Vorbereitung Bau

Re: Vorbereitung Bau

Beitragvon Spüli » Mi 19. Jul 2017, 20:37

Dachakku hat geschrieben:
Nachträglich, mit Pfannen aufnehmen, ist das alles Frickelkram und dauert doppelt so lange.

Ich glaube Du hast noch nie PV Profis gesehen. Die paar Dinger sind ratzfatz montiert. Zudem muß derjenige der die Anlage montiert auch komplette Gewährleistung bieten. Das kann bei älteren Fachhaken von vielleicht schon insolventen Herstellern Probleme geben.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2809
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Re: Vorbereitung Bau

Beitragvon kub0815 » Mi 19. Jul 2017, 22:37

Dachakku hat geschrieben:
Spüli hat geschrieben:
Wenn Süddach vorhanden, den Dachdecker vor dem Eindecken Sparren-Halterungen für Solargestell setzen lassen. DIe Dinger sind Standard, "genormt", da ist nichts zu beachten, außer die Abstände.

Nachträglich, mit Pfannen aufnehmen, ist das alles Frickelkram und dauert doppelt so lange.


So hab ich auch Mal gedacht ... Es endete in einem Fiasko alles was der Dachdecker gemacht hat war Schrott. Lieber eindecken lassen vom Dachdecker und dann die PV montierten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3853
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast