Borgward

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Borgward

Beitragvon Helfried » Fr 2. Mär 2018, 13:18

Interessant (siehe obiger Link): Lebenslange Garantie auf den Borgward für chinesische Erstbesitzer. Deutsche, die ihre Fahrzeuge etwas "rustikaler" behandeln, bekommen auch immerhin noch drei Jahre.
Helfried
 
Beiträge: 7962
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Re: Borgward

Beitragvon Basslo » Sa 10. Mär 2018, 17:29

50 kWh find ich etwas wenig für so ein großes Auto. Hoffe es gibt gegen Aufpreis einen größeren.
300 km schaffst mit dem max im Sommer. Autobahnfahrt wird max. 200 km gehen. Im Winter dann nochmal um 30% weniger.
Der muss schon deutlich billiger sein als die Konkurrenz wenn sich der verkaufen lassen soll.
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 249
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 11:00
Wohnort: Österreich

Re: Borgward

Beitragvon Kim » Sa 10. Mär 2018, 22:30

Wenn die nicht mehr allzulange hinwarten, wird sich der Borgwart schon wegen des Allradantriebes nicht schlecht verkaufen lassen.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Borgward

Beitragvon zitic » So 11. Mär 2018, 00:33

Allrad haben die E-SUV ja alle. Aber bei 50 kWh wird es wahrscheinlich über den Preis gehen. Einstieg 40.000€?
Da kann man die Reichweite auch verschmerzen(cW vom Verbrenner wohl bescheidene 0,37).
zitic
 
Beiträge: 1977
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Borgward

Beitragvon Kim » Do 15. Mär 2018, 13:45

exklusive-fahrt-im-borgward-bxi7-elektrisierender-chinese

https://www.blick.ch/auto/news_n_trends ... 06748.html
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Borgward

Beitragvon Kim » Mo 19. Mär 2018, 10:04

Das neue, topmoderne Borgward-Werk erstreckt sich auf einer Fläche von 1,1 Millionen Quadratmetern.

Bilder und Text

https://www.blick.ch/auto/news_n_trends/exklusivbesuch-bei-borgward-in-china-auf-nach-westen-id8115635.html
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 03:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Borgward

Beitragvon midget77 » Mo 19. Mär 2018, 11:54

zitic hat geschrieben:
Allrad haben die E-SUV ja alle. Aber bei 50 kWh wird es wahrscheinlich über den Preis gehen. Einstieg 40.000€?
Da kann man die Reichweite auch verschmerzen(cW vom Verbrenner wohl bescheidene 0,37).

Welche derzeitigen E-SUV meinst du mit alle (außer Tesla)?
Auch der kommende Hyundai Kona ( E-SUV im B-Segment ) wird definitiv k e i n e n Allrad haben...
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...
midget77
 
Beiträge: 794
Registriert: Do 6. Mär 2014, 11:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Borgward

Beitragvon Basslo » Mo 19. Mär 2018, 19:50

Auch der BMW X3 BEV wird keinen Allrad haben. Erst die nachfolgenden Fahrzeuge.

308km NEFZ Reichweite beim Borgward enttäuscht mich ziemlich. Bei der IAA letztes Jahr, wo ich am Borgward Stand sehr begeistert war, wurde von deutlich mehr geredet. Das gerade mal so viel Reichweite wie der BMW i3 mit 94Ah Akku.
Bis jetzt stand auch nirgends etwas über aufpreispflichtige Akkugrößen.
Von der Größe her wärs das perfekte Erstwagenauto. Langstreckenfahrten auf der Autobahn werden mit dem leider nicht gut gehen, ohne großen Zeitverlust.
BMW i3 BEV 60Ah BJ 4/2016
Photovoltaikanlage 6,7 kWp
Benutzeravatar
Basslo
 
Beiträge: 249
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 11:00
Wohnort: Österreich

Re: Borgward

Beitragvon harlem24 » Mo 19. Mär 2018, 21:20

Naja, bei 50kWh war nicht mehr zu erwarten, oder?
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3993
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Borgward

Beitragvon zitic » Di 20. Mär 2018, 20:17

midget77 hat geschrieben:
Auch der kommende Hyundai Kona ( E-SUV im B-Segment ) wird definitiv k e i n e n Allrad haben...

Meinte schon die klassischen SUV in entsprechender Größe. Da wo der BXi7 einzuordnen ist. Also Model X, iPace, Audi e-tron quatto (gibt es wohl auch optional nur mit einem), EQC. Die Situation beim iX3 war mir gar nicht bewusst. Frontmotor mit Heckantrieb - halt nur ein umgebauter Verbrenner.

Aber wie gesagt, bei 50 kWh wird er preislich wahrscheinlich wirklich eher mit dem Kona konkurrieren.
zitic
 
Beiträge: 1977
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anmar und 6 Gäste