Audi Q6

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Audi Q6

Beitragvon Super-E » Mi 5. Aug 2015, 08:37

Hier im Forum wird immer wieder beiläufig das falsche Gerücht gestreut bei CCS handelt es sich um eine rein deutsche Lösung. Das stimmt so nicht. Der Stecker kommt zwar aus Deutschland wurde aber durch die internationalen Gremien gejagt (und ist älter als der TESLA SC - Stecker). Alle Hersteller (außer den Asiaten, deren Stecker noch älter ist - und TESLA) haben dies als Standard angenommen. Entsprechend wird z.B der BOLT mit CCS ausgerüstet sein. Vermutlich auch mit mehr als 50kW. Ich gehe auch davon aus, dass Renault den Zoe 2 mit CCS ausrüsten wird (auf jeden Fall in Europa nicht mit Chademo).

Wenn der Q6 kommt werden andere Hersteller CCS schon voran getrieben haben... (keine Ahnung, ob Audi da auch was tun wird und ohne das zu bewerten)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1229
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

Re: Audi Q6

Beitragvon e-lectrified » Mi 5. Aug 2015, 11:39

Super-E hat geschrieben:
Hier im Forum wird immer wieder beiläufig das falsche Gerücht gestreut bei CCS handelt es sich um eine rein deutsche Lösung.


Es ist doch egal, ob da noch ein paar andere Labels dabei waren oder nicht. Deutschland war da unter Garantie federführend. Das hat doch mit einem demokratischen Prozess nichts zu tun. Und das Ziel war klar: Elektromobilität nachhaltig verhindern - GM konnte dem sicher auch etwas abgewinnen. Was ja auch ganz gut gelungen ist. Jetzt stehen in Deutschland zwar einige CCS-Säulen, an denen aber nur ein geringer Teil der E-Fahrzeuge tanken konnte. Inzwischen können das nur Kunden der jeweiligen Marke. Perfekte Verhinderung.

Alle Hersteller (außer den Asiaten, deren Stecker noch älter ist - und TESLA) haben dies als Standard angenommen.


Das halte ich jetzt wiederum für eine Übertreibung. Alle Hersteller kann gar nicht sein, weil noch gar nicht alle Hersteller Elektrofahrzeuge anbieten.

Wenn der Q6 kommt werden andere Hersteller CCS schon voran getrieben haben... (keine Ahnung, ob Audi da auch was tun wird und ohne das zu bewerten)


Wer denn? Und wo soll man dann tanken? Audifahrer bei Audi, VW-Fahrer bei VW, BMW-Fahrer bei BMW? Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte!!! Nissan war zumindest so nett und hat zugesagt, die Infrastruktur für alle zu öffnen, um die Elektromobilität voranzutreiben und was machen die deutschen Verpester-Lobbyisten? Verschanzen sich hinter eigenen RFID-Karten an die nur die eigenen Kunden kommen. Möge ihnen der vermeintliche Erfolg im Rachen stecken bleiben!
e-lectrified
 

Re: Audi Q6

Beitragvon Rudi L. » Mi 5. Aug 2015, 11:44

Super-E hat geschrieben:
Wenn der Q6 kommt werden andere Hersteller CCS schon voran getrieben haben... (keine Ahnung, ob Audi da auch was tun wird und ohne das zu bewerten)


Kann ich mir auch gut vorstellen. Setzt den SLAM nicht auf CCS?

In Holland ist es mit den Tripleladern an den Fernstraßen gut gelöst,so könnte es z.B. auch bei uns aussehen.
Rudi L.
 

Re: Audi Q6

Beitragvon volt12 » Fr 7. Aug 2015, 19:17

e-lectrified hat geschrieben:
Es ist doch egal, ob da noch ein paar andere Labels dabei waren oder nicht. Deutschland war da unter Garantie federführend. Das hat doch mit einem demokratischen Prozess nichts zu tun. Und das Ziel war klar: Elektromobilität nachhaltig verhindern - GM konnte dem sicher auch etwas abgewinnen. Was ja auch ganz gut gelungen ist. Jetzt stehen in Deutschland zwar einige CCS-Säulen, an denen aber nur ein geringer Teil der E-Fahrzeuge tanken konnte. Inzwischen können das nur Kunden der jeweiligen Marke. Perfekte Verhinderung.


Ich kann solchen Verschwörungstheorien rein gar nichts abgewinnen. CCS ist ein öffentlicher Standard, der sich mit Ausnahme von Asien (Chademo/Japan und China haben bekanntlich zwei eigene Lösungen) weltweit durchsetzen wird in den nächsten Jahren.

Die Infrastruktur steigt stetig, siehe etwa diese Map für den Ausbau in Europa:

http://ccs-map.eu/

Wenn man keinen CCS-Standard hätte, gäbe das ein riesiges Chaos.

Zum Glück gibt es CCS und mit dem Steckerdesign sollen scheinbar bis zu 170 kW (Dauerlast !) möglich sein in Zukunft, das sollte meiner Meinung mehr als reichen für die nächsten Jahre.

Die Diskussion ist so oder so müssig. Alle westlichen Autohersteller mit Ausnahme von Tesla haben sich für CCS entschieden.

PS: Für Chademo und AC gibt es ja die erwähnten 3-in-1-Ladestationen.
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Re: Audi Q6

Beitragvon e-lectrified » Fr 7. Aug 2015, 23:08

volt12 hat geschrieben:
Ich kann solchen Verschwörungstheorien rein gar nichts abgewinnen.


Erst mal beweisen, dass es keine Theorie ist.

CCS ist ein öffentlicher Standard, der sich mit Ausnahme von Asien (Chademo/Japan und China haben bekanntlich zwei eigene Lösungen) weltweit durchsetzen wird in den nächsten Jahren.


Das ist bisher der fromme Wunsch.

Die Infrastruktur steigt stetig, siehe etwa diese Map für den Ausbau in Europa:


Da steigen ja die Crowdfunding-Boxen stetiger...

Wenn man keinen CCS-Standard hätte, gäbe das ein riesiges Chaos.


Das ist völliger Unsinn. Der CCS-Standard SCHAFFT erst das Chaos! Hätte man einfach flächendeckend CHAdeMO genutzt, wäre die Infrastruktur jetzt deutlich weiter. Stattdessen geht die Blockade munter weiter.

Zum Glück gibt es CCS und mit dem Steckerdesign sollen scheinbar bis zu 170 kW (Dauerlast !) möglich sein in Zukunft, das sollte meiner Meinung mehr als reichen für die nächsten Jahre.


Meine Meinung ist: es gibt nichts Schlimmeres als die Tatsache, dass es CCS gibt! Das hat uns in der Verbreitung der Infrastruktur um Jahre zurückgeworfen!!!

Die Diskussion ist so oder so müssig. Alle westlichen Autohersteller mit Ausnahme von Tesla haben sich für CCS entschieden.


Genau, das ist müßig. Tesla hat eh den besten Standard.

PS: Für Chademo und AC gibt es ja die erwähnten 3-in-1-Ladestationen.


Zum Glück. Kann ja nicht jeder ins gleiche Horn stoßen wie die deutsche Automobilmafia!!!
e-lectrified
 

Re: Audi Q6

Beitragvon volt12 » Fr 7. Aug 2015, 23:18

Du scheinst ziemlich festgefahrene Meinungen zu haben zu einigen Themen.

Da es schon lange nicht mehr um den Q6 geht (eigentliches Thema) möchte ich nicht mehr zu CCS schreiben.

Schade um die Zeit, nur noch so viel:

Tesla kann noch lange den "besten" (wie auch immer definiert) Standard haben.

Solange kein anderer nahmhafter Hersteller Teslas Specs übernimmt ist es kein öffentlicher Standard.

CCS ist nun mal der kommende Standard im Westen (USA, EU), unabhängig ob wir das gut finden oder nicht.
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Re: Audi Q6

Beitragvon graefe » Fr 7. Aug 2015, 23:34

OT: Warum bevorzugen alle Hersteller eigentlich Gleichstrom zur Schnellladung? Ist die Gleichrichtung im Fahrzeug so ein großes Problem?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2265
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Audi Q6

Beitragvon PSD22G8 » Fr 7. Aug 2015, 23:36

volt12 hat geschrieben:
Du scheinst ziemlich festgefahrene Meinungen zu haben zu einigen Themen.

:D +1 Ein Grund weshalb ich auch in vielen Threads nicht kommentiere weil es einem die Zeit raubt, sondern nur noch still in Fragementen lese. Manche posts muss ich ungelesen überspringen weil die Kommentare immer die gleichen sind.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Re: Audi Q6

Beitragvon e-lectrified » Fr 7. Aug 2015, 23:45

volt12 hat geschrieben:
Du scheinst ziemlich festgefahrene Meinungen zu haben zu einigen Themen.


Deine Meinung ist, dass CCS die Zukunft ist. Springe ich dir deswegen ins Gesicht? Außerdem bin ich mit der Meinung, dass CCS blockiert genausowenig allein, wie du mit der Meinung, dass es DER Segen für die Zukunft ist. Also ist doch alles dufte. Mir wäre es eigentlich schnuppe, ob der Standard QWERTZ²##!$§ heißt oder wie auch immer, aber es geht nicht in meinen Augen nicht, dass selbiger zur Blockade der Infrastruktur dient!
e-lectrified
 

Re: Audi Q6

Beitragvon Rudi L. » Sa 8. Aug 2015, 05:05

PSD22G8 hat geschrieben:
volt12 hat geschrieben:
Du scheinst ziemlich festgefahrene Meinungen zu haben zu einigen Themen.

:D +1 Ein Grund weshalb ich auch in vielen Threads nicht kommentiere weil es einem die Zeit raubt, sondern nur noch still in Fragementen lese. Manche posts muss ich ungelesen überspringen weil die Kommentare immer die gleichen sind.



+1000
Rudi L.
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste