Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon p.hase » Mi 22. Nov 2017, 22:19

ich kehre grundsätzlich nie in tesla-restaurants ein weil die säulen zu 100% nicht verlässlich sind. tipp: schreckt e-fahrer ab! :)
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Hinundher » Do 23. Nov 2017, 07:38

p.hase hat geschrieben:
ich kehre grundsätzlich nie in tesla-restaurants ein weil die säulen zu 100% nicht verlässlich sind. tipp: schreckt e-fahrer ab! :)


Hm bisher hat keine nicht funktioniert , an vielen Tesla DeC war ich "erster" und wurde zu Fahrstrom und Kaffee mit Kuchen eingeladen 8-)

Ich denk das ich auch weiterhin da Laden werde , auch ohne Tesla , Putztuch ist immer dabei um die Spinnaweb zu entfernen :?

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Nov 2017, 07:56

Mittelhesse hat geschrieben:
So einen hat mein Kumpel für seine ZOE Q210 in der Garage funktioniert fehlerfrei. 1x musste bisher der Reset der Wallbox gedrückt werden. ;)

Beim Designer Outlet Center in Wustermark musste ich min jedes zweite mal den Reset drücken. War aber shcon länger nicht mehr dort
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon p.hase » Do 23. Nov 2017, 11:45

Hinundher hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
ich kehre grundsätzlich nie in tesla-restaurants ein weil die säulen zu 100% nicht verlässlich sind. tipp: schreckt e-fahrer ab! :)


Hm bisher hat keine nicht funktioniert , an vielen Tesla DeC war ich "erster" und wurde zu Fahrstrom und Kaffee mit Kuchen eingeladen 8-)

Ich denk das ich auch weiterhin da Laden werde , auch ohne Tesla , Putztuch ist immer dabei um die Spinnaweb zu entfernen :?

lg.

wir reden nicht von deinem getürkten adapter (positiv gemeint), wir reden von dem 08/15 elektrofahrer der die tesla kisten nutzen soll. und ich habe nicht von defekten säulen geschrieben sondern von säulen auf die man sich nicht verlassen kann. bitte genau lesen!!!

PS: gerade ruft mich eine startup-unterabteilung aus zetsche-hausen an (ja, der chef der abteilung ist schon ein paar kilometer innerhalb stuttgarts elektrisch gefahren), die genau denselben quark wie tesla machen wollen. ladesäulen an mercedesfahrer mitverkaufen und ihnen erzählen, daß sie den eigenstrom vom dach weiterverkaufen können.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon cpeter » Fr 24. Nov 2017, 06:00

Seltsames Video: zeigt ein kompaktes Typ 2 auf Typ 1 Kabel, das einem (alten) Leaf erlaubt, am Tesla DeC zu laden, aber leider ohne jegliche Angaben zum Kabel wie Quelle oder Preis.
Beide Kabelenden haben einen Schalter am Stecker mit zwei Positionen. Schaut noch „handgeschnitzt“ aus. Macht jedenfalls Hoffnung auf eine einfache, kostengünstige Lösung.

Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Hinundher » Fr 24. Nov 2017, 07:14

Das ist doch nix neues , mein "Tesla Adapter " begleitet mich nun schon fast 2 Jahre und wird immer wichtiger ;)

Dieser im Video ist leider nicht soo universal ( ich hatte den auch für 2 Wochen ) , nach einem Umbau auf CEE 16 A am Ausgang bin ich zufrieden :thumb:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon cpeter » Fr 24. Nov 2017, 07:51

@hinundher: Genau darum geht‘s. Für dich ist es wichtig, dass der Adapter sehr flexibel ist. Das verstehe ich auch. Aber viele von uns hätten gerne ganz genau diesen einfachen Typ 2 auf Typ 1 Adapter, der sowohl an fest angeschlagenen Typ 2 Ladesäulen als auch bei Tesla DeCs funktioniert.
Wenn man keinen Setec CHAdeMO Lader hat und auch nicht die Absicht hat, an CEE Dosen zu laden, dann reicht ein direktes Adapterkabel. Das macht es einfach und man braucht wenig Platz dafür im Auto. (Und ja, ohne zusätzlichem Setec am DeC ist die Ladeleistung eines direkten Typ 2 auf Typ 1 Adapters gering, das ist klar.)

Du weißt also offenbar, wo man diesen einfachen Adapter (wie im Video gezeigt) herbekommt, bitte sag uns die Quelle und den Preis.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 870
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Berndte » Fr 24. Nov 2017, 07:55

Dieser Adapter ist kein HighTech ... die gibt es ja mittlerweile schon ein paar Jahre.
Damals um hauptsächlich um Typ2 auf Schuko oder CEE zu adaptieren.

Und nochmal, weil es gern verwechselt wird:
Ich bezweifel stark, dass man mit diesem Adapter einen Tesla-Only Destianation Charger freischalten kann!
Hier im Video ist mit ziemlicher Sicherheit wieder nur handelsüblicher Wallconnector von Tesla zu sehen.

Wurde hier schon Seiten vorher wiederholt thematisiert, wird aber hartnäckig von ein paar Leuten ignoriert :evil:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon Hinundher » Fr 24. Nov 2017, 08:24

cpeter hat geschrieben:
Du weißt also offenbar, wo man diesen einfachen Adapter (wie im Video gezeigt) herbekommt, bitte sag uns die Quelle und den Preis.


Das ist kein Geheimnis hab die Quelle schon oft gezeigt ,

Hier ist der LINK zur Seite und hier der LINK zum Manual Zz. ist CEE 16 A am Ende Abgebildet , natürlich sind "alle Möglichkeiten offen "Ladelolita und auch ein Typ 1 am Ende" , bei Bestellung per Mail einfach das gewünschte Angeben bei http://eauto.si/metron-shop 8-)

Berndte hat geschrieben:
Und nochmal, weil es gern verwechselt wird:
Ich bezweifel stark, dass man mit diesem Adapter einen Tesla-Only Destianation Charger freischalten kann!
Hier im Video ist mit ziemlicher Sicherheit wieder nur handelsüblicher Wallconnector von Tesla zu sehen.
Wurde hier schon Seiten vorher wiederholt thematisiert, wird aber hartnäckig von ein paar Leuten ignoriert :evil:


Adapter für den Only Tesla DeC soll es schon geben , ich bin zufrieden am "freien " nuckeln zu dürfen ,bisher war immer einer dabei ;)

Im Video sind die 2 Only Tesla zu sehen "Grün Markiert " :o

02 verkleinert.png


Viel Spass beim Laden an Tesla DeC , bitte vorher an den jeweiligen Rezeptionen freundlich Fragen :danke:

lg.
37800
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3906
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Tesla Destination Charger auch für andere EVs nutzbar?

Beitragvon p.hase » Fr 24. Nov 2017, 09:30

so und genau wegen diesem durcheinander meiden wir die tesla-hickhack-lader, weil man sich nicht drauf verlassen kann. wir machen mindestens alle 2 wochen guten umsatz in der gehobenen gastrononomie, die tesla-lokale sparen wir aus. das krieg ich niemals durch, daß wir hier lader testen die das z.b. meistverkauft e-auto der welt ausspart.

hier in der gegend sind bekanntermassen viele sterne bzw. gut bewertete restaurants - KEINER hat auch nur einen bestätigten ladevorgang. alle haben richtig viel geld in die hand genommen anstatt das bischen strom mit irgendeiner säule (vielleicht auch in verbindung mit einem werbeträger) auf lebzeit zu verschenken.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste