Audi e-tron quattro

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Schüddi » Sa 19. Aug 2017, 12:17

Ich habe Freunde die in der Entwicklung arbeiten und die mussten verschwiegenheitsvereinbarungen unterschreiben. Die dürfen nicht mal im Freudeskreis über Details reden ich glaube kaum das es jemand öffentlich in einem Forum tun wird.
Schüddi
 
Beiträge: 653
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Anzeige

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon redvienna » Sa 19. Aug 2017, 14:40

11 kW sind doch fix. SIehe Technikbild von Audi.

Mehr kommt vermutlich eher nicht.


Orbit hat geschrieben:
Für den Insider: Dreiphasige AC aufladung, bitte!
Focus Electric: 10/13 + 53.000 km,Tesla S70D 3/16 + 47.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5850
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Habteuchbittelieb » Sa 19. Aug 2017, 16:51

Orbit hat geschrieben:
Für den Insider: Dreiphasige AC aufladung, bitte!

Bei Akkus >60 kWh macht ein dreiphasen Lader wenig Sinn. Häuslich reichen 11 kW dicke aus um 90 Prozent des Alltags zu wumpen und auf Strecke steht sicher niemand 3 Std. neben einer 22 kW Säule rum um etwas Strom zu ziehen.
Habteuchbittelieb
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 19. Aug 2017, 07:25

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Voltswagen » Sa 19. Aug 2017, 18:44

Ich habe der e-tron reserviert.
Was denken Sie über der Preis?
Ich hoffe er begint mit ein sieben...
Voltswagen
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 10:04

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Monkeyhead » Sa 19. Aug 2017, 20:06

Voltswagen hat geschrieben:
Ich habe der e-tron reserviert.
Was denken Sie über der Preis?
Ich hoffe er begint mit ein sieben...

Ich würde nicht drauf wetten...
Ich habe im Kopf, dass von Audi mal gesagt wurde: Preis wie ein gut ausgestatteter A6. Da sind wir (bei guter Motorisierung) bei über 60.000 € Grundpreis. Dann kommt die Sonderausstattung hinzu. Ich denke Audi wird das ähnlich machen wie Hyundai und den teuren Akku durch Technik subventionieren: Vieles, was beim A6 extra kostet wird beim E-Tron Standard sein. Auch, weil es z.B. teilweise sehr einfach zu implementieren ist wie die Standheizung. Das heißt, wenn ich den A6 halbwegs voll lade mit sinnvollen Extras kommen da nochmal 20.000 € dazu. Daher denke ich, dass der E-Tron um die 80.000 € starten wird, aber schon besser ausgestattet ist, als der A6.
Mit etwas Glück wird aber einfach nur der Akku (lt. Audi ja 95 kWh bei 100€/kWh = 10.000 €) durch den Wegfall des großen Motors subventioniert (der "kleine" A6 beginnt bei 44.000 €). Dann wären 75.000 € auch durchaus realistisch.
Benutzeravatar
Monkeyhead
 
Beiträge: 80
Registriert: So 15. Jan 2017, 16:35

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » Sa 19. Aug 2017, 20:38

Habteuchbittelieb hat geschrieben:
Orbit hat geschrieben:
Für den Insider: Dreiphasige AC aufladung, bitte!

Bei Akkus >60 kWh macht ein dreiphasen Lader wenig Sinn. Häuslich reichen 11 kW dicke aus um 90 Prozent des Alltags zu wumpen und auf Strecke steht sicher niemand 3 Std. neben einer 22 kW Säule rum um etwas Strom zu ziehen.

Warum macht ein dreiphasiger Lader da wenig sind?
Zum Einen belastet ein dreiphasiger Lader das dahinterliegene Netz symmetrisch und zum Anderen generiert dieser weniger Oberwellen. Andererseits habe ich mehr Leistung zur Verfügung zum Laden. Der Laderegler übernimmt dann eh den Rest und reduziert entsprechend des Ladezustandes die Leistung.
Glg
Hugo1974
 
Beiträge: 65
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » Sa 19. Aug 2017, 20:42

Monkeyhead hat geschrieben:
Voltswagen hat geschrieben:
Ich habe der e-tron reserviert.
Was denken Sie über der Preis?
Ich hoffe er begint mit ein sieben...

Ich würde nicht drauf wetten...
Ich habe im Kopf, dass von Audi mal gesagt wurde: Preis wie ein gut ausgestatteter A6. Da sind wir (bei guter Motorisierung) bei über 60.000 € Grundpreis. Dann kommt die Sonderausstattung hinzu. Ich denke Audi wird das ähnlich machen wie Hyundai und den teuren Akku durch Technik subventionieren: Vieles, was beim A6 extra kostet wird beim E-Tron Standard sein. Auch, weil es z.B. teilweise sehr einfach zu implementieren ist wie die Standheizung. Das heißt, wenn ich den A6 halbwegs voll lade mit sinnvollen Extras kommen da nochmal 20.000 € dazu. Daher denke ich, dass der E-Tron um die 80.000 € starten wird, aber schon besser ausgestattet ist, als der A6.
Mit etwas Glück wird aber einfach nur der Akku (lt. Audi ja 95 kWh bei 100€/kWh = 10.000 €) durch den Wegfall des großen Motors subventioniert (der "kleine" A6 beginnt bei 44.000 €). Dann wären 75.000 € auch durchaus realistisch.

Ich hoffe mal sehr, dass der etron nicht mehr als € 80.000 kostest, denn ansonsten wird es wieder eng mit dem Kauf.
Ich persönlich schwanke ja immer noch sehr zwischen Hybridauto und Elektroauto. Einfach auch wegen den Reichweiten und der Infrastruktur. Meine Favoriten sind im E Autobereich etron quattro oder eqc bzw. der neue X5 Hybrid oder der neue GLE Hybrid.
Glg
Hugo1974
 
Beiträge: 65
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Schüddi » So 20. Aug 2017, 00:17

Hugo1974 hat geschrieben:
Monkeyhead hat geschrieben:
Voltswagen hat geschrieben:
Ich habe der e-tron reserviert.
Was denken Sie über der Preis?
Ich hoffe er begint mit ein sieben...

Ich würde nicht drauf wetten...
Ich habe im Kopf, dass von Audi mal gesagt wurde: Preis wie ein gut ausgestatteter A6. Da sind wir (bei guter Motorisierung) bei über 60.000 € Grundpreis. Dann kommt die Sonderausstattung hinzu. Ich denke Audi wird das ähnlich machen wie Hyundai und den teuren Akku durch Technik subventionieren: Vieles, was beim A6 extra kostet wird beim E-Tron Standard sein. Auch, weil es z.B. teilweise sehr einfach zu implementieren ist wie die Standheizung. Das heißt, wenn ich den A6 halbwegs voll lade mit sinnvollen Extras kommen da nochmal 20.000 € dazu. Daher denke ich, dass der E-Tron um die 80.000 € starten wird, aber schon besser ausgestattet ist, als der A6.
Mit etwas Glück wird aber einfach nur der Akku (lt. Audi ja 95 kWh bei 100€/kWh = 10.000 €) durch den Wegfall des großen Motors subventioniert (der "kleine" A6 beginnt bei 44.000 €). Dann wären 75.000 € auch durchaus realistisch.

Ich hoffe mal sehr, dass der etron nicht mehr als € 80.000 kostest, denn ansonsten wird es wieder eng mit dem Kauf.
Ich persönlich schwanke ja immer noch sehr zwischen Hybridauto und Elektroauto. Einfach auch wegen den Reichweiten und der Infrastruktur. Meine Favoriten sind im E Autobereich etron quattro oder eqc bzw. der neue X5 Hybrid oder der neue GLE Hybrid.
Glg

Naja DIESE Hybrid kann man ja fast vergessen. Muss es denn ein überdimensionierter Geländewagen sein? Bist du Jäger oder ähnliches?
Schüddi
 
Beiträge: 653
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon Hugo1974 » So 20. Aug 2017, 09:54

Hallo!
Nein kein Jäger, aber aber seit ich mit dem X5 Hybrid einen Tag lang gefahren bin muss ich sagen hat es mich gepackt. Ist schon ein sehr geniales Auto, aber natürlich hast du recht, das Platzangebot ist enorm, die Sicherheit aber auch. Der GLE ist natürlich mit der Luftfederung ebenso einfach erste Sahne. Der X5 hat diese ja nude bei der Hinterachse.
Deshalb würde mich mir sehr wünschen, dass der etron auch mit der Option Luftfederung kommen würde. Ist schon ein geniales Feature.
Ingesamt ist sowieso meine Hoffnung, dass der etron nicht mehr als € 80.000 kostet.
Glg
Hugo1974
 
Beiträge: 65
Registriert: So 23. Apr 2017, 12:06

Re: Audi e-tron quattro

Beitragvon eos21 » So 20. Aug 2017, 11:43

Habteuchbittelieb hat geschrieben:
Bei Akkus >60 kWh macht ein dreiphasen Lader wenig Sinn.


Das musst du uns nun aber mal sehr genau erklären, wieso das so sein soll :!: :?: - das Gegenteil ist der Fall :!:
Mercedes-Benz B 250 e seit 8.1.2016
Benutzeravatar
eos21
 
Beiträge: 272
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 16:43

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: O go Gerd, Ragnarok und 6 Gäste