Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesichtet

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Okt 2017, 10:41

motion hat geschrieben:
Der Mission-E wird:

...ein für viele im Alltag völlig unbrauchbarer Sportwagen?

Verarbeitung bei Tesla hin oder her, zur Zeit gibt es einfach noch keine Konkurrenz fürs Model S. Sollte ich überraschend zu Geld kommen, wäre das Model S mangels Alternative definitiv gesetzt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Voltswagen » Sa 14. Okt 2017, 12:09

Warum ist der e-tron und i-pace nicht Konkurrenz für Model S? Beide ist in größe mehr vergleichbar mit S als mit X.
Voltswagen
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 09:04

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Karlsson » Sa 14. Okt 2017, 12:23

Weil man sie nicht kaufen kann und Tesla dazu noch eine sehr gute Infrastruktur mitbringt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon spacenick88 » So 29. Okt 2017, 12:24

Bisher habe ich das Gefühl von allen Deutschen Autoherstellern wird Porsche Elektro am ernsthaftesten angehen. Ja BMW, VW und Smart/Mercedes haben bereits Serienfahrzeuge aber nicht mit Konsequenz. Wäre Smart konsequent würden die nur Elektro bauen, so strahlt es aber aus, dass selbst bei Stadtautos man nicht so recht weiß was man nun will. BMW würde den i3 aggressiver refreshen als Platform nutzen und die Akkukapazität zumindest auf ZOE/Leaf Niveau halten (und endlich in kWh angeben), außerdem würden sie realistische Studien und ein Flaggschiff Elektro kurz vor Marktreife haben. Bei VW wirken mir die Produkte auf dem Markt bereits recht gut, aber die Studien sind genau wie bei Daimler alle auf 202X gemacht und viel weiter von Marktreife entfernt als der Mission e, auch hier sind keine elektrischen Flaggschiffe in Sicht.

Enormes potential hätten meiner Meinung nach:
1. Der Buzz wenn sie ihn auf 2020 vorziehen würden und (optional) Solarzellen hinzufügen würden. Die Solarzellen wären zwar beim Fahren kaum relevant würden aber bei Bus typischen Standzeiten ein entladen verhindern und gleichzeitig ein super Image Mehrwert liefern. Müsste man mal durchrechnen aber wenn man sie aufständern könnte würde es bestimmt sogar reichen um ganz ohne Ladestationen im Surfer Gebiet von Strand zu Strand zu ziehen was natürlich fantastisches Werbematerial liefert.

2. Für Mercedes und BMW elektrische Model S Konkurrenz in der Oberklasse
3. Für Smart ein elektrischer Roadster ala Tesla Roadster mit Spitzenqualität um die Marke vom reinen Stadtauto zu einfach modern zu wandeln. Außerdem Smart ForTwo auf ZOE Level und nur noch elektrisch. Eventuell auch eine Limousine, da meiner Meinung nach die Marke Smart sehr viel besser zu Elektro passt als das stark Opa belastete Mercedes Image.
spacenick88
 
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Sep 2017, 10:46

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Buzzemann » Mo 30. Okt 2017, 15:00

spacenick88 hat geschrieben:
Wäre Smart konsequent würden die nur Elektro bauen, so strahlt es aber aus, dass selbst bei Stadtautos man nicht so recht weiß was man nun will.

Da muss man aber mal realistisch sein. Ich weiß nicht, ob der Elektrosmart auch deutlich günstiger zu produzieren wäre. Ansonsten würde die Einstellung der Verbrenner-Version des Smarts einfach dafür sorgen, dass sie viel weniger Autos verkaufen als jetzt. Die Smart-Käufer sind eben noch lange nicht alle bereit für Elektro - es wäre wirtschaftlich untragbar schon jetzt nur noch Elektroantrieb anzubieten.

Ansonsten aber ist Smart doch durch konsequent vorne dabei. Der ED ist keine verschämte Nische, stattdessen werden alle drei Smart-Versionen als ed angeboten, auch recht prominent. Das zeigt sich durchaus in den Verkaufstzahlen; der Anteil elektrischer Smarts an den Gesamt-Smart-Zahlen ist höher als der Anteil elektrische Golfs an allen Golfs. Und Daimler hat aber ja durchaus schon gesagt, dass Smart die erste Konzernmarke wird, die komplett elektrisch sein wird. Die Vorraussetzunge sind dafür geschaffen.

aber die Studien sind genau wie bei Daimler alle auf 202X gemacht und viel weiter von Marktreife entfernt als der Mission e.

Hmm, soll der EQC nicht auch 2019 kommen?
Buzzemann
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 6. Jul 2017, 14:32

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Karlsson » Mo 30. Okt 2017, 20:32

spacenick88 hat geschrieben:
Wäre Smart konsequent würden die nur Elektro bauen

Sie haben doch angekündigt, genau das zukünftig zu tun.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon 150kW » Di 31. Okt 2017, 11:01

In den USA soll er nur noch elektrisch angeboten werden. Daraufhin haben allerdings 50% der Händler angekündigt den Smart nicht mehr verkaufen zu wollen.
150kW
 
Beiträge: 1028
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Karlsson » Di 31. Okt 2017, 11:19

150kW hat geschrieben:
In den USA soll er nur noch elektrisch angeboten werden.

Ab ca 2020 weltweit, die nächste Generation wird ausschließlich elektrisch. Die Verbrenner haben eh zu viele Probleme, der Diesel ist in Verruf und der Benziner im Smart eine extreme Partikelschleuder.
Dazu verbrauchen sie zu viel im WLTP, um den Flottenverbrauch runter zu bringen, damit man dafür wieder Penisverlängerungen mit großer Marge verkaufen kann.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon Spaßbremse » Mi 1. Nov 2017, 13:45

Hier ging es doch um Porsche? ;)
Also ich traue Porsche durchaus zu, dass sie mit dem Mission E etwas richtig Gutes auf die Beine stellen werden.
Und verkaufen wird sich der auch. Ich kenne mindestens einen Ex-Porschefahrer ( :mrgreen: ), der auf den E-Porsche wartet.
Es grüßt der Norman

Nur noch elektrisch unterwegs. :D
Benutzeravatar
Spaßbremse
 
Beiträge: 305
Registriert: Di 24. Sep 2013, 14:16

Re: Augen auf! Prototyp Porsche Mission E um Weissach gesich

Beitragvon MineCooky » Mo 6. Nov 2017, 06:35

Freitag kam mir tatsächlich der Mission E von Hausen Richtung Heimsheim entgegen. Muss mir mal ne Dashcam zulegen...

Von Vorne war ich mir nicht sicher ob er's ist, als ich im Seitenspiegel dann aber die dran gepfuschten Auspuffrohre Sah, war klar das ers ist. Was Porsche hier sonst so an Prototypen am fahren hat sieht in abgeklebter Form schon besser aus ^^
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mokkin und 7 Gäste