Wallbox in der Sammeltiefgarage

Re: Wallbox in der Sammeltiefgarage

Beitragvon rollo.martins » So 12. Jan 2014, 00:07

Wenn der Gemeinschaftsstrom nicht zu viel ist, zahlst du doch am besten alles. Der Zähler kostet mehr als Jahre Gemeinschaftsstrom für Licht und Garagentor...
rollo.martins
 
Beiträge: 1615
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 22:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Re: Wallbox in der Sammeltiefgarage

Beitragvon mlie » So 12. Jan 2014, 02:38

DAS kommt ja nun ein wenig auf die Größe des Gebäudes drauf an. Mit Parkplatz+Fassadenbeleuchtung, Hebeanlagen und sonstigem Firlefanz kann das schon recht teuer werden, wenn er alles übernehmen soll.

Am einfachsten ist ein Hutschienenzähler, wenn kein Platz mehr in der Allgemeinstrom-Unterverteilung ist, dann eben direkt vor der Wallbox.
Absicherung gegen Kurzschluss im Allg.-UV mit Neozed 20-25A, mit der Leitung zu einem Unterverteiler (ggf. plombierbare Ausführung an den Deckelschrauben) mit 4TE, FI-LS C16/30mA, geeichter Zwischenzähler, CEEblau16A dran, Drops ist gelutscht. Hat den Vorteil, bei einem Fehler nicht immer zum Hausanschlussraum dackeln zu müssen und den Hausmeister zu suchen. ;-)
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3332
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Wallbox in der Sammeltiefgarage

Beitragvon Matze » Di 14. Jan 2014, 16:26

Hatte es glaube ich bereits gepostet - hier findest Du eine Lösung für Wohnimmobilien: http://www.thenewmotion.de/geschaftskunden/mietwohnung/
Matze
 
Beiträge: 86
Registriert: So 7. Apr 2013, 18:55
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste