Wie ist die Situation in Hotels?

Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon Pianist » So 9. Apr 2017, 19:17

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Gibt es inzwischen eine nennenswerte Zahl von Hotels, die auf ihrem Parkplatz oder in ihrer Tiefgarage eine mittelschnelle Lademöglichkeit haben, so dass man morgens mit 100 Prozent losfahren kann?

Meistens nutze ich ja so kleine inhabergeführte Hotels vor den Toren einer Stadt, da habe ich noch nie eine Lademöglichkeit gesehen. Neulich in einem Novotel waren zwei Stellplätze mit Lademöglichkeit. Auf einem Schild stand, dass ein Ladevorgang pauschal 10 EUR kosten soll. Das wäre wohl nur dann akzeptabel, wenn man ein fast leeres Fahrzeug mit großer Batterie anschließt, wo viel reingeht. Mal abgesehen davon, dass die Übernachtung in der Tiefgarage ja auch schon 10 EUR kostet und das Zimmer doppelt so teuer wie mein üblicher Durchschnitt war.

Also wann wird wohl eine nennenswerte Zahl von Durchschnittshotels sowas haben? Und wann wird sowas als Kriterium bei hotel. de aufgenommen? Hat sich da mal jemand erkundigt?

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden und fährt jetzt ein Erdgasauto.
Pianist
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32

Anzeige

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon SaschaG » So 9. Apr 2017, 19:19

Ich frage seitdem ich ein Elektroauto habe bei jeder Hotelbuchung nach einer Lademöglichkeit. Eine normale Steckdose zum Laden gibt es fast immer. Bezahlt habe ich außer den Parkgebühren noch nie etwas. Ich meide aber auch ganz konsequent Hotels, die sich bei meiner Anfrage quer stellen.
SaschaG
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:52

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon Pianist » So 9. Apr 2017, 19:23

Gut, im Prinzip kann man ja sagen: Wenn man nicht zu spät ankommt und nicht zu früh los muss, reicht ja auch eine gewöhnliche Steckdose...

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden und fährt jetzt ein Erdgasauto.
Pianist
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon prophyta » So 9. Apr 2017, 19:41

Wenn man sieht was hier wöchentlich an Hotels bei GE neu eingetragen wird ist das schon ein Fortschritt.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2703
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon SaschaG » So 9. Apr 2017, 20:57

Es fehlt noch eine Suchfunktion bei HRS und den anderen Portalen nach Hotels mit Lademöglichkeit.
SaschaG
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:52

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon Langsam aber stetig » So 9. Apr 2017, 21:23

Ich habe vor ein paar Tagen zufällig gesehen, dass eine "Ladestation für Elektrofahrzeuge
(z.B. Autos, Fahrräder)" im offiziellen Sterne-Klassifizierungskatalog 3 Punkte gibt. Hotels haben also einen Anreiz, zumindest eine Steckdose bereitzustellen.

https://www.hotelstars.eu/fileadmin/Dat ... 2020-3.pdf

(Seite 3, Punkt 8 unter Allgemeine Hotelinformationen)
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon Pianist » Mo 10. Apr 2017, 08:44

Kann man eigentlich so in zwei Sätzen zusammenfassen, wie es um die öffentliche Förderung von Ladesäulen steht? Also wenn ein Hotelier sowas auf seinen Parkplatz stellt, so dass nicht nur Hotelgäste, sondern alle sie nutzen können - was bekommt er da an Förderung, und wie viel Geld müsste er selbst einsetzen?

Wenn man da eine kurze knappe Aussage machen kann, könnte man ja künftig bei jedem Hotel dafür werben.

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden und fährt jetzt ein Erdgasauto.
Pianist
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon TeeKay » Mo 10. Apr 2017, 08:52

40% Förderung gibts dann vom Bund. Die Kosten hängen davon ab, ob er sich für 1000 Euro eine Wallbox von WallBe oder TNM kauft oder ob er für 20.000 Euro ne Mennekes Säule samt Leitstand gönnen will, die am Ende aber auch nicht wesentlich mehr kann als die 1000 Euro Produkte. Weiterhin hängen die Installationskosten davon ab, ob er nur ein Loch durch die Außenmauer bohren und eine Wallbox an die Wand dübeln muss, oder ob er Strom über 50m und durch drei Feuerschutzwände hindurch heranführen und Tiefbau für ein Säulenfundament betreiben muss.

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Hotel/
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12512
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon Tho » Mo 10. Apr 2017, 08:54

Gab es, das Ding ist erstmal durch. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wie ist die Situation in Hotels?

Beitragvon Pianist » Mo 10. Apr 2017, 09:28

Also derzeit keine Förderung mehr? Alles ausgegeben?

Den Link zur Karte mit den Hotels finde ich super. Warum findet man sowas nicht von alleine? Ich habe eben mal versucht, von selbst dahin zu kommen, dass mir die Karte alle Hotels mit Lademöglichkeit anzeigt, aber das hat nicht geklappt.

Was für Kabel oder Adapter müsste man sich denn ins Auto packen, um überall ranzukommen? Wenn da "Typ 2" steht, dann ist das Kabel an der Säule und ich stecke es bei mir ran, richtig? Wenn da "CEE blau" oder "CEE rot" oder "Schuko" steht, müsste ich entsprechende eigene Kabel nutzen, ja? Und dann muss ich ja irgendwie den Ladestrom begrenzen, damit das Auto nicht aus einer 16A-Schukosteckdose einen grauen Plastiktropfen macht, oder? Dafür wäre dann so ein NRGkick richtig, korrekt?

Gibt es hier eigentlich keine FAQ? :-)

Ich komme mir gerade so vor, als ob ich bei Drehscheibe Online nach den grauen Reisezugwagen mit den grünen Türen frage...

Matthias
Wäre beinahe Ioniq-Fahrer geworden und fährt jetzt ein Erdgasauto.
Pianist
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32

Anzeige

Nächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste