AC Lademöglichkeit im Sion

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Wie Wichtig ist Euch die Möglichkeit den Sion mit min. 22kW AC durch Typ 2 zu laden.

Sehr wichtig.
33
43%
Weniger wichtig.
18
23%
Keine Lademöglichkeit von min. 22kW AC würde mich von einen Kauf abhalten.
13
17%
Gar nicht wichtig.
11
14%
Dazu habe ich keine Meinung / Mir egal.
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 77

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon seb » Mo 27. Nov 2017, 12:07

Mike hat geschrieben:
Es war von Anfang an von 35kWh bis 45kWh die Rede. ;)


Deswegen frage ich ja auch wie die 350km gemeint sind, NEFZ im Idealfall, WLTP, oder mit Hänger? Ohne die Info sagt das nichts aus.
Tesla X100D AP2, Tesla S75D AP1, 5kWp Solar, 2x11kW Wallbox steuerbar nach Solar-Leistung und Hauslast.
seb
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32

Anzeige

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Telema » Mo 27. Nov 2017, 12:54

Mike hat geschrieben:
midget77 hat geschrieben:

Noch einmal, auch wenn ich vielleicht nerve:
Was spricht dagegen, AC 22kW per Aufpreis anzubieten :?:
Dann kann jeder für sich selbst entscheiden, ob der Aufpreis es Wert ist!
Die Nachfrage danach ist sicher wesentlich höher, als nach der Anhängerkupplung. AC geladen wird immer...


Weil es in der Fertigung mehr Aufwand bedeutet wenn man genau gucken muss, was in jeden Model drin sein soll. Sono Motors sagt ganz klar, das sie "Ein-Model" Strategie fahren...also eine Ausstattung, eine Farbe. So lässt es sich nochmals günstiger fertigen, wenn man auf nichts achten muss
Sion 03.08.2017 vorbestellt :D
Telema
 
Beiträge: 163
Registriert: So 30. Jul 2017, 23:50
Wohnort: Kanton SH (CH)

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon TomEk » Mo 27. Nov 2017, 13:06

:idea: Denkt ihr nicht, daß sich jemand die Zeit nehmen sollte und am Tisch bei Sonomotors die brennenden Themen bespricht? In Ruhe und Gelassenheit eine Lösung, Sparmaßnahmen usw findet.. Die Jungs und Mädels brauchen wirklich eine mentale Unterstützung, ein sachliches Gespräch...
TomEk
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 12:46

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon flechtlicht » Mo 27. Nov 2017, 13:23

seb hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
Es war von Anfang an von 35kWh bis 45kWh die Rede. ;)


Deswegen frage ich ja auch wie die 350km gemeint sind, NEFZ im Idealfall, WLTP, oder mit Hänger? Ohne die Info sagt das nichts aus.

Mit meinem 16 kWh iOn schaff ich auf meinen entspannten Rundfahrten durchs bayrische Oberland regelmäßig über 170 km.
Die 350 sind vermutlich ernst gemeint, also Richtung 45 kWh, denn für NEFZ 350 reichen auch 35 kWh.

Die Spannung auf die Vorserie wächst.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 2. Aug 2016, 17:58

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon flechtlicht » Mo 27. Nov 2017, 13:36

TomEk hat geschrieben:
:idea: Denkt ihr nicht, daß sich jemand die Zeit nehmen sollte und am Tisch bei Sonomotors die brennenden Themen bespricht? In Ruhe und Gelassenheit eine Lösung, Sparmaßnahmen usw findet.. Die Jungs und Mädels brauchen wirklich eine mentale Unterstützung, ein sachliches Gespräch...

Von mir aus kann ich gern auf Klima, el. Fensterheber, Fernbedienung der Türen verzichten...

Aber ob das ne gute Idee ist?
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 2. Aug 2016, 17:58

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon kriton » Mo 27. Nov 2017, 14:19

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann er DC schneller laden?
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 387
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:10

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon kriton » Mo 27. Nov 2017, 14:35

O.k. ich hab's gefunden. 50 kW mit DC, CCS. Dann reichen auch 11 kW AC. Bei den wenigen längeren Strecken muss ich dann halt an eine CCS Ladestelle. Das klingt jetzt nicht so einschränkend. Während ich den großen Akku mit 45 kwh+ sehr interessant finde. 350 km wären schon top.
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 387
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:10

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon midget77 » Mo 27. Nov 2017, 16:39

Dann reichen d i r 11kW... - v i e l e wollen 22kW !

Manche benötigen schnelle AC-Ladung - (ich brauche keine Anhängerkupplung - es darf sie aber trotzdem geben)...

Mehrpreis durch Anhängerkupplung =?
Mehrpreis durch 22kW-Lader =?

Was benötigt man öfter - schnelle Ladung oder einen Anhänger ?
Wer lädt lieber schneller als langsam?

22kW, wenn 50kW besetzt oder lieber 11kW?
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 343
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon midget77 » Mo 27. Nov 2017, 16:46

@flechtlicht
So sparsam wie du fährst reichen dir ja locker 35kWh für echte 350km ;-)
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 343
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon campr » Mo 27. Nov 2017, 17:01

Super-E hat geschrieben:
Was mich bei dem Projekt bisher am meisten Zweifeln lässt ist, dass man alles was gut und teuer ist in das Auto packen will und das trotzdem dann zu einem sehr günstigen Preis anbieten möchte. Daher dachte ich immer schon, dass es irgendwann Enttäuschungen geben wird. Entweder man kann den Preis nicht halten, oder die Versprechen nicht, oder man findet keinen Fertiger, oder man erwirtschaftet nur Verluste - und nicht alle können das (Verluste anhäufen) so nachhaltig wie TESLA...

Nicht falsch verstehen. Ich wünsche der Truppe alles Gute und der SION ist für mich definitiv eine Option, wenn es ihn mal gibt. Und sollten die alles zum angestrebten Preis realisieren, dann ziehe ich anerkennend den Hut. Aber so richtig dran glauben kann ich nicht. Ich bin da wie einige hier im Forum einfach ein gebranntes Kind der EV versprechen auf die man sich in der Vergangenheit zu oft gefreut hat.

Am realistischsten erscheint mir beim SION, dass man vielleicht zwar alles realisiert wird was man anstrebt doch das mehr und mehr aus der Basisversion verschwindet... Und der AC Lader ist da mal ein großer Brocken. Ein 22kW Lader kostet ja schon alleine 20% des Fahrzeuges...

Ein 22kW Lader gegen Aufpreis wäre wunderbar. Genau wie noch einige andere Dinge - wie z.B. die Solarzellen. Die kann ich dann nämlich alle weglassen. Ich habe ein ganzes Dach davon und parke ein schwarzes Auto lieber im Schatten...

Ich möchte endlich ein günstiges Familienauto - natürlich mit Anhängerkupplung :D

Ich seh es leider ähnlich, habe aber trotzdem bestellt. Mal sehen, ob es zu einer ersten Serie kommt und ob es eine zweite geben wird. Wenn letzteres mit ja beantwortet werden kann, dann muss ich nicht unbedingt der erste sein.
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 581
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste