Audi e-tron quattro

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon DiLeGreen » Mi 21. Mär 2018, 09:58

Ich glaube ich habe ihn heute Früh auf der A81 bei Wü. in Richtung Stuttgart gesehen. Bin aber nicht 100% sicher ob da nicht doch vielleicht ein Auspuff dran war.
Komplett getarnt, nur die Sensoren hinten seitlich in der Stoßstange und vorne ein ziemliches Trumm an Sensoren waren frei.
Er war mit 100 km/h ziemlich gemütlich unterwegs.
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 664
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 00:55
Wohnort: Würzburg

Anzeige

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Super-E » Mi 21. Mär 2018, 13:01

So wie wir das auch vermutet hatten. Es ist auch klar, dass eine Version ohne Allrad und kleinerem Akku deutlich niedriger bepreist werden kann. Ich könnte mit der Leistung und der Kapazität der 70er Variante gut leben, aber das einzige was ich von einem SUV wirklich benötige ist der Allradantrieb - ich hab erst heute morgen wieder nur mit Allrad die Steigung auf unseren Berg hinauf geschafft. :-/

Ich frage mich nur, was man sich dabei gedacht hat, dass man eine Einstiegsvariante nicht erwähnt hat. Möglicherweise kann man daraus schließen, dass es die anfangs gar nicht gibt und man will den Markt erstmal mit der 95er abdecken - und dann die Einstiegsvariante nachlegen, wenns Absatzbrobleme gibt? Andereseits könnte man mit der Einstiegsvariante natürlich die ganze Modellpalette "förderfähig" bekommen...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1527
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Buzzemann » Mi 21. Mär 2018, 13:23

e-tron Basis: Hinterradantrieb, 230 kW, 70 kWh, 500 km (WLTP?), 4,5 s (0-100): <70.000 €
e-tron Efficiency: Allradantrieb (2 Motoren?), 265 kW, 95 kWh, 600 km, 3,5 s: >80.000 €
e-tron Sport: Allradantrieb (3 Motoren wie in Concept/Genf?), 320 kW, 105 kWh, 650 km, <3 s: >100.000 €


Wurde ja schon gesagt, dass das wohl eher alte Daten sind, und keine ganz frischen, hoch offiziellen. Aber selbst bei NEFZ kann ich mir70kWh->500km und 95kWh->600km nicht ganz glauben. Das wäre in Anbetracht der Größe, Masse und Form des Autos schon ein Effizienzwunder.
Buzzemann
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 6. Jul 2017, 15:32

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon zitic » Mi 21. Mär 2018, 23:42

Buzzemann hat geschrieben:
Wurde ja schon gesagt, dass das wohl eher alte Daten sind, und keine ganz frischen, hoch offiziellen. Aber selbst bei NEFZ kann ich mir70kWh->500km und 95kWh->600km nicht ganz glauben. Das wäre in Anbetracht der Größe, Masse und Form des Autos schon ein Effizienzwunder.

Habe nur im Supermarkt kurz geblättert in der brandneuen Auto-Bild. Das 80.000 €-Statement war ja schon ein wenig vorher gefallen. Wird man sehen, ob sich das bestätigt.

Etwas kompakter als das Model X mit minimal schlechterem cW-Wert. Wird wohl in ähnlichen Dimensionen liegen. Über einen etwas effizienteren Motor/Antriebsstrang wird ja vielleicht noch ein klein wenig herausgeholt. Bin da erst mal von diesen WLTP-Max-Werten ausgegangen, aber wenn das 1:1 schon in den Uraltberichten vorkam. Allerdings wird man da ja wahrscheinlich schon die bei Einführung geltende Norm im Auge gehabt haben. Für die Entwicklung ja eigentlich unerlässlich.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Do 22. Mär 2018, 08:45

Über die Reichweite Stand damals in der SZ nur "mindestens 450 Kilometer" drin.
150kW
 
Beiträge: 1727
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon zitic » Do 22. Mär 2018, 10:21

Vielleicht ist es dann ja wirklich der städtische WLTP-Wert, der ja anscheinend für die maximale Reichweite gern genommen wird. Der ist ja über NEFZ. WLTP kombiniert dann deutlich niedriger.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Audi e-tron quattro

Beitragvon Earlian » Fr 23. Mär 2018, 15:11

Nefz oder WLTP in allen Ehren - in der Realität sieht die Reichweite einfach anders aus.

Im Winter kann man auch mit dem 95er davon ausgehen, dass man bei 130km/h spätestens alle 250-300km raus muss.

Hoffen wir, dass ionity zügig ausbaut.
Benutzeravatar
Earlian
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 21:22

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon volt12 » Di 27. Mär 2018, 16:25

Super-E hat geschrieben:
Der Audi ist
- das erste und einzige BEV großer Reichweite aus deutscher Produktion für mindestens ein Jahr
- das erste und einzige Oberklasse BEV aus deutscher Produktion
- die überhaupt erste Kombilimuosine (so steht das sicher im Fahrzeugschein), wenn man den BYD mal ignoriert.
Dazu kommen die Firmenwagen. Es gibt ja einige Firmen wie SAP, die nur darauf warten, dass sie endlich so ein Fahrzeug kaufen können. Und wie gesagt - keinerlei Konkurrenz


Hmm. Also nach meinen Infos kommt der Audi erst gegen "Ende 2018" und der Mercedes EQC (bereits) "anfangs 2019".

Vielleicht sind es also nur ein paar Monate Exklusivität in Deutschland / verglichen mit anderen "Oberklassen"?

Sicher ist: Beide werden lange vor BMW (iX3, 2020) etwas in dieser Form anbieten können.
volt12
 
Beiträge: 183
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 18:28

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon m.baumgaertner » Di 27. Mär 2018, 22:52

volt12 hat geschrieben:
Sicher ist: Beide werden lange vor BMW (iX3, 2020) etwas in dieser Form anbieten können.


Da würde ich nicht darauf wetten, denn BMW spricht auch von 2019...

Und bis 2020 muss dann noch i4 und iVision rausgebracht werden... Würde sonst eng
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 782
Registriert: So 2. Jul 2017, 14:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon 150kW » Di 27. Mär 2018, 23:26

Der iX3 ist für 2020 eingeplant. Ein anderes Datum hab ich zumindest bisher nicht vernommen.
150kW
 
Beiträge: 1727
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste