AC Lademöglichkeit im Sion

Blick in die Zukunft der Elektroautos

Wie Wichtig ist Euch die Möglichkeit den Sion mit min. 22kW AC durch Typ 2 zu laden.

Sehr wichtig.
33
43%
Weniger wichtig.
18
23%
Keine Lademöglichkeit von min. 22kW AC würde mich von einen Kauf abhalten.
13
17%
Gar nicht wichtig.
11
14%
Dazu habe ich keine Meinung / Mir egal.
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt : 77

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon TomEk » Mo 27. Nov 2017, 10:23

Hallo,
ja, ich habe mit Jona gesprochen und die Wichtigkeit des 22-er erklärt...
Sie nehmen das Thema unter die Lupe, denken aber, daß nur der 11-er zur Ausführung kommt..
Dazu gute Nachrichten : Sie werden versuchen größere Akkus (350 km Reichweite) zu verwenden :-)
Rekuperation : 50%,fix....
Räder :wg.der besseren Effizienz - 19 Zoll Alufelgen mit handelsüblichen , schmale Reifen..
TomEk
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 12:46

Anzeige

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Super-E » Mo 27. Nov 2017, 10:51

So ein 22kW Lader als Aufpreis wäre sicherlich fein für die, die das unbedingt haben wollen - und für manche mag das auch sehr sinnvoll sein.

Aber manche sehen das ja generell als ein muss, da AC laden ja so viel billiger ist wie DC. Bevor man jetzt schwärmt, wie viel man damit gegenüber DC sparen kann, sollte man aber mal kurz darüber nachdenken, dass es da ähnlich wie beim Diesel vs Benziner einen break even gibt. Sprich - wenn ich jetzt 1000 oder gar mehr € Aufpreis zahle (man muss als Hersteller mit einer Option ja auch Geld verdienen, gerade wenn es nicht jeder nimmt) dann kann man sich ja mal überschlagen, wie viele DC km man dafür laden kann. Wenn man davon ausgeht, dass man im Alltag an AC mit 11kW wunderbar zurecht kommt und eigentlich nur mehr Leistung braucht wenn man mal auf Langstrecke ist, dann kommen bei Vielen gar nicht so viele DC Ladungen zusammen. Und selbst wenn man jetzt mit 50ct Aufpreis pro kWh rechnet, wären das bei 1000€ immer noch 2000kWh und damit >10000km! So viele Langstrecken fahre ICH (bei anderen ist das sicher anders) nie in einem Autoleben. Und die ersten xkm kommen zudem ja noch aus dem Akku der zu Hause geladen wurde...

Wenn in einigen Jahren die Leistungselektronik für Onboardladegeräte so billig geworden ist, dass das dann kaum noch Kosten verursacht, werden diese Optionen sicher Standard sein...
Zuletzt geändert von Super-E am Mo 27. Nov 2017, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon midget77 » Mo 27. Nov 2017, 10:53

TomEk hat geschrieben:
Hallo,
ja, ich habe mit Jona gesprochen und die Wichtigkeit des 22-er erklärt...
Sie nehmen das Thema unter die Lupe, denken aber, daß nur der 11-er zur Ausführung kommt..
Dazu gute Nachrichten : Sie werden versuchen größere Akkus (350 km Reichweite) zu verwenden :-)
Rekuperation : 50%,fix....
Räder :wg.der besseren Effizienz - 19 Zoll Alufelgen mit handelsüblichen , schmale Reifen..


Schade - sehr schade, was den AC-Lader betrifft ! :(
"angestrebt in der Serie wird 22kW..." sorry, aber -> (Das 1. "Versprechen" somit gebrochen!)

(Aber wg. Anhängerkupplung Umfrage starten... - Laden muss jeder - mit Anhänger fahren vielleicht 1er v. 500)

Hoffentlich n i c h t diese -"handelsüblichen" Reifen - 155/70 R19 -fährt sonst nur der BMW i3
(Alufelge + Winterreifen (Conti) "bereits" ;) ab 289,-/ pro Stück !! :o )... :(
aus der DC-Ladewüste :roll:
midget77
 
Beiträge: 343
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon trilobyte » Mo 27. Nov 2017, 11:06

TomEk hat geschrieben:
Dazu gute Nachrichten : Sie werden versuchen größere Akkus (350 km Reichweite) zu verwenden :-)


das wäre mir mehr wert als ein 22kw lader! :D

da der sion unseren letzten verbrenner ablösen soll ist es schon sehr hilfreich wenn man wirklich echte 250km praxisreichweite erreichen würde! das ist mit einem 35kwh akku nicht möglich. der luftwiderstand wird ähnlich hoch wie beim i3. und mit dem i3 komme ich mit 33kwh akku auf sichere 130km (im winter) bis 160km im sommer. bei mir ist auf langstrecke halt immer autobahn (120kmh) ein grosser teil.

gruss
siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon flechtlicht » Mo 27. Nov 2017, 11:10

So hart wie die Sonos ringen das Beste für den Sion zum Fixpreis von 20.000.- heraus zu holen, möchte ich nicht von einem gebrochenen Versprechen reden, wenn sie den einen oder anderen ANGESTREBTEN Maximalwert nicht erreichen.
S☀️nne tanken - Si☀️n fahren
~~~~S☀️mmer 2019~~~~~
Benutzeravatar
flechtlicht
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 2. Aug 2016, 17:58

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Schorsch2 » Mo 27. Nov 2017, 11:20

Zitat: "angestrebt in der Serie wird 22kW..." sorry, aber -> (Das 1. "Versprechen" somit gebrochen!)

Wenn für Dich Angestrebt ein Versprechen ist, dann weiss ich nicht wo bei der der unterschied zwischen Angestrebt und Fix ist?
Sorry :?
Sion Vorbestellt am 10.08.17 und einmal aufgestockt.
Hast Du auch schon :?:
Benutzeravatar
Schorsch2
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 07:43
Wohnort: Bayern

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon seb » Mo 27. Nov 2017, 11:21

350 km was denn? NEFZ, WLTP?

Interessant wären die kWh. Ich kann mir schon vorstellen daß sie mehr Kapazität gegen Aufpreis anbieten wollen, und dann irgendwann mal 60kWh. Wenn ein 60kWh Pack von der Größe her überhaupt rein passt mit der Energiedichte die man 2019 erreichen kann. 35kWh in der Basis im Paket für 20.000 und 60kWh gegen Aufpreis hätte schon was.
Tesla X100D AP2, Tesla S75D AP1, 5kWp Solar, 2x11kW Wallbox steuerbar nach Solar-Leistung und Hauslast.
seb
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 14. Jan 2014, 22:32

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Mike » Mo 27. Nov 2017, 11:31

midget77 hat geschrieben:

(Aber wg. Anhängerkupplung Umfrage starten... - Laden muss jeder - mit Anhänger fahren vielleicht 1er v. 500)

Das Thema AC Laden ist sehr wichtig, wann wird das endlich verstanden?
Wobei Sono Motors, vorausgesetz das min. 11kW serienmäßig ist, schon auf den richtigen Weg ist! ;)

AC-Laden ist für jedes EV die Standardladeoption. Es wird im täglichen gebrauch benötigt und somit auch überwiegend genutzt. 22kW AC Ladesäulen gibt es auch abseitz von Autobahnen und, wenn ich das benötige, sogar in meiner Garage. Zugegeben, dort reicht mir persöhnlich auch ein 11kW Anschluss. Aber die Akkus werden größer...
Nein, beim AC Laden geht es nicht vorrangig ums Geld sparen, sondern es geht darum, unterwegs "auf dem Land" einigermaßen erträglich schnell Laden zu können. 22kW sind nun mal doppelt so schnell wie 11kW.

DC wiedrum wird nur auf Langstrecke an Autobahnen und Bundesstraßen gebraucht. Nur dort lohnen sich die teuren Ladesäulen für die Betreiber und dort gehören sie in großer Anzahl hin.

Noch einmal, auch wenn ich vielleicht nerve:
Was spricht dagegen, AC 22kW per Aufpreis anzubieten :?:
Dann kann jeder für sich selbst entscheiden, ob der Aufpreis es Wert ist!
Die Nachfrage danach ist sicher wesentlich höher, als nach der Anhängerkupplung. AC geladen wird immer...
Zuletzt geändert von Mike am Mo 27. Nov 2017, 11:36, insgesamt 1-mal geändert.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Super-E » Mo 27. Nov 2017, 11:31

Was mich bei dem Projekt bisher am meisten Zweifeln lässt ist, dass man alles was gut und teuer ist in das Auto packen will und das trotzdem dann zu einem sehr günstigen Preis anbieten möchte. Daher dachte ich immer schon, dass es irgendwann Enttäuschungen geben wird. Entweder man kann den Preis nicht halten, oder die Versprechen nicht, oder man findet keinen Fertiger, oder man erwirtschaftet nur Verluste - und nicht alle können das (Verluste anhäufen) so nachhaltig wie TESLA...

Nicht falsch verstehen. Ich wünsche der Truppe alles Gute und der SION ist für mich definitiv eine Option, wenn es ihn mal gibt. Und sollten die alles zum angestrebten Preis realisieren, dann ziehe ich anerkennend den Hut. Aber so richtig dran glauben kann ich nicht. Ich bin da wie einige hier im Forum einfach ein gebranntes Kind der EV versprechen auf die man sich in der Vergangenheit zu oft gefreut hat.

Am realistischsten erscheint mir beim SION, dass man vielleicht zwar alles realisiert wird was man anstrebt doch das mehr und mehr aus der Basisversion verschwindet... Und der AC Lader ist da mal ein großer Brocken. Ein 22kW Lader kostet ja schon alleine 20% des Fahrzeuges...

Ein 22kW Lader gegen Aufpreis wäre wunderbar. Genau wie noch einige andere Dinge - wie z.B. die Solarzellen. Die kann ich dann nämlich alle weglassen. Ich habe ein ganzes Dach davon und parke ein schwarzes Auto lieber im Schatten...

Ich möchte endlich ein günstiges Familienauto - natürlich mit Anhängerkupplung :D
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: AC Lademöglichkeit im Sion

Beitragvon Mike » Mo 27. Nov 2017, 11:48

seb hat geschrieben:
Interessant wären die kWh. Ich kann mir schon vorstellen daß sie mehr Kapazität gegen Aufpreis anbieten wollen, und dann irgendwann mal 60kWh.

Es war von Anfang an von 35kWh bis 45kWh die Rede. ;)
Ich bin nicht der Meinung, dass EVs immer mit möglichst großen Akkus ausgestattet werden sollten, sondern bedarfsgerecht. Nur wenige müssen täglich z.B. von Frankfurt nach Hamburg oder München pendeln. Für vier Fahrten im Jahr, kann man auch mal nach 250/300km Pause machen und nachladen.

Super-E hat geschrieben:
Ich möchte endlich ein günstiges Familienauto - natürlich mit Anhängerkupplung :D

Eigentlich traurig, dass diesem nachvollziehbaren Wunsch ausgerechnet ein Start-Up am nächsten kommt. :?
Das sollten die etablierten, großen Hersteller schon längst hinbekommen können!

Nun ja, für mich habe ich für die Zukunft schon lange den Entschluss gefasst:
EVs werden nur bei Hersteller gekauft, die das auch wirklich wollten und nicht verzögert haben.
Aber das ist ein anderes Thema und gehört hier nicht hin...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Prototypen / Studien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste