Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Beitragvon Davek » Sa 20. Okt 2018, 12:26

Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer möglichst günstigen Wallbox die mit einem OCPP Lastmanagement geregelt werden kann und eine integrierte Schukosteckdose hat. Kennt jemand so was?

Mein Problem ist folgendes: Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus in Stuttgart und möchte an meinem Stellplatz in der gemeinsamen TG eine Lademöglichkeit für mein GTE einrichten lassen. Ich habe einige unterschiedliche Möglichkeiten geprüft und auch Elektriker anbieten lassen. Ich habe mir überlegt entweder eine Wallbox oder CEE16 Dose installieren zu lassen, dann mich aber doch vorübergehend für eine einfache Schukosteckdose entschieden. Ein weiterer Bewohner wollte eine Wallbox mit 11 kW anschließen. Nun wurde aber irgendein Elektriker der scheinbar kein Freund der Elektromobilität ist von der Hausverwaltung herangeschleppt und er hat gesagt, dass e-Autos nicht an Schukos hängen dürfen und dass wir unseren nicht mal 10-Jahre alten Schaltschrank unten für 6000€ komplett ersetzen müssten wegen Brandschutz und shit :roll: Glaube ich jetzt nicht und hat keines der anderen Elektriker erwähnt, glauben aber die Reichsbedenkenträger im Haus jetzt und daran kann ich nichts ändern :wand: Jedenfalls muss ich jetzt mein Strom vom Geimeinschaftsstromzähler im Nachbarhaus (mit dem wir die TG teilen) ziehen und das was ich da anschließe muss alles an einem Lastmanagementsystem hängen und einen Stromzähler haben. Ich will aber zwecks Staubsaugen usw. immer noch eine Steckdose am Stellplatz haben! Geht so was?

Entschuldigt bitte den langen Aufsatz. Das musste ich einfach loswerden :x
Im Golf GTE seit 2018-03 (hauptsächlich) elektrisch unterwegs!
Davek
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:56

Anzeige

Re: Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Beitragvon BrabusBB » Sa 20. Okt 2018, 12:37

Davek hat geschrieben:
Entschuldigt bitte den langen Aufsatz. Das musste ich einfach loswerden :x
Ja, so was ist ärgerlich. Stuttgart? Sollen wir mal reden, ich arbeite ja da und könnte mir das auch mal ansehen - Elektriker bin ich aber nicht.
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 719
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Beitragvon c2j2 » Sa 20. Okt 2018, 18:22

Moment. Ich habe früher zum Aushärten von Harzen stundenlag 2 kW-Heizlüfter an Schuko betrieben.

Also naja, sehr ängstlicher Elektriker.
Seit 12. Oktober mit einem roten Leaf im Bodenseeraum unterwegs, tankt an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom...
c2j2
 
Beiträge: 514
Registriert: Di 17. Apr 2018, 12:26
Wohnort: Allensbach/Bodensee

Re: Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Beitragvon ecopowerprofi » Sa 20. Okt 2018, 20:49

Lass Dir Deine Schuko durch einen CEE16/1 (blau) ersetzen. Die gibt es in Kombination mit einer Schuko-Steckdose. An der WB anstatt Schuko eine CEE dran machen. Was Du dann an diese CEE dran hängst ist deine Sache. Ich würde mal den Installateur des Zählerschrankes ausfindig machen und ihm um Stellungnahme bitten. Meistens steht irgendwo im Schrank wer den geliefert hat. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der der Meinung ist, dass er einen nicht ausreichend dimensionierten Schrank geliefert hat und dieser Schrank nach wenigen Jahren ausgetauscht werden muss.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3198
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Beitragvon Davek » Mo 22. Okt 2018, 17:30

ecopowerprofi hat geschrieben:
Ich würde mal den Installateur des Zählerschrankes ausfindig machen und ihm um Stellungnahme bitten.


Sehr gute Idee! Danke! Werde ich mal machen müssen. Mal sehen was sich ergibt.

Aber Wallboxen mit Schuko/CEE zusätzlich sind wohl ziemlich rar... Ich habe nur das hier gefunden:
https://shop.wallbe.de/de/wandladestation-wallbe-pro/
Kriegt man aber auch nicht gerade hinterhergeworfen...
Im Golf GTE seit 2018-03 (hauptsächlich) elektrisch unterwegs!
Davek
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:56

Re: Wallbox mit Schukosteckdose und Lastmanagement?

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 22. Okt 2018, 19:32

Davek hat geschrieben:
Kriegt man aber auch nicht gerade hinterhergeworfen...

Man kann ja eine CEE16/1 Steckdose und eine separate Schuko nehmen. An der WB dann ein CEE16/1 Stecker dran machen. Dann ist es ja nur eine 16A Steckdose und keine Ladestation.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3198
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste