in nur vier Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 169 km/h. Die 30 kWh große Lithium-Ionen-Batterie soll eine Reichweite von über 320 Kilometer ermöglichen.

Die Basisversion kostet 34.950 Dollar, Vorbestellungen werden bereits gegen Anzahlung von 250 Dollar entgegengenommen. Ab dem zweiten Quartal 2018 soll der E-Roadster dann bei den ersten Kunden eintreffen.

https://www.electrive.net/2017/11/21/va ... -edison-2/
Ab 04.08.2016 Zoe R 240 Life. Website Kfz-Versicherungen für Elektroautos: http://shortlinks.de/2g06,
Leistungsservice für den Ernstfall: http://shortlinks.de/2o3u
Benutzeravatar
Pitterausdemtal
 
Beiträge: 324
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 15:53
Wohnort: Recklinghausen

Anzeige

Re: Ein richtiges Spaßmobil

Beitragvon spacenick88 » Mi 22. Nov 2017, 14:15

Ist da auch ein Dach dabei oder ist er wie der Twizzy und allzu viele Spaßmobile ohne Garage nicht benutzbar?
spacenick88
 
Beiträge: 10
Registriert: So 17. Sep 2017, 10:46

Re: Ein richtiges Spaßmobil

Beitragvon eDEVIL » Mi 22. Nov 2017, 14:38

hat was. Bin mal gespannt, wann KTM den X-Bow als elektro bringt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12124
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ein richtiges Spaßmobil

Beitragvon Man-i3 » Mi 22. Nov 2017, 14:48

i3 REx 60Ah / Kona Premium / Cube Reaction Hybrid EXC 500

4,6kW Wallbox und: noch'n paar Verbrenner inne Garage
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Ein richtiges Spaßmobil

Beitragvon Helfried » Mo 3. Dez 2018, 15:57

eDEVIL hat geschrieben:
Bin mal gespannt, wann KTM den X-Bow als elektro bringt.


Kurze Zwischenfrage... Ich habe da grad so einen Gutschein für X-Bow Fahren gefunden *freufreu*. War wohl ein Weihnachtsgeschenk von 2015 oder so. :)
Ähm, fährt der noch mit Diesel oder gibt es den schon als Elektro?
Helfried
 
Beiträge: 9432
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26


Zurück zu Prototypen / Studien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste