BMW i5 kommt

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon Hamburger » Fr 8. Sep 2017, 14:38

phonehoppy hat geschrieben:
Hamburger hat geschrieben:
Bild


Und schon wieder dieses Bild, das schon seit einem Jahr kursiert. Es kommt allerdings nicht von BMW und könnte frei erfunden sein...


BMW verwendet dieses Bild bzw. Modell anscheinend selber in einem aktuellen Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=1SVWUVPEQuI

Es stammt wahrscheinlich aus einer Patentanmeldung von BMW.
https://www.autocar.co.uk/BMWi5patent
http://www.autoguide.com/auto-news/2016/10/is-this-the-bmw-i5-.html

Aber womöglich wird uns dann doch nicht der i5 präsentiert, sondern vielleicht ein i4 oder so ? :roll:
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 597
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon michi_k » Mi 13. Sep 2017, 09:56

So, Bilder sind draussen. Immer noch viiiel Studie. Gefällt mir, ohne Ladeinfrastruktur wie Tesla leider unbrauchbar. 2021 ist aber noch weit, Tesla hat dann 8 Jahre Vorsprung auf BMW und die Konkurrenz ist bis dann sicher auch aufgewacht....

http://www.autobild.de/artikel/bmw-i5-2 ... 24265.html
Gruss michi_k

E-Berlingo (The E-Rocket)
michi_k
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 13:50
Wohnort: Schweiz

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon Helfried » Mi 13. Sep 2017, 10:11

michi_k hat geschrieben:
ohne Ladeinfrastruktur wie Tesla leider unbrauchbar.


An jeder Ecke stehen zunehmend Schnelllader.
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon Fire » Mi 13. Sep 2017, 10:12

Und schon wieder so ein Ufo-Design.

Ich glaube die Mehrzahl der Leute hätte gerne einfach ein ganz normal aussehendes Auto, am liebsten sogar mit Kühlergrill, selbst wenn der nur eine Attrappe wäre ;-)
Fire
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 13:39

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon phonehoppy » Mi 13. Sep 2017, 10:53

michi_k hat geschrieben:
.. Tesla hat dann 8 Jahre Vorsprung auf BMW und die Konkurrenz ist bis dann sicher auch aufgewacht....

http://www.autobild.de/artikel/bmw-i5-2 ... 24265.html


Wir sehen hier mehrere Dinge:
  1. Wie Michi sagt: BMW liegt bereits jetzt 8 Jahre hinter Tesla
  2. BMW ahmt Tesla nun auch im Design nach: Versenkte Türgriffe, Coupé-Optik, ähnliche Fahrleistungen wie Model 3
  3. Das ganze ist eine reine Design-Studie, ob es jemals so ein Fahrzeug auf der Straße geben wird, ist sehr fraglich. Eine Attrappe aufstellen kann erstmal jeder.
  4. Wenn 2021 wirklich ein autonom fahrendes BEV von BMW in dieser Größenklasse auf den Markt kommt, wird es vermutlich ganz anders aussehen.
  5. Die auf der IAA gezeigte Attrappe sieht wie ich vermutet habe ganz anders aus, als das noch einen Beitrag davor zitierte CAD-Modell ohne Texturen, das beinahe jahrelang als "i5" durch die Presse geisterte.
  6. 2021 ist zu spät, um Kunden, die jetzt einen Tesla wollen, noch umstimmen zu können. Das ist aber Absicht. BMW wäre technisch längst in der Lage gewesen, ein Fahrzeug wie das Tesla Model 3 herzustellen, es fehlte aber der Wille, um die Cash Cow Verbrennungsmotor nicht zu schlachten sondern noch so lange wie möglich zu melken. Wäre das Auto jetzt zu einem realistischen Preis auf dem Markt, würde es einen "Will ich haben"-Effekt auslösen, der den ganzen Markt umkrempeln könnte.
  7. Die Gründe, so etwas jetzt dennoch auf der IAA zu zeigen, sind:
    1. Die anderen machen es auch,
    2. täte BMW das nicht, wäre der Ruf als Innovator gefährdet,
    3. es ist eine Vertröstungsstrategie für Leute, die so etwas wollen: "Seht her, wir haben so etwas in Arbeit, aber es ist noch nicht so weit".

Alles in allem bin ich schon enttäuscht, denn obwohl ich mittlerweile weiß, wie die großen Hersteller ticken, hätte ich doch etwas Konkreteres oder wenigstens ein bisschen Marktreiferes erwartet. Zumindest einen Innenraum hätte man - wenn auch nur als Studie - zeigen können.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon kub0815 » Mi 13. Sep 2017, 11:14

phonehoppy hat geschrieben:
michi_k hat geschrieben:
.. Tesla hat dann 8 Jahre Vorsprung auf BMW und die Konkurrenz ist bis dann sicher auch aufgewacht....


In was haben sie den einen Vorsprung im Geld verbrennen?
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1397
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon Helfried » Mi 13. Sep 2017, 11:24

Vorsprung hat BMW im Fertigungs-Know how beispielsweise.
Helfried
 
Beiträge: 5043
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon michi_k » Mi 13. Sep 2017, 11:26

kub0815 hat geschrieben:
phonehoppy hat geschrieben:
michi_k hat geschrieben:
.. Tesla hat dann 8 Jahre Vorsprung auf BMW und die Konkurrenz ist bis dann sicher auch aufgewacht....


In was haben sie den einen Vorsprung im Geld verbrennen?


Ja, klar. Ich kennen kein Geschäft das mit Null Kapital anfangen kann. Eine ganze Autoindustrie, einen Batteriefabrik und ein Ladenetz ausfzubauen dauert halt eine Weile, da musst Du Geld reinpumpen. Und zwar nicht zu knapp. Ist halt Risiko, die Investoren glauben aber dran. Schau mal die Insustrie in D an, haben die Autoindustrie schon, schaffen aber den Rest nicht wirklich, am Schluss muss der Staat helfen (Wie armseelig ;-) )
Gruss michi_k

E-Berlingo (The E-Rocket)
michi_k
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 13:50
Wohnort: Schweiz

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon michi_k » Mi 13. Sep 2017, 11:34

phonehoppy hat geschrieben:
Alles in allem bin ich schon enttäuscht, denn obwohl ich mittlerweile weiß, wie die großen Hersteller ticken, hätte ich doch etwas Konkreteres oder wenigstens ein bisschen Marktreiferes erwartet. Zumindest einen Innenraum hätte man - wenn auch nur als Studie - zeigen können.


Ich werde das Gefühl nicht los, dass BMW das Projekt zwischenzeitlich gestoppt hat, jetzt mit dem Dieselbeschiss wieder mit Hochdruck verfolgt.

Die grossen Zulieferer sind vielleicht auch noch nicht so weit, die Motoren, Elektronik und Batterien werden am Schluss sowieso von Bosch, Siemens oder Continetal kommen. Das ist deren Business, das passt perfekt ins Programm. Die werden alles tun um sich dort einen Namen zu machen, Marktanteile sichern.
Gruss michi_k

E-Berlingo (The E-Rocket)
michi_k
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi 22. Jun 2016, 13:50
Wohnort: Schweiz

Re: BMW i5 kommt

Beitragvon phonehoppy » Mi 13. Sep 2017, 11:34

kub0815 hat geschrieben:
In was haben sie den einen Vorsprung im Geld verbrennen?


Na gut, Elon Musk hat sein Privatvermögen investiert, aber BMW hätte doch sicher genauso umfangreiche finanzielle Mittel gehabt, und sie hätten ja weiterhin nebenher noch Geld mit den Verbrennern verdient.

Gerade das macht Tesla doch umso bemerkenswerter und lässt BMW umso schwächer aussehen. Tesla hat von NULL auf ein funktionierendes und dichtes Schnellladenetz aufgebaut und verkauft reale Autos, die ungefähr fast alles das schon seit ein paar Jahren können, was BMW für 2021 ankündigt. Natürlich ist man da nicht von Anfang an in der Gewinnzone, und natürlich ist da auch eine Menge Idealismus dabei.Vielleicht wird Tesla sogar pleite gehen, aber wenn dafür die etablierten Hersteller ähnlich gute E-Autos mit einem ähnlichen Ladenetzwerk anbieten ist die Vision von Elon Musk schon Wirklichkeit geworden. Denn wenn wri mal ehrlich sind ist eins doch klar: Die Nachfrage nach E-Autos wird in Zukunft eher zu- als abnehmen. Es kommt eben nur drauf an, wer diese Autos dann anbietet und real liefern kann.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 494
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast